1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Komplizierte Seelenverwandtschaft

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Kleine Wölfin Moonlight, 9. September 2019.

  1. Kleine Wölfin Moonlight

    Kleine Wölfin Moonlight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2019
    Beiträge:
    136
    Werbung:
    So. Hier muss ich jetzt aufpassen. Das Internet ist groß. Aber die Welt ist klein. Gerne per PN. Aber ich werde das da oben mal löschen, wenn es recht ist. Ich sollte keine persönlichen Angaben machen. Sonst kann man nicht mehr offen schreiben. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2019
  2. Kleine Wölfin Moonlight

    Kleine Wölfin Moonlight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2019
    Beiträge:
    136
    Was nicht heißt, dass man jetzt nicht mehr darüber schreiben sollte. Aber ich bleib besser beim Thema Gefühl, ohne persönliche Ereignisse und Daten. Umschreibe das ein bisschen. Man weiß ja nie. Wie der Zufall es so will (Paranoia). Ich hab in der letzten Zeit verdammt viele Zufälle erlebt, die vom Schicksal so gewollt waren.
     
  3. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.704
    Nee, sry, DU hast mal gar nichts verstanden von dem was ich geschrieben habe, da deine Vorstellung von "instabil" ganz sicher nicht der entspricht, die gemeint ist.
    Erwarte ich aber auch nicht.
    Mich dann aber hier so hinstellen, als würde ich eure Empfindungen ad absurdum führen oder nicht ernst nehmen, empfinde ich als übergriffig.
     
  4. Kleine Wölfin Moonlight

    Kleine Wölfin Moonlight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2019
    Beiträge:
    136
    Ähm, ich wollte dich nicht irgendwie hinstellen oder bloßstellen. Ich habe nur meine Meinung geäußert eben so, wie ich es in diesem Moment empfunden habe. Das ist gewissermaßen immer eine Momentaufnahme.

    Dann erkläre es mir doch bitte, wie du es gemeint hast.
     
    sikrit68 gefällt das.
  5. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    5.539
    Ich habe jetzt nur den Eingangspost gelesen, nicht mehr.
    Antworte mal, in der Hoffnung, dass diese "Intuition" hier noch nicht aufgetaucht ist.

    Könnte es ein Zwilling aus einer früheren Inkarnation sein?
    Seht Ihr Euch zufällig auch ähnlich?
     
  6. Kleine Wölfin Moonlight

    Kleine Wölfin Moonlight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2019
    Beiträge:
    136
    Werbung:
    Äußerlich nicht. Aber innerlich, scheinen wir uns in vielen Dingen zu spiegeln. Wir sind natürlich kein Klon vom anderen, haben unsere eigene Persönlichkeit, unsere uns eigenen Meinungen. Aber im Grundsatz ticken wir ziemlich gleich. Wenn er etwas mag, dann kann man bei mir schon sagen, dass es bei mir auch so ist. Und umgekehrt.

    Leider auch unser Temperament. Wir sind zwei total emotionale Dramaqueens, die sich daran richtig hochziehen können. Im Positiven, wie im Negativen. Und ich denke, wäre die Option auf mehr da (ist sie aber nicht), dann würde das zwischen uns explodieren. Es würde brennen. Und das meine ich jetzt wiederum positiv. Woher ich das weiß? Weil ich ihn intensiv fühlen kann. Also hört man bildlich umgesetzt, wie sich bei jeder Begegnung eine Schachtel Streichhölzer entzündet.

    Wir ticken auch gleich darin, wie wir über alles bis aufs Kleinste nachdenken, sind sehr tiefsinnig. Zerreden manches vielleicht viel zu viel. Anstatt einfach zu genießen, dass wir uns mögen und sich das so unkaputtbar anfühlt.
     
  7. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    5.539
    Nun ja - klingt für mich nach einem Zwillingspaar in einem ehemaligen Leben.
    Mal an Rückführungen gedacht?
     
  8. Kleine Wölfin Moonlight

    Kleine Wölfin Moonlight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2019
    Beiträge:
    136
    Nein. Wobei ich natürlich für solche Dinge generell offen und interessiert bin. Immer. Aber ich sehe Rückführungen an mir selbst als etwas an, wo ich vorsichtig mit umgehen muss. Insbesondere weil diese Gefühle so intensiv sind. Das würde mein Selbst sicher beeinflussen. Selbstverständlich bin ich trotzdem neugierig, ob da was dran wäre.

    Wichtig ist mir aber das hier und jetzt. Der Umgang im „Jetzt“ miteinander. Normalerweise bin ich niemand, der sich gerne von Jemandem abhängig macht. Aber erschreckenderweise hängt mein Wohlbefinden davon ab, ob er irgendwo in der Nähe ist oder nicht. Nur ein Kontakt, nur ein Blick und es geht mir besser. Da wir den privaten Kontakt abgebrochen haben, sehe ich die Herbstferien mit Grausen auf mich zukommen. Bei diesen Worten, schüttle ich gerade selbst den Kopf über mich. Ich find das irgendwie irre.

    Aus der Distanz macht es mir Angst, weil es so krass und unbegreiflich ist. In seiner Nähe, empfinde ich das alles als genau richtig.
     
  9. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    5.539
    Das Theoretische ist in dem Fall völlig egal. Wenn du guten Grund und Boden in diese Sache bringen willst (auch in Eure Bezeihung), musst Du wissen, woher Ihr Euch kennt, wer Irh einmal ward, welche Beziehung Ihr zueinander hattet.
    Erst wenn klar ist, was Euch verbindet, kannst Du, könnt Ihr beginnen, dieBeziehung so zu formen, dass sie allen Beteiligten nützt.
    Dein Selbst wird durch gar nichts beeinflusst - es wird höchstens freigelegt.

    Das Jetzt und Hier kommt aus der Vergangenheit und ist auch nur aus ihr heraus zu verstehen.
    Deshalb sind ja Kindheiten so wichtig, weil aus ihr sich der Erwachsene zu verstehen beginnen kann......Ein "Jetzt" als abgeschlossenes Etwas gibt es nicht.
     
    evamaira gefällt das.
  10. Kleine Wölfin Moonlight

    Kleine Wölfin Moonlight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2019
    Beiträge:
    136
    Werbung:
    Wir hatten heute ein Gespräch, wegen meiner Tochter. Sind eine halbe Stunde im Kreis gelaufen. Da war es wieder. Kompletter Gleichklang.
    Selbst beim Laufen.

    Und zum Schluss der Satz, dass ich ihn nicht verlieren werde.
     
    evamaira gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden