1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

LED Lampen und Gesundheit

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von KingOfLions, 11. Februar 2016.

  1. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.218
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Auch die Neonröhren waren lange Zeit in der Kritik ... letztlich haben sich halt nur wenige Eingeweihte dagegen gewehrt und so sind die Faktum geworden ... obwohl ja einige Faktoren sogar von der Industrie kritisiert wurden (vor allem die Farbverfälschung).
    Letztlich wird das Gleiche auch mit den LED's passieren ... sie werden einfach Fakt werden, wenn wir uns nicht konzentriert für die Entscheidungsfreiheit einsetzten. Weil eben die Gesundheit davon stark betroffen ist ... auch wenn wir die Folgeschäden erst in 30-40 Jahren haben werden. Wobei wir ja bei den LED's noch zusätzlich den wirschaftlichen Schaden haben, der durch die Hirnlosigkeit der EU da angerichtet wird.
     
  2. topeye

    topeye Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    10.914
    Es kann durchaus passieren, dass paar Leute ihre Arbeit in einem Kohlekraftwerk verlieren :blume: (y)
     
  3. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.218
    Ort:
    Wien
    Hirn einschalten hilft. Die meisten LED's werden in China oder Taiwan produziert. Wir haben in Europa kaum eigenständige grosse Produzenten. D.h. wir exportieren mit der LED unsere Arbeitsplätze nach Asien. Und DAS ist Thema für die EU.
     
  4. topeye

    topeye Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    10.914
    Ja richtig, da hätten die einheimischen Lampenproduzenten ihr Hirn früher einschalten sollen, statt sich auf den "Lorbeeren" (gemeint ist damit die heimliche Kartellabsprache, in deren Folge sie die Lebensdauer der Glühlampen absichtlich massiv verkürzten) auszuruhen.
     
  5. Luca.S

    Luca.S Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    3.101
    Gesund oder nicht, das Geschrei gab es auch bei der Glühbirne.
    Ich nutze so wenig Kunstlicht wie möglich, egal ob zu hause oder im Büro.

    Gruß

    Luca
     
  6. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.218
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Es hätte gereicht, wenn die EU die Glühlampe nicht gekillt hätte.

    Und dazu kommt noch, dass die Glühlampenkunden sowieso noch mal betrogen wurden ... denn durch die Erhöhung der Netzspannung durch die EU auf 230V werden die Glühlampen noch mehr überlastet und leben noch kürzer, da sich niemand die Mühe gemacht hat, sie auf 5% höhere Spannung anzupassen.

    Was übrigens auch für alle anderen, vor allem ältere Geräte gilt ... dass sie einfach auf Grund der höheren Netzspannung (max. 253V statt 242V) eingehen, meistens durch Überhitzung einzelner Bauteile.
     
  7. Bald_Findende

    Bald_Findende Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2019
    Beiträge:
    35
    Werbung:
    Ich liebe Glühbirnen!

    Apropos:

    Ein Mann überlegt, wie er ein paar Tage Sonderurlaub bekommen kann. Am besten scheint es ihm, verrückt zu spielen, damit sein Chef ihn zur Erholung nach Hause schickt. Er hängt sich also im Büro an die Zimmerdecke. Da fragt ihn seine Kollegin, warum er das denn tut, und er erklärt es ihr.

    Wenige Minuten später kommt der Chef, sieht seinen Angestellten an der Decke hängen. "Warum hängen Sie an der Decke?"

    "Ich bin eine Glühbirne!"

    "Sie müssen verrückt sein, gehen Sie mal für den Rest der Woche nach Hause und ruhen sich aus. Montag sehen wir dann mal weiter."

    Der Mann geht, die blonde Kollegin aber auch. Auf des Chefs Frage, warum sie denn auch gehe, sagt sie: "Im Dunkeln kann ich nicht arbeiten."
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden