1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Kipper - Übungsangebot (interaktiv)

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von herzensweg, 11. Oktober 2017.

  1. Skyline

    Skyline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2016
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Ruhrpott
    Werbung:
    Ja. Das ist Absicht falls ich mich nicht verrechnet habe. LG Sky
     
  2. herzensweg

    herzensweg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2013
    Beiträge:
    654
    Dankeschön fürs Kompliment :)

    Auch für deine ausgebaute Legung (der ich nicht sooooooo ganz folgen kann).
    Also zu einem Familientreff fahre ich nicht. Ganz und gar nicht zu seiner Familie (da ich diese gar nicht kenne).

    Zum Feedback: es gab tatsächlich eine Nachricht von ihm über Umwege bzw. ließ er mir über meine Freundin (die älter als ich ist) eine Nachricht übermitteln.

    Also käme hier dann "die gute Dame" zum Einsatz? Oder wie sehen es die Kipperexperten.

    Für mich absolut nicht ersichtlich aus dieser Kartenkombi



    dass eine Nachricht über Dritte zu mir kommt. Ich hättet hier auch keinen Hinweis auf eine Nachricht gesehen oder steht die letzte Karte für "Nachricht"

    mhhh Nach wie vor zu ich mir hier wirklich schwer mit den Kartenbedeutungen.

    Herzensgrüße
     
  3. Skyline

    Skyline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2016
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Ruhrpott
    Ich habe die Brückenkarten/versteckten Karten und die errechneten Häuser mal mit ausgelegt.
    Die Veränderung geht über ihn in die Reisekarte. Die Gute Dame geht über Dich ins Haus der falschen Person. Und die Zusammenkunft über die Ehestandskarte in die Nachricht. Dazwischen oben die Brückenkarten der errechneten Häuser 10/08/07 = 18 + 15. Weiter runter rechne ich nie. Die unteren Brückenkarten dann errechnet aus 09/06/04 = 15 + 10.
    Quintessenz aus den Themenkarten 09+06+04 = 19 Ein Todesfall. Etwas Altes wird beendet, etwas Neues kann beginnen. Womöglich fangt ihr noch mal von vorne an?
    Schade, mit der Hochzeit wäre von den Karten her so einfach gewesen, weil so typisch.. :D Allerdings würde ich dann sogar noch weiter gehen, womöglich trifft sich Deine Freundin mit ihm? Mich irritiert, dass die gute Dame im Haus der falschen Person liegt. Die Karte ist ja wie der Fuchs im Lenormand zu bewerten. Und auch hier würde ich jetzt mal von einer Charakterbeschreibung wie z. B. schlau, clever oder ähnliches für die Gute Dame eher absehen.
    Und das erste zur Reisekarte was mir einfiel, die da so über seinem Kopf steht, er hat Autos im Kopf und das Treffen selbst hat ebenfalls mit Autos und Leidenschaft zu tun. Was ja jetzt auch nicht soooo unwahrscheinlich wäre, dass ein Kerl sein Auto liebt.. :D:D:D
    LG Sky
     
  4. herzensweg

    herzensweg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2013
    Beiträge:
    654
    Guten Morgen und lieben Dank für die Erklärung ;)

    Autoliebe bei Männern nachvollziehbar. In diesem Fall besteht jedoch kein Auto.

    Meine Freundin trifft sich nicht mit ihm. Das weiß ich mit Sicherheit und kann daher ein Feedback geben, dass es nicht so nicht. :)

    Deine Rechnerei in allen Ehren, aber ich finde sie verwirrt und "verfälscht" womöglich zudem noch.

    Du hast gesagt, du bist verwirrt, weil die Dame im Haus der falschen Person liegt. Das tut sie jedoch nur in deiner ausgebauten Legung und nicht in der ursprünglichen
    (original) Legung. Denn da liegt sie im Haus der Dame.

    Ich weiß du hast es gut gemeint und natürlich eine Menge Arbeit investiert, dennoch finde ich durch Anbauen von Karten und zu viel Rumrechnerei verfälscht es (möglicherweis) und mit Sicherheit verwirrt es mehr als dass es Aufschluss gibt.

    Im Fall der guten Dame, die von ihrem Originalplatz (Dame, Platz/Haus 2) verrückt wurde auf Haus 8. Die Aussage kann dann gar nicht mehr mit der original bzw ursprünglichen Legung und somit Deutung zu tun haben. Hier ist die Aussage meiner Meinung nach komplett verfälscht.
    Denn in der Originalauslage hatte sie eine komplett andere Bedeutung.

    Aus diesem Grund lege ich persönlich nicht mit angebauten Karten, die ich erst errechnen muss.

    Denn ich konzentriere mich ja bereits beim Mischen auf die Frage und lege schon vorher fest, welches System ich lege, welche Auslage mit wieviel Karten ich machen möchte.

    In meinem Fall eben nur mit 3 Karten. Somit habe ich bereits schon festgelegt, dass die Karte xy auf Haus 1 liegt, Karte yz auf Haus 2 ect.

    Wenn ich das vorher schon gedanklich so eingeplant habe - 3 Karten, die dann wie folgt auf den ersten drei Häusern verteilt sind, verfälscht sich die Aussage zwangsläufig, wenn die Karten von ihren ursprünglichen Positionen verrutscht werden.

    Hoffe du konntest mir folgen;)

    Natürlich darf es s jeder so machen wie er möchte, es ist nur meine persönliche Meinung, die auch überhaupt nicht mit dir oder jemand anderen übereinstimmen muss.

    Herzensgrüße
     
    athanasis, Skyline und nicolina gefällt das.
  5. Skyline

    Skyline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2016
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Ruhrpott
    Du hast dann ja immer nur die ersten 3 Häuser zur Verfügung. Wie interpretierst Du bei anderen Fragen denn noch das 1 Haus? Wie beim Lenormand mit dem männlichen Prinzip? Und müsste man dann nicht auch z.b. das 2 Haus statt mit der FS zu belegen sondern auch hier das weibliche Prinzip zugrunde legen? Wenn es beispielsweise um eine Reise geht, wäre dann das erste Haus die 10, wenn Du vorher die Häuser festlegst?
    LG Sky
     
  6. herzensweg

    herzensweg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2013
    Beiträge:
    654
    Werbung:
    Natürlich spielt es bestimmt eine wesentliche Rolle wie die Frage gestellt ist bzw um was es geht. Es kommt auch darauf an, wie "tief" ich auf eine Frage eingehen will.

    Im Prinzip habe ich tatsächlich "nur" die ersten drei Häuser zur Verfügung.
    hier spielt aber dann auch die eigene Spiritualität mit ein, die eigene Wahrnehmung, das eigene Gefühl ect. Darum denke ich, dass man selbst nur mit 3 Häuser eine Menge ersehen kann.

    Für diese Art von Frage, mit der ich den Thread eröffnet habe, wollte ich lediglich eine kurze, überschaubare Tendenz. Mir war hier jetzt nicht wichtig in ellenlange Tiefen einzutauchen.

    Meine Art die Häuser zu deuten ist folgende:
    (Wahrscheinlich rauft sich jetzt die ein oder andere die Haare)

    Es gibt ja die Karten 1 - 36

    1 =Herr / 2 =Dame / 3 =Ehestandskarte ect

    Ich mache es nun seit jeher so, dass ich die Karte, die ich als erste Karte zog und die demnach auf Platz 1 liegt, lediglich in Zusammenhang mit dem jeweiligen Haus/der jeweiligen Position deute.

    Das könnte dann wie folgt heißen: Veränderung (liegt im Haus des Herrn) die Veränderung könnte von ihm ausgehen. Oder aber, wenn ich es dahingehend deute , dass meine männlichen Seite angesprochen wird, könnte es für mich als Frau ein Hinweis sein, tatkräftig zu werden, zu agieren, den 1. Schritt zu tun oder es kann ein Hinweis darauf sein, mich mit meinen inneren Mann in Verbindung zu setzten ect ect, selbst hier sind die Deutungsmõglichkeiten bereits enorm.

    Das ist aber auch wieder nur meine persönliche Art und Weise, wie ich die Karten deute, weil sich diese Methode über die Jahrzehnte für mich! bewährt hat.

    Wenn du magst stelle eine Frage ein . Ich lege sehr gern darauf. Habe ich doch diesen Thread eröffnet, um den Kippern näher zu kommen und Erfahrungswerte auszutauschen :)

    Herzensgrüße
     
    athanasis und Skyline gefällt das.
  7. Skyline

    Skyline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2016
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Ruhrpott
    Gerne stelle ich eine Frage ein. Das wird sich auch relativ kurzfristig auflösen. Wie wird sich meine Tochter bzgl. einer anstehenden Fahrt nach Wiesbaden entscheiden?
    LG Sky
     
    herzensweg gefällt das.
  8. herzensweg

    herzensweg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2013
    Beiträge:
    654
    Super, dann schauen wir mal :)



    QS: reiches Mädchen (12)

    Beim Mischen fiel mir das "Reiche Mädchen" raus und dann bemerkte ich, dass die QS ebenfalls das reiche Mädchen ist.

    Vom ersten Eindruck würde ich sagen, sie macht die Reise. Hat diese Reise mit dem Besuch zu einem Mann zu tun? Großes Glück (auf Haus der Dame) würde ich so interpretieren, dass sie sich sehr auf die bevorstehenden Reise (evtl auf ein bevorstehendes Wiedersehen) freut.

    Was mir auch gerade in den Sinn kommt, steht die Reise im Zusammenhang mit einem Job in Wiesbaden?

    Ich tu mir hier mit der 1. Karte schwer. Ist es auch eine Karte der Arbeit? Zb Teilzeitjob oder Studium? Ich kenn mich hier einfach zu wenig mit den Kippern aus.

    "Umwerben" auf Haus "Ehestandskarte" könnte daher um einen Vertrag gehen im Beruflichen oder um eine Beziehung?

    Freue mich auf die Auflösung und natürlich über weitere Deutungsmöglichkeiten. :)

    Herzensgrüße
     
    Skyline gefällt das.
  9. Veranti

    Veranti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    2.840
    Ort:
    Hamburg
    Ich sehe keine Reise.
     
    Skyline gefällt das.
  10. herzensweg

    herzensweg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2013
    Beiträge:
    654
    Werbung:
    Magst du deine Aussage ein wenig ausführen? An welchen Karten erkennst du das?

    Vielen Dank!

    Herzensgrüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen