1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Hilfe durch Mantra?

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von east of the sun, 19. Dezember 2016.

  1. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    24.572
    Ort:
    VGZ
    Werbung:
    Ich weiß........ Mandalas kann verschieden eingesetzt werden. Hab ich auch schon gemacht......


    P.S. HIER SIND einige. Ich hab Blumen ausgewählt
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2016
  2. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    16.260
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Mir drängen sich immer Gedanken auf z.B. Ich schaffe das nicht. Oder Immer muss ich alles allein schaffen.
    Ausserdem habe ich das Gefühl, dass die Zeit rennt und ich hinterher hetze. Mein Verstand sagt mir, dass das Unsinn ist.
     
  3. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    24.572
    Ort:
    VGZ
    Das ist Paradox: Der Verstand sagt "Ich schaff das nicht" und zugleich sagt er "Das ist Unsinn".

    Würde ich etwas tiefer betrachten
     
  4. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    16.260
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Nein, das bezog sich auf die Sache mit der Zeit.
     
  5. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    24.572
    Ort:
    VGZ
    Ja. Dennoch. Das ist Inhalt des Verstandes.

    @east of the sun - Das Gefühl empfindet die "Last" oder die "Leichtigkeit", es empfindet nie, dass du etwas schaffst oder nicht schaffst. Das Gefühl empfindet, es geht nix mehr, jetzt ist Schluss (groggy) oder da geht noch was, auf, weiter (voll fit).
     
  6. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    3.342
    Ort:
    .
    Werbung:
    du meinst, erst redet dir dein Verstand ein, dass du nichts kannst und dann sagt er dir wieder, dass es Unsinn ist.
    Das sind innere Glaubenssätze, die entstehen in der Kindheit, die kann man ändern, allerdings muss man zum Zeitpunkt des ersten Momentes wo der Glaubenssatz geboren ist, dann fühlt es sich nochmal kurz schlecht an, dann brauchst du ihn nicht mehr, er ist ja da um dir aufzuzeigen wie du dich fühlst, das ist alles kein Unsinn, für dich ist das Realität.
     
  7. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    3.342
    Ort:
    .
    die Liste der Glaubenssätze ist lang und wir haben alle einige in uns:

      • Ich bin unbeliebt.
      • Ich bin ein Außenseiter.
      • Das Leben ist schwierig.
      • Geld muss man sich hart erarbeiten.
      • Ohne Fleiß kein Preis.
      • Im Leben bekommt man nichts geschenkt.
      • Wenn ich schüchtern bin, nimmt mich niemand ernst.
      • Ich schaffe das nicht.
      • Ich bin wertlos.
      • Ich bin unattraktiv.
      • Ich habe immer Pech.
      • Niemand mag mich.
      • Ich werde immer übersehen.
      • Mir gelingt nichts.
      • Wahre Freundschaft gibt es nur unter Männern.
      • Ich muss mich zusammenreißen und darf meine Gefühle nicht zeigen.
      • Im Leben braucht man Ellenbogen.
      • Ich schaffe das nicht.
      usw
     
    Moondance gefällt das.
  8. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.820
    Ort:
    Hessen
    genau die erfahrung machte ich jetzt auch. ich hatte rausgefunden das ich ein schlechtes gewissen habe/hatte z.b. mal richtig wütend zu sein auf das VERHALTEN eines anderen. und die erkenntnis woher dieses schlechte gewissen kam. allgemeine glaubenssätze. .... wenn man liebt tut man das und das nicht, es hat IMMER mit mir zu tun, man hatte erwartungen, das ist dein ego usw....

    und dennoch darf man sagen, sei so wie du bist.... nur ich muss/brauch das nicht aushalten, übernehmen oder selbst so zu sein. man darf auch etwas oder jemanden zurück weisen. sich bewußt machen....das man ein "verhalten" ablehnt statt den menschen selbst und einfach anders tickt.

    sich bewußt machen das man für die gedankenzwänge anderer nichts kann. und wenn diese zwänge der anderen einen grad nerven.... dann ist es in diesem moment halt so und vergeht auch wieder.

    dieses zulassen löst bei mir unruhe und druck auf. da zeigt sich einfach früheres angestautes.

     
  9. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.469
    eigentlich gehört der Thread eher in "Psyche und Persönlichkeit", weil mit Mantra und Meditation wirst du nicht wirklich weiter kommen können.

    Vielleicht hörst du dir mal ein paar Youtubes an von guten Psychologen, die esoterisch arbeiten so wie Christian Meyer z.B.
    Die Glaubenssätze halte ich auch für sehr wichtig, diese alle in sich zu finden und anzuschauen.

    Psychotherapie und Spiritualität ...Trailer 1/4

     
    MichaelBlume, Jessey und east of the sun gefällt das.
  10. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    3.342
    Ort:
    .
    Werbung:
    Aber Deine Schilddrüse hast Medizinisch abklären lassen?

    bist du sicher, das erst Gedanken da sind und nicht Gefühle?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen