1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Letzte Inkarnation

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Behind, 18. Januar 2018.

  1. ChaliceQueen

    ChaliceQueen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    505
    Werbung:
    Ich hatte da neulich so ein Bild im Kopf... C.Q. stirbt und hat absolut keinen Bock mehr auf eine neue Inkarnation. Das läuft dann ungefähr so ab...
    >> Beratender Engel: Ja, also, Frau/Herr (also zuletzt Frau) C.Q., wie schauts nach der Zwischen-Erholungsphase denn dann aus mit der nächsten Inkarnation, das sollten wir ja dann auch planen, nicht wahr.
    C.Q. (bockig): Nö.
    B.E.: Was, "nö"?
    C.Q.: Ich geh da nicht mehr runter. Nichts für ungut, aber das kommt nicht mehr in die Tüte (oder in Korb oder was immer gerade aktuell ist). Da können Sie mich an einem (Ätherleib-)Fuß mit dem Kopf nach unten aufhängen, das mache ich nicht.
    B.E.: Nun ja, nein nein, Frau C.Q., also solche Methoden verwenden wir hier ja jetzt nicht, das ist mehr, ähm, das Repertoire von da unten, also Sie wissen schon.
    C.Q.: Ja. Umso besser.
    B.E.: Nun also... (kratzt sich ratlos am Kopf)
    C.Q.: Ich will ja wirklich nicht mosern, aber ich hatte den Eindruck, dass meine letzte Anwesenheit da unten, also ich meine, eine Ebene höher jetzt, einfach nicht mehr wirklich was bewirkt hat. Also wozu dann noch das Ganze?
    B.E.: Tja...
    C.Q.: Wenn es eine besondere Veranlassung dafür gibt, können Sie sich ja gerne nochmal an mich wenden. Vielen Dank dennoch einstweilen. <<

    Findet das noch jemand außer mir ein bisschen humorvoll oder kann das nachvollziehen? :):tongue2:

    Gruß
    C.Q.
     
    SoulCat gefällt das.
  2. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    15.670
    Ort:
    Abgaswolke zwischen den Bergen
    Der beratende Engel sollte lernen, wie man argumentiert. Sonst laufen ihm noch alle Kunden mangels guter Erklärung davon.
    In der Erholungsphase erholt man sich und plant nicht, sonst hieße es ja Planungsphase. :D
     
    ChaliceQueen gefällt das.
  3. Einer von vielen

    Einer von vielen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2016
    Beiträge:
    357
    so wie deine z.b
    oder wie meine..
    oder wie die der anderen..
    wann wer, wie, wo aufwacht ist individuell

    wie wach es bleibt und den zustand aufrecht erhält ist auch individuell.
    wer bleibt wach?
     
  4. Mrs. Jones

    Mrs. Jones Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2015
    Beiträge:
    9.302
    Ort:
    Drachenlandewiese
    Ich vermute, er wird weitgehend ein Leben als Beobachter führen, wenigstens aber seine -reichlich- letzten Lebensjahre. Das heisst nicht, dass er stets schweigsam sein muss, aber er wird sicher weniger aktiv ins Geschehen eingreifen. Als Vorsitzenden eines Sportclubs sehe ich ihn genauso wenig wie als Sänger auf einer Bühne.
     
    Pfeil gefällt das.
  5. the_pilgrim

    the_pilgrim Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2016
    Beiträge:
    7.817
    Ort:
    Suhlkuhle, Wildsau
    @ChaliceQueen

    Ich glaube nicht, dass wir geschickt werden, ich glaube wir tun uns den Scheiß hier freiwillig an. Das mit dem Inkarnieren hört nicht auf, wenn wir irgendwas tolles kapiert oder gemeistert, sondern wenn wir schlicht keinen Bock mehr haben weil nach der zigsten Inkarnation dann doch irgendwann alles alt wird. Bestimmte Varianten, die man besonders gut fand, kann man nochmal durchspielen, klar, aber das große Gähn kommt eben früher oder später. Das Gespräch läuft eher so:

    Ich sehe Unzufriedenheit, Frau C.Q., war die letzte Reise nicht das Richtige für Sie? Wo waren Sie doch gleich? Ach, ich sehe schon, Erde. Eine gute Wahl, sehr spannende Settings, aber stimmt schon, die Möglichkeiten sind begrenzt. Nein, neue Level wird es nicht geben, wir haben die Serie eingestellt. Es ist nur möglich das zu spielen, was bereits da ist, und im Rahmen der dortigen Möglichkeiten Einfluss zu nehmen.

    Ja, dass jemand die Erde zerstört ist durchaus möglich, Sie sind nicht die erste, die frustriert zurück kommt. Wir sind ganz Ihrer Meinung und werden das daher auch nicht verhindern, im Gegenteil. Es gibt immer mehr Reisegruppen, die sich zum Ziel gesetzt haben genau das zu tun, aber es gibt leider auch immer noch andere, die das verhindern wollen, wir greifen da nicht ein. Möchten Sie auf einer der beiden Seiten mit einst... Langweilig? Ja, verstehe. Mir ist auch schleierhaft, warum dieses Retro-Produkt noch so beliebt ist.

    Wenn Ihnen die Erde nicht mehr gefällt, hätten wir da noch diverse andere Planeten. Wie wäre es mit einer komplett anderen Lebensform? Unser Katalog ist sehr umfangreich, sie müssten uns nur ungefähr sagen was Ihnen vorschw...

    Gar keine Idee? Dann habe ich einen anderen Vorschlag, Sie können sich komplett überraschen lassen. Es gibt diverse Reisegruppen, die kurz vor der Inkar... auch nicht, nein, verstehe. Lassen Sie sich Zeit, Sie müssen sich jetzt noch nicht entscheiden. Vielleicht möchten Sie lieber in Ruhe eine individuelle Reise planen? Eine intergalaktische Tour vielleicht? Ja, sicher, die Möglichkeiten sind endlos, das macht die Sache nicht leicht...

    Moment! Bevor Sie gehen nur noch ein letzter Tipp: dass Sie nicht inkarnieren müssen um teilzunehmen wissen Sie? Doch, doch, Sie haben richtig gehört. Es steht Ihnen frei körperlos einzugreifen, ja, natürlich. Ist mal eine andere Perspektive und es erweitert den eigenen Inkarnationshorizont, wenn man selbst schon mal den Inkarnierten ihr Leben etwas bunter gestaltet hat, viele unserer Kunden berichten begeistert von ihren Erlebnissen in der Zwischenw... Ja, da haben Sie vollkommen recht.

    Welche Möglichkeiten Sie haben? Buchstäblich endlos, je nachdem welche Ausrichtung Sie wählen kann ich Ihnen einen Katalog mitgeben. Sie können Anfängern*innen helfen, spaßigen Unfug treiben oder Fortgeschrittene in den Wahnsinn treiben. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Den Joker-Katalog also? Gerne, und wenn Sie da nicht das Passende finden kommen Sie einfach wieder, Sie sehen ja, wir haben... ja, Ihnen auch, danke. Auf Wieder....

    Meine Fresse, die war ja zickig. Erde :rolleyes: Wird echt Zeit, dass die das Ding in die Luft jagen, ich hab SOWAS von keinen Bock mehr mich mit den Idioten rumzuärgern, die mit der Scheißerde überfordert sind und TROTZDEM immer wieder hinwollen.
     
  6. Mrs. Jones

    Mrs. Jones Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2015
    Beiträge:
    9.302
    Ort:
    Drachenlandewiese
    Werbung:
    :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
     
    the_pilgrim gefällt das.
  7. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    5.567
    Ort:
    Berlin
    Das müsste eigentlich die logische Folge sein, wenn eine Seele allmählich genug von der materiellen Ebene hat. Sie würde innerlich einen Abstand zu allem haben und sich mit nichts fest verbinden, wohl wissend, dass es sowieso nur zeitweilig ist.
     
    sikrit68 gefällt das.
  8. AlphaOmega71

    AlphaOmega71 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    826
    Ort:
    wenn ichs dir sage, muss ich dich töten
    Ich habe aufgehört an Reinkarnation zu glauben, als ich festgestellt habe, dass alle meine Probleme und Muster in diesem Leben ihren Ursprung haben.

    Es ist möglich, alle Muster/Resonanzen in diesem einen Leben zu lösen! Und ich weiss mittlerweile auch, wie das geht und bin auf dem Weg dorthin ... es ist hart, gelinde gesagt, aber das ist ja auch logisch, wenn man alles, was man verdrängt hat, ins Bewusstsein zurückholt. Es war ja nicht ohne Grund verdrängt. Alle Schmerzen und alle Gefühle, welche mit der Verdrängung einhergehen kommen zurück und können verarbeitet, also gefühlt und durchlitten werden, bis alles verarbeitet und ins Bewusstsein integriert ist.
    Mit jeder Integration eines verdrängten Anteils, erweitert sich das Bewusstsein ...

    Ist alles integriert, also bewusst, erlebt man die ultimative Erleuchtung (es gibt versch. Erleuchtungen und ich habe schon einige erlebt).
     
    SoulCat gefällt das.
  9. Behind

    Behind Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    22.258
    Niemand ist ein unbeschriebenes Blatt. Die Reise besteht nicht nur aus einem Leben. Ein Baby, auch wenn es noch so niedlich dreinschaut bzw. ausschaut hat sein Paket im Inneren schon mitgebracht und entpackt es im Laufe des Lebens.
     
  10. AlphaOmega71

    AlphaOmega71 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    826
    Ort:
    wenn ichs dir sage, muss ich dich töten
    Werbung:
    Ein Baby hat (normalerweise) 9 Monate im Mutterleib verbracht und ungeschützt die Muster seiner Mutter und vll. auch seiner sonstigen sozialen Umgebung übernommen. Somit ist es kein unbeschriebenes Blatt.

    Das Gesagte bleibt für mich unberührt von meiner Überzeugung, dass Reinkarnation nicht existiert.
    Wenn ich alle meine Muster aus den Erfahrungen in diesem Leben zurückführen kann, und das kann ich, dann ist Reinkarnation für mich nicht plausibel.

    Menschen haben dieses Konzept m.E. erfunden, weil sie sich bestimmte Dinge/Verhalten/Leiden etc. nicht anders erklären konnten ... und manch anderer kann/will sich nicht damit abfinden, dass nach unserem Ableben "alles vorbei" ist.

    So seh ICH das.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden