1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Hallo, ich erbete um einen Blick drauf - nur wer will.

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von montschitschi, 30. Oktober 2018.

  1. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.165
    Werbung:
    Liebe @montschitschi!

    Vielen Dank für Deine ausführliche und wirklich aufschlussreiche Rückmeldung! :thumbup:

    Das tut mir wirklich von Herzen leid für Dich und ihn. Eine ganz ganz schwierige Situation, die Euch in der Tat sehr viel abverlangt.
    Auch ich kenne Menschen, die sich mit einem ungesunden Übermaß an Alkohol sehr Vieles in ihrem Leben regelrecht kaputt gemacht haben. Wirklich ein sehr vielschichtiges und komplexes, oftmals jahrelang andauerndes Thema, welches für empathische Mitmenschen eine Riesenherausforderung und Belastung sein kann.

    Vor diesem tatsächlichen Hintergrund erklärt sich mir jetzt auch, warum ich in Bezug auf den in der zentralen Mitte Deiner 9-er-Legung liegenden Anker (35) von Anfang an ein eher ungutes Deutungsgefühl hatte, obwohl der Anker (35) als solches ja grundsätzlich eher zu den positiven Karten zählt.

    In Deiner Legung taucht der Anker (35) jedoch einerseits auch in Kombination mit dem Baum auf, in dessen 5. Haus sich der Anker (35) platziert hat, und ebenfalls als verdeckte Karte hinter dem Herrn (28) im 7. Haus der Schlange: 28 + 7 = 35 = Anker.

    Damit beinhaltet Dein Kartenblatt meines Erachtens gleich zwei Hinweise darauf, dass dem Anker eine Gesundheitsthematik zugrunde liegen könnte: Baum (5), in dessen Haus der Anker liegt, als Signifikatorkarte für die Gesundheit und Schlange (7), in deren Haus der Herr (28) liegt und hinter der verdeckt der Anker zum Vorschein kommt, die ebenfalls u. a. den medizinischen Aspekt (Schlange) einer Angelegenheit unterstreichen kann.

    Und in einem solchen Fall lässt sich der Anker (35) dann durchaus auch als eine Form von unguter Abhängigkeit (Anker, dessen zwei Ankerarme sich in etwas “verkrallen“ und schlecht wieder loslassen können) im gesundheitlichen Bereich (Baum, Schlange) interpretieren, wobei mich persönlich ein diesbezügliches Zusammenteffen der Karten Anker (35) und Schlange (7) schon aufhorchen lässt und meines Erachtens durchaus mit Vorsicht zu genießen ist, bringt ein solches doch nicht selten zum Ausdruck, dass hier möglicherweise arge Verstrickungen, Verwicklungen und Erschwernisse ins Haus stehen könnten.

    Bereits allein die Schlange (7) kann ja schon auf erhebliche Komplikationen, Umwege und Verwicklungen hindeuten, wenn man sich z. B. nur mal die Jagdmethode der Würgeschlangen vor Augen führt, die ihre Beute packen, immer mehr und einschneidender umwickeln und so lange nicht mehr loslassen, bis ihr Opfer mindestens bewusstlos ist. Und diese Komplikationen (Schlange), Umwege (Schlange) und Verwicklungen (Schlange) können durch den in Kombination mit der Schlange liegenden verdeckten Anker (35) möglicherweise auch noch arg verfestigt (Anker) werden.

    Damit ist die gesundheitliche (Baum, Schlange) Abhängigkeitsthematik (mehrfacher Anker) des besagten Mannes (Herr, 28) keineswegs zu unterschätzen.

    Ich fühle insofern wirklich mit Dir, liebe @montschitschi und kann mir gut vorstellen, dass Du Dich in diesem Zusammenhang nicht selten hin- und hergerissen und wie zwischen zwei Stühlen sitzend fühlen dürftest ...

    Wirklich auch für Dich keine einfache Zeit :trost:, in der Du auch auf Dich selbst und auf das Erreichen Deiner eigenen Belastungsgrenzen sehr gut Acht geben solltest.

    Fühle Dich bitte mal ganz lieb umarmt :umarmen:.
     
    Löwenmutter_Maxeme und Sonne25 gefällt das.
  2. montschitschi

    montschitschi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    1.577
    Also danke für Deinen großen Beitrag nochmals :) er hat sich heute weder gemeldet, er liebe mich und er ist in der Therapie allerdings fragte ich ihn etwas, aber es kam keine Antwort.
    Und das ist ein Grund wieso ich das Ganze abbrechen will.
    Ich habe ja schließlich 1,5 jahre gewartet..
     
  3. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.165
    Liebe @montschitschi!

    Und hast Du ihm dies auch schon mitgeteilt?

    Es bleibt für ihn sodann zu hoffen, dass er von seinen Therapeuten in seiner gegenwärtigen Therapie entsprechend aufgefangen wird, so dass ihm diesbezüglich Hilfe zur Verarbeitung zuteil werden wird und er damit nicht ganz alleine dasteht.
     
    Red Eireen gefällt das.
  4. montschitschi

    montschitschi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    1.577
    Werbung:
    Ja es ist alles nicht so ganz einfach..schauen wir mal. D
    Danke dir trotzdem..ich musste heut selber zum Arzt weil ich auf der Augenbraue geschwollen bin und es scheinbar innen entzündet ist.
    Hab wohl etwas was sich enzündet hat, habe Antibiotika bekommen das wird wieder, mir gehts aber bestens trotzdem.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden