1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Kennelernen

Dieses Thema im Forum "Esoterik-Singlebörse" wurde erstellt von Marcellina, 7. Juni 2017.

  1. Kowski

    Kowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2016
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    serirdisch
    Werbung:
    Danke... Ich suche aber nicht, sondern stehe nur einer Beziehung offen gegenüber, im Sinne des miteinander Teilens, zum Leben brauche ich keine Partnerin, da ich alles was ich zum leben brauche bereits in mir trage :)!!!
     
    WithoutName gefällt das.
  2. Ich lernte meine Partner meistens recht umständlich kennen, ganz zu meiner Person passend. Einfach war nie etwas, weil mir das zu einfach und somit langweilig wäre. :D Insofern kann ich keine Empfehlung abgeben.
    Es ist meiner Meinung nach die Frage nach dem gewählten Ort oder Medium (im Internet) ohnehin sekundär, wenn es sein soll, passiert es, aktiv seinen Teil kann man lediglich in dem Sinne beisteuern, dass man sich für Begegnungen öffnet und nicht gleich (ab)wertet, sondern mal die Person auf sich wirken lässt und den interessierten Dialog sucht, anstatt abzuchecken.
    Jemanden spannend zu finden, ist für mich der beste Einstieg in die Annäherung, dann steht der Wunsch den anderen zu ergründen und verstehen im Vordergrund und nicht das ständige Schielen auf mögliche Kompatibilität oder dem Trennenden.

    Im Grunde habe ich aber eh keine Ahnung, wie Begegnungen oder Beziehungen zustandekommen, mir sind irgendwie immer eher passiert oder zugestoßen und ich habe nie den Eindruck gehabt, dass ich viel dazu beigetragen habe. :oops:
     
    SoulCat, Uranie, Loop und 3 anderen gefällt das.
  3. urany

    urany Guest

    Meine Begegnungen mit Männern in den letzten Jahren waren mehr oder weniger alle am Fluss unten.
    Es ist eigentlich nicht schwer, sich da in ein Gespräch verwickeln zu lassen, zumindest, wenn man einigermassen offen und entschleunigt ( > meine Empfehlung) unterwegs ist.
    Die Themen sind vielfältig, von Hunden über Sport, Vögel, Biber und Naturschutz, und Natur allgemein, bis zu Musik, Kultur oder "Gott und die Welt".
    Die folgenden Angebote reichten von plump bis freundschaftlich, oder freundlich zurückhaltend.

    Einmal ging ich ein längeres Wegstück mit einem jüngeren Mann, der mir anfangs von seiner Trennung erzählte, und mit dem ich angenehm plaudern konnte, bis zurück in die Stadt. Nach einem leicht-philosophischen Gespräch fragte er mich dann zum Schluss etwas verlegen lächelnd:

    Sollen wir uns wieder treffen, oder wäre das jetzt übertrieben?
    Das war wunderbar authentisch, und trotzdem liess ich es bleiben.
    Weiss der Kuckuck wieso!:D
     
    SoulCat, Uranie, Loop und 4 anderen gefällt das.
  4. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    29.190
    Ich empfehle die Wüste. Dort ist die Verführung sehr groß und jeder kann prüfen welcher Strömung er sich ausliefert. Ich meine jetzt nicht ein Lokal oder Cafe, das Wüste heisst.
    Und in der Wüste liegt die Zeit in Massen rum, jeder Schritt bewegt.
     
    Beckerle und Schnepe gefällt das.
  5. Marcellina

    Marcellina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2016
    Beiträge:
    13.063
    OT. Mit wenigen Ausnahmen, die ohnehin Einheimische betreffen, gehört dieser Tipp in den Thread: Wie halte mir mögliche Partner vom Hals
     
    Oxymora, Valerie Winter, Loop und 2 anderen gefällt das.
  6. Moondance

    Moondance Guest

    Werbung:
    hat dir aber nicht viel gebracht, ausser du hast deine Wüstenblume gefunden..?.:D
     
    Uranie gefällt das.
  7. Marcellina

    Marcellina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2016
    Beiträge:
    13.063
    die eine und einzige Wüstenblume seines Lebens zu finden wäre eben die Ausnahme, die die Regel bestätigt.
     
  8. Kowski

    Kowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2016
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    serirdisch
    Das Ding ist ja, wer sucht ist nicht im hier und jetzt!

    Warum in die ferne schweifen, das Glück liegt doch so nah :)!!!
     
    Uranie und spirit.Star gefällt das.
  9. Marcellina

    Marcellina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2016
    Beiträge:
    13.063
    tja, offen sein reicht,

    Suchfaktor verkrampft, raubt die Natürlichkeit.... auch auf dem Sucheweg kann sich Jemand finden, der zum Partner, Begleiter wird, nur wenn ich mich anders gebe, als ich im Grunde genommen bin, reagiert auf meine Suchsignale (mit Krampf, Verstellung...) ohnehin ein Mensch, der nicht mich sucht, sondern diesen um jeden Preis Suchendentyp...und dann wiederholt sich die Geschichte einer mißlungenen Beziehung wieder einmal...und ich lande in Bälde wieder an der Ausgangsposition.
     
  10. Moondance

    Moondance Guest

    Werbung:
    man kann doch auch im Hier und Jetzt suchen...:D
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden