1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Good vibrations welcome

Dieses Thema im Forum "Energiearbeit" wurde erstellt von SPIRIT1964, 13. April 2019.

  1. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2017
    Beiträge:
    4.117
    Werbung:
    Ich hab vor ein paar Beiträgen was zum Thema Akzeptanz geschrieben, Mag.
     
  2. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    24.515
    Ort:
    Niederösterreich
    FB_IMG_1557369467366.jpg Auf FB gefunden und sofort eine Verbindung zu deinem Thread gespürt, liebe @SPIRIT1964 .
     
    Elfman, The Crow, Frl.Zizipe und 3 anderen gefällt das.
  3. Seal144

    Seal144 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2018
    Beiträge:
    2.761
    Ort:
    Skydancer
    Liebe SPIRIT1964 und Red Eireen

    Wir sind alle eins, wir sitzen am Fluss mit den tausend Stimmen und irgendwann sind wir soweit wie Sidharta und hoeren das OM. Irgenwan sind wir soweit und jetzt ueben wir alle zusammen. Denn nur zusammen haben wir diese Chance.

    [​IMG]

    Der Fluss der tausend Stimmen

    Siddhartha lauschte. Er war nun ganz Lauscher, ganz ins Zuhören
    vertieft, ganz leer, ganz einsaugend, er fühlte, daß er nun das
    Lauschen zu Ende gelernt habe. Oft schon hatte er all dies gehört,
    diese vielen Stimmen im Fluß, heute klang es neu. Schon konnte er die vielen Stimmen nicht mehr unterscheiden, nicht frohe von weinenden, nicht kindliche von männlichen, sie gehörten alle zusammen, Klage der Sehnsucht und Lachen des Wissenden, Schrei des Zorns und Stöhnen der Sterbenden, alles war eins, alles war ineinander verwoben und
    Yerknüpft, tausendfach verschlungen. Und alles zusammen, alle Stimmen, alle Ziele, alles Sehnen, alle Leiden, alle Lust, alles Gute und Böse,

    alles zusammen war die Welt. Alles zusammen war der Fluß des Geschehens, war die Musik des Lebens. Und wenn Siddhartha aufmerksam diesem Fluß, diesem tausendstimmigen Liede lauschte, wenn er nicht auf das Leid noch auf das Lachen hörte, wenn er seine Seele nicht an irgendeine Stimme band und mit seinem Ich in sie einging, sondern alle hörte, das Ganze, die Einheit vernahm, dann bestand das große Lied der tausend Stimmen aus einem einzigen Worte, das hieß OM : die Vollendung.

    aus Sidharta Herman Hesse

    LG Ali:umarmen:
     
    Montauk, Elfman, The Crow und 2 anderen gefällt das.
  4. Seal144

    Seal144 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2018
    Beiträge:
    2.761
    Ort:
    Skydancer
    Liebe SPIRIT1964

    es war von mir nicht ganz richtig, was ich gestern hier postete. Es geht ja hier um good vibes. Sorry about that!

    LG Ali:)
     
  5. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    50.912
    Ort:
    Wien

    Ich weiß nicht ....

    Hoffentlich hat er nie jemanden, der bitterlich weinte, gesagt. Ich hör nur OM ....

    :o
     
    Icelady gefällt das.
  6. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    13.311
    Werbung:
    Und diesen Selbstbelug glaubst du wahrscheinlich auch wirklich selbst. Für mich riecht das eher nach Selbstbeweihräucherung.
    :firedevil

    Jemand, der noch nie im Nichts war, kann sich daraus nicht wie Phönix aus der Asche erheben. Mal abgesehen davon, dass ein so stark verkündetes Symbol wie "ich habe mich erhoben, wie ein Phönix aus der Asche" nur dann Sinn macht, wenn man sich entweder aus einem überaus alltäglichen, uninteressanten, ärmlichen und langweiligen dahinvegetierenden Leben, oder aus einer echten absoluten Niederlage so erhebt, das entweder die ganze Welt davon erfährt, aber zumindest die eigene weitläufige Umgebung und man plötzlich überaus erfolgreich sein Leben meistert. So im Sinne einer J.K. Rowling, einer alleinerziehenden Mutter, die von Sozialhilfe lebte, während sie ihr erstes Buch schrieb. Die erhob sich, wie ein Phönix aus der Asche.

    Dein erzwungenes "sich selbst die eigene Einstellung schöner Reden als sie in Wahrheit ist" und zwanghafte Herbeireden, sich suggerieren und Bemühen um irwelche guten Vibrationen bei dir hingegen, entbehren jeder Autentizität und Wahrhaftigkeit. Auf mich wirken deine Worte nicht autentisch, sondern aufgesetzt und kopflastig sollen sie gute Gefühle generieren, wie eine angelernte (vllt. durch nen Coachingkurs) erzwungene Selbstdarstellung, um in sowas wie gutes Gefühl reinzukommen (sich selbst suggerierende Affirmationen).

    Jemand, derdie sich Morgens erst entscheiden und sich suggerieren MUß, dass ersie sich gut fühlt, ist in keinen guten Vibs.
    Ebensowenig wie Jemand, derdie Vermeidungstaktik betreibt.

    -----------------------------------------------------------------------
    Morgens, wenn ich aufstehe, fühle und denke ich, was ich eben grade fühle und denke. Hab ich Grund zur Freude, dann freu ich mich und wenn nicht, dann eben nicht, ohne das irwie zu zelebrieren. Sollte es mal passieren, dass ich aufwache und mir ein paar Tage hintereinander denke "was für ein scheiß Tag", dann hat das sicher einen Grund. Ich stell mich aber sicher nicht hin und suggerier mir jetzt erzwungen "Oooh, was für ein schöner Tag, LuL und Tralalala", nur um in irwelche guten Vibs zu kommen, sondern stell mich der Ursache und behebe sie. DAS ist für mich relevant und wenn ich das Problem meines Unmutes/bad feelings beheben kann, dann sind die guten Energien danach sowieso wieder da und zudem die Ursache behoben- also Erfolg, was zusätzlich einen Haufen an Positivem zuströmen lässt.
     
    Montauk, Tolkien, magnolia und 2 anderen gefällt das.
  7. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    1.398
    ich kannte ihn nicht und hab mir nun ein Youtube von ihm angesehen.
    Ähnliche Kategorie wie die Christina von Dreien.

    das klingt mir zu sehr nach Vorwurf.

    Wessen Leben ist denn so schlecht, dass er versucht in Gute Stimmung zu kommen, vielleicht ist das gar nicht so wichtig.
    In einem Forum sind solche Unternehmen mit Worten auszudrücken auch schwieriger als in persönlichem Kontakt.
    Ich z.B. finde, dass im Thread über Fotos, Musik und Witze eine Saugute Stimmung herrscht, hier empfinde ich es als ein wenig verhalten, irgendwie ist hier etwas blockiert.

    Naja, auf jeden Fall, wer in Gute Stimmung kommen will, kommt in die Witze, oder Tagesfotos, oder in die Musik-Threads, da ist es entspannter als hier.
     
  8. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2017
    Beiträge:
    4.117
    kein Problem liebe Seal, passiert anderen ja auch wie man sieht.

    Deshalb vlt nochmals zur Erinnerung - Energiearbeit/Good vibrations welcome.

    Danke schön :blume:
     
    pekeglo gefällt das.
  9. magnolia

    magnolia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2016
    Beiträge:
    8.079
    Kann sein, hab nicht nachgelesen.
    Was genau willst du mir damit sagen?
     
  10. Seal144

    Seal144 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2018
    Beiträge:
    2.761
    Ort:
    Skydancer
    Werbung:

    Ja die good vibrations
    fuer die wir zustaendig sind: Wir sind allein damit befasst, die Innere Flamme zu erhalten.... Novalis

    Einzig und allein
    das innere Feuer leben:)


    LG Ali:kuesse:
     
    Montauk, sikrit68, Elfman und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden