1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Letzte Inkarnation

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Romulus, 18. Januar 2018.

  1. Lincoln

    Lincoln Guest

    Werbung:
    Diese "Reife" gründet ja auch keine Religionen sondern schafft ein Paradies für alle. Diese Reife geht allein in die Wüste und kommt mit einer Vision zurück und pflanzt den Samen, der gedeiht. Diese Reife haben weder Priester, noch Politiker oder Gelehrte. Es sind Einzelne ohne Gemeinschaft, die sich Gedanken um alle machen. Und Kloster: Wenn, dann geht niemand mit dieser Reife "in" ein Kloster sondern kommt mit dieser Reife "aus" einem Kloster.
     
  2. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    5.612
    Ort:
    Berlin
    Eine alte Seele dürfte allmählich genug von der materiellen Welt haben und sich folglich zurückhalten bei Sex, Essen, Drogen etc. . Sie hat bereits ihre Erfahrungen gemacht, welche Auswirkungen unerwünschter Nachwuchs, hemmungloses Essen, Trinken und Drogenkonsum haben können.

    Sie wäre also relativ entsagt "von Natur aus", hätte für viele weltlichen Vergnügungen von vornherein kaum Interesse.

    Ihre Interessen richten sich mehr auf die geistige Dimension, Gelderwerb tritt in den Hintergrund. In ihrem Denken spielt die Befreiung von der materiellen Welt die wichtigste Rolle, danach richtet sie sich aus. Das gipfelt dann in Nirvikalpa-Samadhi, der Befreiung für immer und derm materiellen Tod.
     
    SoulCat gefällt das.
  3. MelodiaDesenca

    MelodiaDesenca Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    1.974
    Ort:
    Wien
    Wieso setzt du Sex mit Drogen gleich?
    Wer viel Sex hat und sicher verhütet, wird zudem weder ein gesundheitliches Problem mit Krankheiten haben, noch unerwünschten Nachwuchs. Insofern verstehe ich nicht ganz, worauf du genau hinauswillst.

    Zumal man ja z.B. gerade auch beim Tantra die spirituelle Ebene von Sex sehr schön erfahren kann.
     
  4. SoulCat

    SoulCat Das Leben ist Veränderung Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.018
    Ort:
    Tirol
    Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass anscheinend häufiger Sex im fortgeschrittenen Alter Prostata Krebs verhindern kann.

    Quelle
     
    MelodiaDesenca gefällt das.
  5. MelodiaDesenca

    MelodiaDesenca Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    1.974
    Ort:
    Wien
    Guter Sex und damit verbundene positive Emotionen, sind sicherlich insgesamt der Gesundheit zuträglich, wobei es natürlich nicht alles sein sollte, worüber man das persönliche Glück oder eine gute Partnerschaft definieren sollte, aber so lange der Baustein verfügbar ist, würde ich ihn nützen.
    Im Alter erübrigt sich dann ohnehin einiges von selbst, übrigens auch oft das Anhaften an Materiellem, aber ebenso dass gezwungenermaßen einiges für sich neu definieren muss, aber vor der Zeit, die eh von alleine kommt, würde ich diesen Zustand nicht anstreben, er käme für mich einer Zäsur gleich, nicht einer Bewusstseinserweiterung. ;)
     
    SoulCat gefällt das.
  6. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    23.693
    Werbung:
    Es kann nur darum gehen der Weltlichkeit ihre Wichtigkeit zu nehmen um das Dahinterliegende zu fokussieren, den darüber hinaus liegenden Bereichen.
     
  7. Janka.

    Janka. Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2016
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Wien
    Es klingt für mich gar nicht so erstrebenswert eine letzte Inkarnation zu erleben. Es gibt so viel schönes was man nur erleben kann wenn man einen Körper hat :) Von mir aus komme ich noch viele Male auf die Erde zurück, es gibt noch so viel was ich gerne erleben will, da reicht ein Leben bei weitem nicht aus :D
     
  8. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    23.693
    Jedes Buffet hat mal eine Ende.
     
  9. Janka.

    Janka. Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2016
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Wien
    Es geht hier aber nicht um Selbstbedienung, sondern ums Lernen, sich weiterentwickeln und neue Erfahrungen machen. Stillstand in Kombination mit der Ewigkeit kann niemals Leben sein, egal in welcher Form.

    Ich halte nichts von der Idee der Bestrafung für den Sündenfall und dass wir hier uns rehabilitieren müssen bevor wir weiter dürfen. Ich bin mir sicher dass ich hier freiwillig bin.

    Man kann sicherlich auch wo anders sich weiterentwickeln, es muss nicht auf der Erde sein. Ich weiß nicht wie es woanders ist, aber ich weiß dass ich hier noch viel lernen kann.
     
  10. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    23.693
    Werbung:
    Stillstand ist Stehen in der Stille. Die anderen brauchen bis dahin alles was sie dorthin führt.
     
    NuzuBesuch gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden