1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Hätte eine Frage..thema Geister bzw Besetzung

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Jackie_colourful, 5. September 2018.

  1. 7bjoern7

    7bjoern7 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2018
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Da gebe ich dir Recht. Wenn man 1 gegen 1 gegen Dämonen antreten müsste, wär dem kein Mensch gewachsen. Deshalb brauchen wir den heiligen Geist, um Dämonen auszutreiben, er gibt uns durch Jesus Vollmacht über unreine Geister. Nicht umsonst gibt es in der Bibel die Geschichte, in der 5Männer(ich glaube Brüder) einen Dämon ohne den heiligen Geist austreiben wollten. Die infestierte Person wurde durch den Dämon so stark, dass sie die 5 Männer allein bewältigt, ihre Kleider zerissen und aus dem Haus gejagt hat.

    Gleichzeitig allerdings, ist Jesus nur in die Nähe von Dämonen gekommen und diese haben sich ihm sofort unterworfen
    Markus 5
    2 Und als er aus dem Boot stieg, lief ihm alsbald von den Gräbern her ein Mensch entgegen mit einem unreinen Geist.
    3 Der hatte seine Wohnung in den Grabhöhlen. Und niemand konnte ihn mehr binden, auch nicht mit einer Kette;
    4 denn er war oft mit Fesseln an den Füßen und mit Ketten gebunden gewesen und hatte die Ketten zerrissen und die Fesseln zerrieben; und niemand konnte ihn bändigen.
    5 Und er war allezeit, Tag und Nacht, in den Grabhöhlen und auf den Bergen, schrie und schlug sich mit Steinen.
    6 Da er aber Jesus sah von ferne, lief er hinzu und fiel vor ihm nieder,
    7 schrie laut und sprach: Was habe ich mit dir zu schaffen, Jesus, du Sohn des höchsten Gottes? Ich beschwöre dich bei Gott: Quäle mich nicht!
    8 Denn er hatte zu ihm gesagt: Fahre aus, du unreiner Geist, von dem Menschen!
    9 Und er fragte ihn: Wie heißt du? Und er sprach zu ihm: Legion heiße ich; denn wir sind viele.
    10 Und er bat Jesus sehr, dass er sie nicht aus der Gegend vertreibe.
    11 Es war aber dort am Berg eine große Herde Säue auf der Weide.
    12 Und die unreinen Geister baten ihn und sprachen: Lass uns in die Säue fahren!
    13 Und er erlaubte es ihnen. Da fuhren sie aus und fuhren in die Säue, und die Herde stürmte den Abhang hinunter ins Meer, etwa zweitausend, und sie ersoffen im Meer.

    Markus 3,10
    Menschen, die von bösen Geistern beherrscht wurden, fielen vor ihm nieder und schrien: »Du bist der Sohn Gottes!«

    Hier ein sehr kleines aber deutliches Beispiel zur Befreiung:
     
  2. Titijana

    Titijana Guest


    das Problem ist meines Erachtens das , das man selbst nicht weiss, ob man den heiligen Geist hat oder nicht. Dämonen können auch nur vorgeben, dass sie ausgetrieben worden sind, bzw. gegangen sind und sie sind es in Wirklichkeit nicht. Sie führen gerne irre und so glauben die Menschen an Dämonenaustreiber und dass sie Macht haben und daran dass sie den heiligen Geist haben und kommen dabei in sog. andere Abhängigkeiten.
    Ich meine dass man nur durch den Glauben daran, dass man von stärkeren reinen Wesen geschützt ist von Dämonen befreit wird. Sie befreien durch den Glauben. Mehr kann ein Mensch nicht tun. Der Glaube versetzt Berge und nur die Wahrheit dass man beschützt ist, und zwar von den Ursprungsgöttern beschützt, befreit von unreinen Geistern. Ob das der sog. heutige, in aller Welt bekannte Jesus der sog. Kirchen ist ist fraglich. Aber selbst in dieser Lüge steckt Wahrheit. Jesus heute ist nicht mehr als ein Kirchenoberhaupt aller Christengemeinschaften geworden, zudem haben sie ihn bis für ihre Zwecke heute benutzt und diese sind meines Erachtens alle hoch dämonisiert. Also vorsicht vor der Lüge in der eine Wahrheit steckt. (meiner Meinung nach)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Oktober 2018
  3. 7bjoern7

    7bjoern7 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2018
    Beiträge:
    5
    Ja, in die Kirchen hätte ich auch niemals freiwillig einen Fuß gesetzt, insbesondere in die Katholische Kirche nicht. Es steht auch irgendwo in der Bibel, dass sich Satan in Gottes Haus setzen wird und sich selbst als Gott ausgeben wird. Wenn man sich den Papst anschaut, den "Vertreter Gottes auf Erden" und die satanische Lehre, die er verbreitet, dann stimmt das doch ziemlich gut überein.

    Es gibt klare Zeichen, dass man den heiligen Geist empfangen hat, die Zungenrede ist eines davon. Meine Zungenrede wurde schon von mehreren ausgelegt, auch in kleineren Kreisen hat sich jeder aufgeschrieben, was er im Verstand gehört hat und dann wurde verglichen, und es war praktisch das Selbe. Abgesehen davon, dass ich aus dem Nichts nach der Taufe eine neue Sprache konnte :D

    In der Bibel steht nichts, was große Landeskirchen oder sonntagliche Gottesdienste unterstptzen würde. Wenn sie von Menschen geschrieben woren wären, die mit diesem Buch ihre eigene Macht hätten stärken wollen, dann würden wir wohl lesen, dass man Maria und Heilige anbeten, die Geistesgaben leugnen und keine Dämonen austreiben soll, es steht aber ganz anders drin, weil die Kirchen nicht wagen, Gottes Wort anzurühren. Ihre Taktik ist es, außerhalb des Kontexts zu zitieren und möglichst viel in die Worte herinzuinterpretieren um ihr Tun zu rechtfertigen.

    Geist heißt ja im Grunde nichts als Atem oder Hauch. Wenn wir im Namen Jesu Dämonen austreiben, ist die häufigste Art, wie Dämonen gehen, durch husten. Der Schlechte Atem wird ausgestoßen, der unreine Geist ist draußen. Die einzige Gefahr ist, dass die befreite Person nicht die Türen zumacht, wodurch die Dämonen reingekommen sind, denn dann kehren sie in 7facher Stärke wieder.

    Aber sonst ist die Befreiung der Dämonen dauerhaft, jeder, den ich kenne der durch Jesus befreit wurde, ist frei geblieben und treibt nun selbst Dämonen aus.
     
    EngelChristian gefällt das.
  4. Wanadis

    Wanadis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2018
    Beiträge:
    888
    Ort:
    im Apfelgarten
    :confused:
     
  5. Zwischenweltler

    Zwischenweltler Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2018
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Aurich
    Werbung:
    Es muss nicht immer etwas mit einem Geist oder sowas in der Art zu tun haben! Traurig und wirklich schade, dass du an zwei solchen Schwachköpfen geraten bist! Echt, da schwillt mir der Kamm bei sowas!

    Ich bin mit meiner Frau nun schon seit 10 Jahren zusammen, es ist meine Seelenverwandte! In den Jahren bei uns gab es wohl mal Diskussionen, jedoch keinen Streit und schon gar keine Gewalt! Warum schreibe ich nun sowas? Damit du auch siehst, dass es Menschen gibt, die respektvoll mit ihrem Partner umgehen! Geb nicht auf, auch du wirst dein Lebensglück finden.

    Meine Frau und ich machen ja auch sehr oft Sitzungen um mit gewissen Wesen/Freunde in Kontakt zu treten. Ich hatte davor aber auch noch ne gaaaanz andere Zeit. Ich lebte fast grundlos, jeden Tag in einem Gefühl der Angst! Erst als ich anfing zu meditieren, kam ich innerlich zur Ruhe! Ich fing vorher aber auch an, in eine komplett andere Stadt zu ziehen! Dieser "Tapetenwechsel" kann manchmal echt Wunder bewirken. Ich glaube es ist momentan erstmal wichtig, dass du zur Ruhe kommst! All der ganze Stress aus der Vergangenheit, der Stress momentan bei dir, das Gefühl das sich nichts ändert, lässt dich nicht zur Ruhe kommen. Ich weiß nicht ob es auch so bei dir schon mal war, aber ich habe gemerkt wer falsch oder wer aufrichtig zu mir war, als ich auf Distanz ging!

    Geb nicht auf! Kämpfe wie ne Löwin für Dich und dein/e Kind/er! Leider muss man auch für ein ruhiges Leben etwas tun! Es lohnt sich aber immer, dafür aktiv zu werden!

    Lieben Gruß
    Stephan

    PS: Sorry für die Rechtschreibfehler
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden