1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ich wurde bei meiner Astralreise ertappt

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Gardi der Zweite, 16. April 2018.

  1. Gardi der Zweite

    Gardi der Zweite Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2018
    Beiträge:
    101
    Werbung:
    hallo

    ich möchte über ein Ereignis erzählen, das mich sehr beschäftigt

    das Ereignis liegt nun schon einige Jahre zurück, ist vom Gefühl her aber noch sehr intensiv in mir verankert.... diese tiefsitzende Verankerung habe ich eigentlich mit jegliche, von mir durchlebte astrale Erfahrung... stets verlaufen diese Erfahrungen wie folgt: ich befinde mich an einem, mir bekannten oder unbekannten Ort; ich erfühle eine Präsenz, die ich nicht zu "Gesicht" bekomme; diese Präsenz überwacht meine Aktivitäten, die ich quasi spielerisch (bedingt durch Unwissenheit) erlerne; und so fühle ich mich dabei auch = als ein Lehrling.

    wie schon zuvor von mir erwähnt ist dieses Ereignis, über das ich euch nun erzählen werde, einige Jahre her:

    ich hatte mir gerade ein neues Auto besorgt = einen Dodge Nitro ...Frage = kann man in einem Auto verliebt sein?... dazu muss man wissen, das speziell für mich ein Auto einen ganz anderen Stellwert hat als der Normalbürger, denn mir fehlen seit einem Arbeitsunfall ja die Beine... speziell dieses Auto mit seinem Allradantrieb bringt mich über unwegsames Gelände, was mit dem Rollstuhl so nicht möglich wäre... es ersetzt mir zum Teil die Beine....somit kann speziell ICH sage = ich "liebe" das Auto!

    die "Liebe" geht soweit, das ich heutzutage immer noch dieses Modell fahre, zwar mit ne andere Farbe und kein Diesel mehr, aber trotzdem bin ich der Marke seit gut 10 Jahren treu.... = ist es bei mir also die "Liebe" zu einem Auto die mich geistig gesehen zu einem Fehlverhalten verführt hat?...

    hier die Geschichte dazu:

    ::::

    der Nitro stand, ganz frisch vom Händler kommend, vor unserer Garage... ich war vor dem Zubettgehen aber zu faul ihn in Dieser zu parken, somit betätigte ich die Zentralverriegelung und wir gingen zu Bett.

    ich lag also mit meiner Frau im Bett und wir waren beide eingeschlafen = (was ich jetzt erzähle muss man sich so vorstellen, das alle Gedankengänge gleichzeitig passieren, also nichts mit der Zeit zu tun hat so wie wir es als Mensch gewohnt sind)

    ich befinde mich auf unserem Grundstück in baumkronen-Höhe und folge etwas... dieses Etwas war mir schon bekannt durch meine astralen Erfahrungen von zuvor.

    unter mir sah ich meinen silbernen Dodge Nitro und ich verspürte den tiefen Wunsch mich vorm Steuer zu setzen.

    ich bin durch die Wagendecke hindurch und sah das Steuer vor mir nebst Armaturenbrett und erschrak, als die Alarmanlage des Nitros angesprungen ist.... ich saß nicht mehr im Auto, sondern im Bett und war total perplex.... meine Frau stürmte aus Bett um den Krach ein Ende zu setzen, indem sie quer durchs Haus zum Schlüsselschrank spurtete, um den Autoschlüssel zu suchen und den Alarm abzustellen... wir wussten ja nicht einmal, das der Wagen so etwas besitzt.

    die Frage ist natürlich: "auf was hat die Alarmanlage reagiert?".... auf mein Geist mit Sicherheit nicht, aber ich weiß durch Erfahrungen, das mein Geist Gegenstände Bewegen kann... das hat er schon öfters unter Beweis gestellt (sind aber immerzu meine Beweise, so, als wenn DAS auch Absicht ist dass sich das nur so für mich darstellt)... die Alarmanlage reagiert auf Bewegung.

    was haltet ihr davon? (ich schwöre, dass sich das so zugetragen hat!) ... nur werde ich das Gefühl nicht los, das ich für diesen kurzen Moment nicht unter geistiger Kontrolle war... ich trage das Gefühl in mir, das ich unartig war, oder ungehorsam... trotzdem hatte ich für diesen kurzen Augenblick das Gefühl von FREIHEIT, was ich ansonsten SO noch nicht erfühlt hatte.

    und was wäre beim Einschlafen und Wiederaufwachen ohne DIESES Ereignis passiert?... hätte ich überhaupt das Wissen darüber erlangt, das ich in dieser Nacht astral auf Reisen war?.... und wie oft bin ich wohl astral auf Reisen, wo mein Verstand nichts von mitbekommt?.. sehr oft denk ich mir.
     
    Mahuna und the_pilgrim gefällt das.
  2. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    8.841
    ^^ Ich empfehle dir das, falls du's wirklich wissen möchtest.
     
  3. Gardi der Zweite

    Gardi der Zweite Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2018
    Beiträge:
    101
    @bodhi_ sehr witzig:rolleyes:

    ich sag mal so: wer das luzide Träumen nicht beherrscht braucht sich über das bewusste Erleben einer Astralreise keine Gedanken zu machen... du kannst also stark davon ausgehen, dass ich den Unterschied kenne = Beides ist in seiner Wahrnehmung total verschieden.

    in einem luziden Traum (oder auch Klartraum) führe ich Regie und bin somit der Boss über die Handlung... das Zeitgefühl empfinde ich in so einem Traum ähnlich wie ich es als Mensch im Alltag erlebe.

    in einem astralen Erlebnis verhält sich das ganz anders = ich stehe dort stets unter Beobachtung durch eine von mir erfühlte Präsenz, bin also nicht der Boss ... diese Präsenz gibt mir bei Fragen meinerseits stimmliche Hilfestellung, vergleichbar mit einem Gedanken im Kopf zu haben... dort kann ich die Zeit nach belieben manipulieren... durch Materie gehe ich hindurch wie durch Luft... wenn aber die Erlebnisse für meinen Verstand zu absurd werden, kickt er mich aus dieser Situation heraus = nur durch die ständige Konfrontation mit diesen Situationen gewöhne ich pö a pö Verstand daran, damit er in Zukunft keine Angst mehr davor hat und er mich somit bewusst miterleben lässt.

    das Wichtigste an Wahrnehmung in so einem astralen Erlebnis ist das Empfinden der Realität.. alles ist so klar, so rein, so unverfälscht, so ehrlich, ohne Falschhalt.

    vieles läuft aber auch im Unterbewusstsein ab, wovon der Mensch in der Regel nichts mitbekommt... ich habe da auch ein Beispiel = xxl Kurzfassung = ich hatte ein astrales Erlebnis mit einer, mir vertraute Person... die geistigen Wesen tauschten Information untereinander aus und ich musste dabei zugucken, hatte keine Handlungsfreiheit diesen Informationsfluss zu unterbrechen.... diese Person war dann auch im Wachzustand mit Informationen von mir ausgestattet, die es eigentlich nicht hätte wissen können... ich wusste ja woher diese Person ihr Wissen bezogen hat, nur andersherum halt nicht... für diese Person war das Wissen einfach nur vorhanden.... auf meine Aussage hin, das wir uns geistig gegenüberstanden, tat diese Person es als überdrehte Fantasie ab.

    ich gehe stark davon aus, das wir geistig gesehen regen Betrieb auf Erden haben, was nur die wenigsten mitbekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2018
    Mahuna und sikrit68 gefällt das.
  4. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    8.841
    Kein Problem, selbst nehme ich dir nichts weg. Gute Reisen. :lachen:
     
  5. Gardi der Zweite

    Gardi der Zweite Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2018
    Beiträge:
    101
    jaja, schamane du mal ruhig weiter ganz gemäß dem Klassiker "denn sie wissen nicht was sie tun":confused::ROFLMAO:
     
  6. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    18.118
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Werbung:
    Es könnte auch sein, dass nicht du den Alarm beeinflusst sondern er dich.
    Ich z.B. lasse mich immer mit Klassik wecken. Normalerweise wache ich beim ersten Ton auf, und das muss kein Paukenschlag sein.:D Aber einmal träumte ich von einem Orchester und seinem Dirigenten und dass der Mozart dabei saß. Das ganze kann unserer Zeit nach maximal eine halbe Minute gedauert haben. Aber geträumt hatte ich einen Film.
    Verstehst du was ich sagen will?
     
    bodhi_ gefällt das.
  7. Gardi der Zweite

    Gardi der Zweite Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2018
    Beiträge:
    101
    @east of the sun = natürlich verstehe ich was du mir damit sagen möchtest, aber das kann ich aus mehreren Gründen ausschließen... A: die extrem unterschiedliche Wahrnehmung im geistigen Erleben (sie ist krass anders) B: die Alarmanlage des US Cars ist der Wahnsinn, höllisch laut :cautious: und bei geöffnetem Schlafzimmerfenster kann man sich ja unsere (die von meiner Frau und meine) Reaktionszeit vorstellen. Das spielte sich im Sekundenbereich ab.

    aber dein Beispiel kenne ich natürlich auch zu genüge, wo sich in der Aufwachphase, durch die Aktivierung des Verstands, für einen kurzen Moment durch Vermischung von Traum und "Wirklichkeit" ein Chaos entsteht.
     
  8. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    18.118
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Welchen Sinn würde deine Astralreise machen wenn du sie nicht bewusst erlebst?
    Auf was reagiert deine Alarmanlage? Wärme? Berührung?
     
    bodhi_ gefällt das.
  9. Uranie

    Uranie Guest

    Hi Gardi :)

    ein echt bizarres Erlebnis - dass ich dir aber auf's Wort glaube. Ich verstehe zwar nichts von
    Astral-Reisen im üblichen Sinne - aber das "Hineinversetzen" in etwas und jemanden...ist
    mir vertraut.

    Warum schliesst du selbst den Geiste explizit aus ? Bewegung gab es doch...
    Wenn es geistig z.B. reicht - extrem aufgebracht zu sein und damit einen PC lahm zu legen...
    reicht dann nicht auch ein durch die Wagendecke gehen? War der Wagen in dem Erlebnis
    nicht auch in diesem Moment auch geistiger Natur und Ebene ?

    LG
     
    Gardi der Zweite gefällt das.
  10. Mrs. Jones

    Mrs. Jones Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2015
    Beiträge:
    9.302
    Ort:
    Drachenlandewiese
    Werbung:
    Eine weitere Möglichkeit wäre, du hast geträumt. Und mitten im Traum ging draussen die Alarmanlage los. Du bist aufgewacht und hast erlebt, dass sie ja tatsächlich aktiviert ist.
    Da du dir das nicht erklären kannst, wieso es zu dem Alarm kam, denkst du, du hast ihn herbei geführt. Tatsächlich jedoch gibt es immer wieder mal einen Fehlalarm, bspw. bei Brandschutzanlagen, aber auch bei anderen Sicherungssystemen. Ganz oft ist ein Temperaturunterschied die eigentliche Ursache, dass der Fühler (Technik) falsch reagiert.
     
    bodhi_ gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden