1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Kann man seine Seele an die Dunkle Seite "verkaufen"?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Lunara95, 2. Januar 2019.

  1. Lunara95

    Lunara95 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2018
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hey, meine Frage ist, ob man tatsächlich seine Seele für einen Wunsch verkaufen kann? Ich habe mir damals so oft gewünscht wieder mit meinen Ex-Freund zusammen zu finden. Habe dafür gebetet, allerdings merke ich jetzt das es sehr unreif war, um so etwas zu beten, ich erkenne das es Falsch war. Genauso habe ich Zettel verbrannt auf denen mein Wunsch stand. Kurz gefasst, ich habe viele solche Dinge getan, weil ich einfach nur dumm war.
    Kann es sein das ich dadurch meine Seele "verkauft" habe? Das ich nicht mehr zu den "guten" gehöre?
    Kann man tatsächlich von Gott fallen gelassen werden?
    Wenn ich in Meditationen gehe und Lichtgestalten sehe, zeigen sie mir immer das ich weg von dort soll, meine Deutung ist, das ich mich nicht mehr dahin wenden soll.
    Wenn ich in der Kirche bin oder irgendwie an Engel denke, höre ich in meinen Gedanken die Worte: "geh"
    Und es gibt noch viele andere Erfahrungen die mir zeigen das in meinem Umfeld irgendwelche negativen Wesen sind. Kommt man nach dem Tod tatsächlich in die Hölle und kann man irgend etwas tun um das wieder rückgängig zu machen?

    Was denkt ihr dazu? Würde mich wirklich über eine Antwort freuen. Danke
     
  2. rumpeldipumpel

    rumpeldipumpel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2018
    Beiträge:
    96
    Nein kannst du nicht!
    Du kannst in Versuchung geführt werden. Und du entscheidest deinen Weg! Immer!

    Wenn die Engeln sagen „geh“, dann meinen sie bestimmt nicht, dass du nicht (mehr) willkommen bist. Sondern bestimmst, dass du dir und deinen Weg treu bleiben sollst.

    Bitte die geistige Welt darum, alles aufzuheben, wieder umzudrehen, was du in deiner Notsituation ausgesprochen hast.
     
  3. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    11.095
    Hallo Lunara,

    wenn du es dir nur gewünscht hast - und zu dem Wunsch dann auch gebetet hast, dann sehe ich das als nichts Negatives an. Sich etwas zu wünschen ist legitim. Auch wenn nicht jeder Wunsch erfüllt wird, weil eben auch nicht alles wirklich gut für einen ist. Und gerade wenn du betest - wird nichts passieren was nicht richtig für dich selbst ist.
    Nein
    Nein
    Nein

    Das halte ich für eine Auswirkung deiner Schuldgefühle, die dir das vorgaukeln - die übrigens schon zeigen dass keine von den Schlechten bist- die haben keine Schuldgefühle. Wenn du dich schuldig fühlst hast du unbewusst auch das Bedürfnis nach Strafe und iziehst dann so etwas wie Selbstbestrafungs-Sachen an- weil du selbst schlecht von dir denkst.. Engel werden dich niemal wegschicken oder geh sagen.

    Wenn du schon immer gebetet hast - dann teile Gott doch einfach im Gebet mit, dass du das bereust und um Vergebung bittest und sei sicher dass es dir auch gewährt wird. Gott wendet sich nicht von dir ab. Die Engel auch ganz sicher nicht.

    LG
    .
     
    The Crow und Lunara95 gefällt das.
  4. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    9.176
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Lunara,

    nein, es war nicht dumm all diese Dinge für Dein Seelenheil getan zu haben, denn Du hast Dich damit aus einer Ohnmacht befreit. Auch wenn sich Deine Wünsche nicht erfüllt haben, ist es nicht gesagt, dass Du mit einer Erfüllung wirklich glücklich geworden wärst. Ja und manche scheinbare Katastrophen entpuppen sich über die Zeit als glückliche Fügung. Auch wenn es also schmerzlich war, so trägst Du zumindest die schönen Augenblicke für immer in Deinem Herzen. Sie bleiben also ein Teil Deines Lebens und somit auch Deiner Seele.

    Mancher steht bei seinem Wünschen mit den verbundenen Erwartungen selbst im Wege. Meist wenden wir uns an die transzendenten Wesen, wenn wir selbst keine Lösung mehr finden können oder wollen. Unangenehme Entscheidungen werden oft verdrängt, weil es sich nicht mit dem Wollen verbinden lässt („... was nicht sein darf, kann auch nicht sein!“).

    Wäre es also oft nicht klüger, das Wie dem Adressaten meiner Wünsche zu überlassen? Es fehlt da ein weiteres wichtiges Element, nämlich Dein Vertrauen in diese Wesen. Unbemerkt hast Du damit auf diese subtile Weise Dein Selbstvertrauen abgebaut und auch Deine Seelenwelt verändert. Eine Welt, in der die Sicht auf das Negative gerichtet wird und Dich damit erfüllt.

    So sorgst Du Dich um Dein Seelenheil nach Deinem Tod – was Dir dazu einfällt, ist der Weg in die Hölle. Ich möchte lieber mit dem Gedanken verbunden sein, dass mich dereinst ein Engel die Hand reicht, damit sich meine Seele nicht in der Ewigkeit verirrt. Engel sind für mich die Sendboten des Guten, die mir Hoffnung, Geborgenheit, Zuwendung, Nähe und Wärme schenken. Etwas, das mir nicht nur auf meinem Weg durch mein Dasein begleiten kann, sondern auch in der anderen Welt.

    Ich vergleich gerne mein Leben mit einer Wanderung durch die Zeiten, auf dem uns transzendente Begleiter begegnen, die uns gelegentlich ein gutes Stück des Weges begleiten. Ja und manchmal trennen sich unsere Wege auch im Guten. Mich erinnert das an die Handwerksburschen aus vergangenen Tagen, die auch drei Jahre und ein Tag unterwegs waren, um etwas für ihr Handwerk und das Leben etwas zu lernen. Ja, wenn eine Stimme in Dir sagt „geh“, dann könnte das Dein Engel sein, der Dir rät auf eine solche Wanderschaft durch die spirituelle Welt zu gehen. Auch wenn es nicht ein Engel sein sollte, wirst Du auf Deiner Wanderschaft bestimmt einem transzendenten Begleiter begegnen.

    Vor längerer Zeit hatte ich einmal hier im Forum ein Thema mit praktischen Beispielen zu Reise durch die Anderswelt eingestellt. Wenn Du also einmal einen Blick riskieren möchtest: :unsure:
    http://www.esoterikforum.at/threads/vom-sinnlichen-draht-in-die-anderswelt.155533/


    Merlin
     
    rumpeldipumpel gefällt das.
  5. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    15.654
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Vergib dir selbst, dann ist der Spuk vorbei.
     
    The Crow gefällt das.
  6. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.550
    Werbung:

    Du steigerst dich in Dinge rein, die dann in deinem eigenen Geist stattfinden, wie die Stimmen oder Lichtgestalten und Wesen die du "siehst".

    Nichts davon ist objektiv im Aussen real.
     
  7. Oberon LeFae

    Oberon LeFae Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    1.231
    Hi ho!

    Werd mal das Christenmem in dir los, dann wird das auch wieder.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2019
  8. Hellequin

    Hellequin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    2.604
    Ort:
    Hochfranken
    Das ist dein schlechtes Gewissen. Es lässt dich dem, was du für heilig hältst, auf eine Weise begegnen, die es abschreckt.

    Das sind Nebeneffekte. Sie entstehen, indem sie gesucht werden, und man wird sie nicht leicht wieder los, als suche besser keine mehr.

    Die kann man überhaupt nicht verkaufen. Man kann sie in gewisser Hinsicht verwunden, also auf eine Weise manipulieren, die einem im Leben Schwierigkeiten bereitet, aber dafür reicht so ein harmloser Wunsch bei weitem nicht aus.

    Das weiß niemand. Die Hölle ist ein weltliches Machtmittel, ein Stück Gräuelpropaganda, mit dem sich autoritäre Menschen die Massen gefügig zu machen versuchen. Geben kann sie es dennoch und vielleicht landet auch der eine oder andere dort, aber sehr wahrscheinlich nur, falls er sich selbst einliefert.
     
    **Mina** gefällt das.
  9. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    49.165
    Ort:
    Wien
    Wenn du deine Seele verkauft hättest, dann hättest du ja jetzt den Preis, der dir dafür bezahlt worden wäre.
    Hast du was dafür bekommen?

    :o
    Zippe
     
  10. lonush

    lonush Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2018
    Beiträge:
    512
    Werbung:
    Die Frage ist doch eher, willst Du Dich nicht einfach freiwillig der Dunklen Seite anschliessen? Es gibt nicht nur Cookies, sondern auch Kaffee. Ok? Und die anderen sind die wahren Bösen. Gott hat einen Engel verbannt weil er zu viel von seinen Plänen wusste. Also runtergeworfen. Ist das etwa nett oder so? Und einen anderen hat er runtergeworfen, weil dieser ein "gesundes Selbstbewusstsein" hatte. Und ihm nicht die Füsse geleckt hat. Oder auch, weil er nicht seinen Verstand komplett dissoziiert hat um Gott in den Allerwertesten zu kriechen und so zu tun als wären die Menschen ja sooo toll. Guck Dir die Menschenwelt doch selber an, siehst Du Perfektion? Würdest Du Dich als höheres Wesen den Menschen unterwerfen, würdest Du ihnen die Füsse küssen? Ihre Befehle ausführen, auch wenn sie kleinkariert, engeistig und einfach nur dumm und gemein sind? Und überhaupt, findest Du es witzig oder so, dass der alte Mann einfach mit uns rumspielt, als wären wir seine Actionfiguren? Ist Dir schon mal was Schlimmes passiert? Dann nur weil Gott es zugelassen hat. Es ist ihm doch total egal wie Du Dich fühlst. Er will sich nur als der einzig Wahre aufspielen und wer ihm in die Quere kommt wird einfach weggesperrt. Dann herzlichen Glückwunsch wenn Du jetzt darüber nachdenkst, ob Du in die Hölle kommst oder nicht. Du willst einfach nur auf die anderen runterspucken, ja? Willst auch ein Stück vom Kuchen haben. Du Opportunistin. Viel Spass mit Deinen Gewissen, wenn Du in den Himmel darfst weil Du Jesus als Deinen Erlöser annimmst. Ist Dir schon mal aufgefallen wie wenig sich das von Sekten oder totalitären irdischen Sytemen unterscheidet?
     
    Sternenfunke und starman gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden