1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Linux vs. Windows

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von the_pilgrim, 29. Mai 2018.

  1. the_pilgrim

    the_pilgrim Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2016
    Beiträge:
    7.817
    Ort:
    Suhlkuhle, Wildsau
    Werbung:
    Windows 7 mochte ich ja noch, das und Windows 98. Alle anderen :rolleyes:. Linux ist Windows inzwischen sehr ähnlich, die Bedienung ist nicht sehr viel anders als beispielsweise Windows 7, man kann sich also sehr schnell umgewöhnen. Die Installation ist der von Windows sehr ähnlich, nur dass man keinen Pass-Code eingeben muss.

    Mit den neuen Linux-Versionen hat man weniger Ärger als mit Windows, sie laufen zuverlässiger und sie sind angenehm zu bedienen. Die Browser wie z.B. Firefox sehen unter Linux genauso aus, das gleiche gilt für LibreOffice und OpenOffice sowie Thunderbird.

    Und mein Lieblings-Pro-Argument: ich habe und hatte nie unter Linux einen Virenscanner und hab mir noch nie einen Virus eingefangen.
     
    lumen, Marcellina, flimm und 2 anderen gefällt das.
  2. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    23.679
    Warum gehört Linux zur Minderheit auf dem Markt?
     
  3. the_pilgrim

    the_pilgrim Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2016
    Beiträge:
    7.817
    Ort:
    Suhlkuhle, Wildsau
    Ich vermute, weil es früher Probleme mit der Hardware gab. Man musste immer irgendwas nachinstallieren, damit z.B. die Netzwerkkarte überhaupt ging oder damit der Drucker erkannt wurde. Heute funktioniert das reibungslos bis auf ähnlich wenige Ausnahmen wie bei Windows und Apple auch (da gehen zu alte und zu neue Geräte auch nicht immer).

    Linux hat einfach seitdem den Ruf weg, dass man Programmierer*in sein muss um damit klar zu kommen. Is aber schon lange nicht mehr so.

    Außerdem isses kostenlos - viele Menschen denken, wenn's kostenlos is, dann kann es ja nur Schrott sein.

    Browser wie Firefox und Officepakete wie LibreOffice sind allerdings auch kostenlos und werden von vielen benutzt. Warum also nicht Linux mal ausprobieren? Schlimmer als Windows kann's kaum sein :sneaky:
     
    Seitedrei und SPIRIT1964 gefällt das.
  4. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    23.679
    Freeware ist ja nicht umsonst free.
     
  5. the_pilgrim

    the_pilgrim Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2016
    Beiträge:
    7.817
    Ort:
    Suhlkuhle, Wildsau
    :ROFLMAO:

    Das sind einfach Idealisten*innen, die Windows und Apple was entgegen setzen wollten und wollen. Find ich gut - und ich bin sehr dankbar dafür.
     
  6. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    23.679
    Werbung:
    Aber wenn es so toll ist, dann müssten sie doch mehr Erfolg haben. Abgesehen davon, wenn es Macht bekäme wie Windows, dann kämen genauso die Viren und würde dann Winux heissen.
     
  7. the_pilgrim

    the_pilgrim Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2016
    Beiträge:
    7.817
    Ort:
    Suhlkuhle, Wildsau
    Probier's aus oder lass es :dontknow:
     
  8. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    17.572
    ob es zur minderheit gehoert weiss ich nicht,
    aber es gibt viele audio-Cd, die mit Linux nicht laufen, einfach garnicht dafuer ausgelegt sind, leider genau auch welche die mir wichtig waeren.

    ok, man kann ja zusaetzlich auf dem rechner noch windows installieren,;)
     
  9. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    23.679
    Kommt drauf an für was man was verwenden möchte bzw. welche Programme laufen sollen. Wie läuft z.B. ein Musikprogramm auf Linux, wenn man Musik produzieren will.
     
    the_pilgrim gefällt das.
  10. Cupido

    Cupido Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    885
    Werbung:
    https://www.pcwelt.de/ratgeber/Professionelle-Musikproduktion-mit-Linux-Linux-Software-9627218.html
     
    Walter gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden