1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ich fühle mich sehr naturverbunden ...

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von naturverbunden, 12. Januar 2018.

  1. naturverbunden

    naturverbunden Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2018
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Ich fühle mich sehr naturverbunden und irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Natur ein höheres Wesen ist, das mich und alle umgibt und alles mit allem auf eine besondere verbindet und uns alle in einen besonderen Weltenbunnd eingliedert.

    Mit Natur meine ich alles Sein, das gesamte Universum, aus dem wir alle hervorgegangen sind.

    Irgendwie hat diese Verbindung zur Natur, dem alles Seienden etwas sehr besonderes und berührendes.

    Spürt ihr das auch? Fühlt ihr auch so naturverbunden wie ich? Wie ist das so bei euch?
     
  2. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    3.853
    Ort:
    Berlin
    Es ist schon schön, die Kraft der Natur zu spüren.

    Doch leider hat sie auch ihre Schattenseiten. Das fängt schon beim Wetter an. In Deutschland möchte man meist nicht im Winter draussen schlafen, zumindest nicht nackt, was die blanke Natur wäre.

    Auch gibt es in der Natur unzählige gefährliche Tiere angefangen beim Virus bis zu riesigen Raubtieren gegen die man ohne Waffen kaum eine Chance hat. Das vergisst man oft, wie geschützt man heute in Deutschland in seiner Wohnung ist. In manchen Gegenden würden wir kaum Schlaf finden vor lauter Schlangen, Skorpionen und Insekten. Auch das ist Natur.

    So ergab es sich im Lauf der Zeit quasi automatisch, dass der Mensch sich zumindest teilweise von der Natur abwandte. Und es wäre wohl auch weit schwieriger als man sich das vorstellt wieder zu ihr zurückzukehren. :sneaky:
     
  3. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    10.470


    Ein Anfang. :)
     
  4. Black_Wolf

    Black_Wolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2017
    Beiträge:
    422
    Komisch... Gibt 'ne Menge Naturvölker, die damit keine Probleme haben.

    Es ist so einfach... Man muß nur einen Gutteil des Menschseins (das ja ständig für was besonderes gehalten wird) aufgeben...
    Der Punkt ist, daß sich die meisten Menschen beim "Zurückkehren" gegen die Natur stemmen, anstatt mit ihr zu "fließen" und sich anzupassen...

    Black Wolf
     
  5. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    4.623
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Da will niemand "zurück" - und auch du nicht!
     
  6. Black_Wolf

    Black_Wolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2017
    Beiträge:
    422
    Werbung:
    :lachen:

    Du weißt natürlich, was ich will...

    Black Wolf
     
  7. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    4.623
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Klingt ja geradewegs so, als ob aus Sicht des menschlichen Kulturlebens eine Problematik im Umgang mit purer Natur auf einen ihr anzukreidenden Mangel basiere.
     
  8. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    3.853
    Ort:
    Berlin
    Frag doch mal einen Eingeborenen, der gerade von einem Tiger oder einer Schlange angeknabbert wurde.
     
  9. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    4.623
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Der bessere Ansprechpartner wäre hier wohl @Black_Wolf , der die Dinge - wie üblich - einseitig sieht!
     
  10. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    4.623
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Ich denke vielmehr, dass du dir darüber nicht ausreichend im Klaren bist, welche Bedeutung es hat, wofür du dich einsetzt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen