1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ich träume von Michael Jackson

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von RiaM, 17. März 2012.

  1. Dawnclaude

    Dawnclaude Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2011
    Beiträge:
    502
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Allein derjenige der sich die Umlaute ausgedacht hat, gehört getadelt!
    Ich fang auch erst gar nicht an mit dir darüber zu streiten, aber witziger Weise hab ich vor deinem Posting noch gedacht " Mich wundert ja eigentlich, dass die Herren und Frauen Skeptiker noch gar keinen Spruch zu diesem Thema gebracht haben ." ;-)

    Wer einmal erlebt hat mit jemanden im Traum zu kommunizieren, und zwar so, dass du es wirklich voll bewusst erlebst, der wird darüber anders denken. 100 Prozentig, jeder von ihnen!
    Nur leider ist das kein Zufall, welchen Personen es passiert. Das gehört zum Erlebnispark Inkarnation Erde! Das Walt Disney im Jenseits oder so ähnlich. :D


    Gibt mehrere Varianten, was er genau sein könnte. Ich würde vor allem auf Seelenführer setzen, was gleichzeitig aber auch bedeuten kann, dass er zu deiner Seelenfamilie gehört. Frag ihn einfach mal ob er dein Seelenführer / Guide ist. Mal sehen was er sagt, vielleicht rückt er ein paar Antworten raus. :)
     
  2. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Jo Recht hast...
    Michael Jackson und diverse andere Prominente sind von 10000000 Leuten die Seelenfuhrer...ah -führer.


    Und im Jenseits lebens dann alle in Bigamie frohlich....ah...fröhlich zusammen.

    :)
     
  3. Dawnclaude

    Dawnclaude Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2011
    Beiträge:
    502
    Ort:
    NRW
    Fuhrer klingt doch gleich viel weniger nach Hitler! :D

    Sie haben ja auch andere Inkarnationen. MJ war vielleicht auch mal nen fetter Kerl aus Texas, der sich über Schwarze ausgelassen hat als kleine Ironie des Schicksals! :)
    Es hat schon nen Grund warum Seelen im Jenseits keinen wirklichen Namen mehr haben. Man denkt sich doch diese Rollen aus, aber das in wertfreier Form. Geht nicht darum der tollste Sänger zu werden, sondern zb. viele Menschen zu erreichen. Seine Rolle hat viele beeinflusst.

    Auf jeden Fall sollte dir zu denken geben, dass ein Mädchen von Tony Curtis schwärmt, auf den fahren normaler Weise nur noch die Omis ab! ;)

    Aber egal, darfst gerne das letzte Wort in der Diskussion haben. :D
     
  4. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim



    und was genau brachte es der menschheit jetzt, dass mj sie "erreicht" hat?

    äh, tony curtis war auch mal jung und hübsch...der kam auch nicht als greis auf die welt....ergo argument wieder unsinnig....

    du lebst in einer anderen welt als ich, ich bin ganz gläubige nichtgläubige an garnichts.
     
  5. Dawnclaude

    Dawnclaude Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2011
    Beiträge:
    502
    Ort:
    NRW
    Die Musik kann viele Schicksale beeinflusst haben. Z.b. ein gemeinsames Liebeslied, ein gute Launelied im Auto, wenn man gerade Hass hatte oder sonstige positive Einflüsse. Natürlich werden trotzdem in seinem Leben die Verwandten wichtig gewesen sein.
    Gläubig bin ich ja auch nicht. Ich hab nur Dinge erlebt, und genauso funktioniert es halt. Die, die Dinge erleben, glauben entweder verrückt zu sein, weil ihnen von Außen gesagt wird, dass sie verrückt sind oder sie nehmen es an.
    Der Unterschied ist vielleicht, dass ich jeden erst mal ernst nehme und sie analysiere. warum sind sie so sehr davon überzeugt. Das vermisse ich bei vielen Realisten, sie sind viel zu sehr auf ihr eigenes Weltbild fixiert (etwas muss materiell bewiesen werden) dass sie die geistige/gedankliche Welt gar nicht zulassen können. Es ist direkt Unsinn ohne dass sie darüber wirklich mal intensiv nachdenken und darüber forschen.
    Das hab ich schon getan. Bei mir fing es damals mal mit dem Thema Lobotomie an und wie der Geist auf diese Weise so beeinflusst wurde.
    Und da ich noch vor einem Jahr das etwas anders sah, weil ich noch nicht diese Erlebnisse hatte, kann ich eigentlich beide Seiten verstehen und dennoch bin ich jedes mal verblüfft, wie dieses System funktioniert. :)
     
  6. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Ja ich habe auch schon Dinge erlebt. Ich traue mich mal zu wetten, verblüffendere als du...
    Ging nach einer Zeit allerdings nicht mehr mit der Hokuspokus Mittelalter-alles ist möglich oder auch nichts-Einstellung ran, sondern mit Nachdenken und logischem Denken.

    Welches "System" denn bitte?
    Dass Teenager oder auch Frauen von Stars träumen und schwärmen, und somit auch überall Zeichen und Hinweise sehen, weil sie in diesen Phasen eben gezielt danach Ausschau halten, diese selektieren und somit einen riesengroßen Haufen von unglaublichen Zufällen zusammenwürfeln die sie dann wiederum als Bestätigung ihrer These sehen?
     
  7. Nascalt

    Nascalt Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    194
    Aber ich höre nie eine Stimme und im Traum erzählt er mir wenn dann immer etwas anderes :D. Aber ich kann es ja, wie ich es schonmal gemacht habe, versuchen, dass er dann ein bestimmtes Zeichen gibt bei Ja und bei nein ;).
     
  8. Nascalt

    Nascalt Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    194
    Aber im Traum ist er ja auch immer ganz nett und immer wenn er da ist, ist oft Action oder ein Retter da :D. Übrigends ist er dort fast nie alt, sondern jung oder wie bei der Serie "die zwei". Mein Bruder, mein Vater, eine Frau und ich wären einmal beinahe im Traum verprügelt worden, wenn er nicht gekommen wär :lachen: Oder ich wäre einmal ertrunken und von meinen Bruder verprügelt worden, aber er kam dann immer :D
     
  9. Nascalt

    Nascalt Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    194
    Wer hat gesagt, dass ich für den schwärme? :lachen::tomate::debatte::eviltongu:dontknow::escape::cry3:
     
  10. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:

    Na da meinte ich auch eher einen netten physisch anwesenden Mann, keinen ...."Geist".....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden