1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  3. Advent-Kalender 2017: Weihnachtliche Youtube-Clips und Verlosung Mondkalender!

Globale Prozesse / Aufstiegsprozesse nach 2012 ... Globaler Aufstieg

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Kajana, 12. Oktober 2017.

  1. Behind me

    Behind me Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    17.611
    Werbung:
    Aufstieg klingt so dramatisch wie Abstieg. Hat mit Treppen zu tun. Und oben am Ende der Treppe ist was?
     
  2. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    19.339
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Vermutlich irgendwas, womit man nicht gerechnet hatte.
    Eine Überraschung halt.
    Ü-Aufstieg. :D
     
  3. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    9.392
    Ort:
    im Träumen
    Das kannst du überprüfen, indem du beliebige Treppen untersuchst. :D
     
  4. LynnCarme

    LynnCarme Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2014
    Beiträge:
    5.885
    Ort:
    deutschsprachig
    Also eine Entwicklung gibt es sicher auf der Erde, nicht nur technisch, wissenschaftlich, sondern auch im Bereich der sozialen Kompetenz und Psychologie, weil das immer mehr vonnöten ist. Nur kommt mir die Welt immer noch sehr rückständig vor, aber mir ist schon klar, dass es früher noch schlimmer war. Man denke nur über die Rechte der Frauen nach. Heute ist besser als gestern und morgen wird es wohl besser als heute sein. So gesehen: Ja, irgendwo schon ein Aufstieg, aber es besteht noch viel Luft nach oben, wobei ich das eher in einer Zeit nach dem Tod des Individuums und der Erde sehe. Es gibt noch andere Lernebenen, nicht nur die Erde.
     
    Loop, SoulCat und taftan gefällt das.
  5. Scirocco88

    Scirocco88 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Mitten im Herzen
    :D
     
    LynnCarme gefällt das.
  6. Loop

    Loop Ich bin Loop Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    30.943
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Im Gegenteil, meine Haltung ist gerade keine Opferhaltung. Dieses Warten auf etwas Äußeres wie den Aufstieg 2012, genau das ist Opferhaltung, warten und hoffen, daß ein anderer oder etwas anderes es schon richtet, das ist wegschieben von Verantwortung, der Verantwortung, die wir alle hier für diese Welt haben.
    Ich nehme die Verantwortung für mein Leben und meine Entwicklung selber in die Hand und warte nicht wie auf etwas, was nicht kommt, und rede mir dann noch schön, daß es ja gekommen ist und es andere nur nicht bemerkt haben. Bei Fragen kommt dann natürlich sowas hier wie Dein "ich muß nichts beweisen", man kann es ja nicht. :rolleyes:
     
    Almaz, SoulCat, Christian und 3 anderen gefällt das.
  7. LynnCarme

    LynnCarme Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2014
    Beiträge:
    5.885
    Ort:
    deutschsprachig
    An sich ist es schön, eine solche Vision vor Augen zu haben, wenn es denn hilft, sich spirituell weiterzuentwickeln, was auch den äußeren Einsatz zum Erhalt der Erde miteinschließt, zumindest wenn man auch von einem irdischen Fortschritt ausgeht.
     
    SoulCat gefällt das.
  8. Kajana

    Kajana Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    1.249
    Ort:
    Thüringen
    Solch großeVisionen sollten wir auch privat immer vor Augen halten ... bei mir passiert gerade viel ... und ich stelle fest:
    ich ERSCHAFFE mir bereits einiges mit der Kraftmeiner Gedanken - bewusst, teils - unbewusst - und erlebe da grad viel
    Manifestation dessen in meinem Leben.

    Viele haben hier mitbekommen, dass ich mich z.Zt. sehr mit dem Thema "Affirmationen", "The Seret - Realitätserschaffung" usw.
    auseinandersetze und versuche auch anzuwenden!

    Und das tu ich seit April diesen Jahres , immer mehr - werde immer bewusster - übe, mache, tue.

    Arbeite mit Reiki, mit Heilsteinen, mit dem Pendel - und bin in meinem realen Leben, auf Arbeit z.B. - eine ganz normale Bürotätigkeit --- und es passiert unglaublich viel.

    Schwer, das alles in Worte zu fassen und euch zu berichten, denn ich möchte euch doch wissen lassen und Erfahrung weitergeben.

    Ich habe gestern wieder eine wundervolle Manifestation erhalten, wäre ein witziges Beispiel ... das ist wirklich toll.

    Das Universum hat Sinn für Humor - auch das ist wundervolle Energie - und wir "sollten" in wunderschöner Energie erschaffen/denken/leben - und ja,, es beginnt im kleinen und im Einzelnen ..... in jeden von EUCH tollen Menschen, die da hinter ihrem PC oder Laptop sitzen ...

     
  9. Kajana

    Kajana Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    1.249
    Ort:
    Thüringen
    Meine Tippfehler könnt ihr gerne behalten. *lol*
     
  10. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    10.977
    Ort:
    Extatica
    Werbung:
    Wenn mer (irgendwann) mal, aus dieser regenbogenfarbenen watteweichen BonBon (Seifen)blase, wo alles tuffig knuffig ist... rauskommt; und danach bodenständig und "nüchtern" das beobachtet, was wirklich auf unserer lieben Erde passiert, wird mer rasch feststellen, dass da nix mit einem sog. "Aufstieg" und sonstewas, was die LuL Heinis so propagieren, da ist.

    Vielleicht kommt mer dann auch mal auf die Idee zu recherchieren, welche Institutionen und Grüppchen diesen "Mythos" wann und warum usw... in die Welt gesetzt haben.

    Wenn ich mich umsehe, wir haben immernoch die selbe Brutalität auf der Erde, in weiten Teilen krasser als bei uns im Mittelalter; seh noch immer Ausbeutung, Kriege, Feindschaften, Raubbau; Money-Business etcpp.
    Erzählt dieses "wir steigen alle auf.........*schmacht* Leuten in Slums, Obdachlosen, Kids die klauen müssen damit sie essen haben; oder Alten in den Heimen; den PTBS geschädigten Soldaten; den Kriegsopfern in Serbien usw usf etc....

    Was passiert, und das ist real, dass EINIGE Menschen in unserer westlichen Welt hier, den "Prozess" erleben, der mancherorts als sog. "lange Nacht der Seele" bezeichnet wird, oder auch "die zweite Geburt"...
    DAS käme dem metaphysischen Mythos (der in okkulten Schriften völlig anders beschrieben wird, als das was draus gemacht und verstanden wird) eines "Aufstiegs" am nahesten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen