1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gesetze der Liebe / LAWs of love

Dieses Thema im Forum "Energiearbeit" wurde erstellt von Wortdoktor, 6. Januar 2018.

  1. Wortdoktor

    Wortdoktor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.003
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Ich stelle mir vor, wie die liebe eine wichtige rolle in meinem leben einnehmen wird. Ich stelle mir vor, wie ich zur Adresse für liebesthemen werde. Ich arbeite gerade mit Gesetzen der liebe oder den LAWs of love. Das sind meine Verhaltensbestimmungen, wie ich mich gern zeigen und verhalten will.

    Ich stelle mir vor, wie die laws Liebesaufzugswellen sind. Ich der in der versenkung verschwundene muss durch das Auftriebskraftwerk wieder nach oben. Ich bin wie ein Auftriebskraftwerk. Die Wellen die ich rausschicken kann sind unterschiedlicher Intensität. So habe ich die Wellen in Basiswellen, Grundwellen, Stellenwellen,Schwellenwellen, Erweiterte Wellen.

    Diese Wellen erreichen eine unterschiedliche Stärke. Ich bin der meister des wassers und ich bestimme welche stufe ich raus schwappe lasse. Diese wellen erreichen dann meine mitmenschen und das ganze zieht dann weitere kreise. Ein wort ist wie ein stein . es springt übers wasser wie der stein.

    Die wörter die ich rausschicke sind sauber und frisch. Daher ist meine sprache wenn ich loslege durchaus erfrischend. Die wellen der liebe schwappen dann von herz zu herz und verbinden das verwundene herz...

    Die laws sind daher quasi wie glaubenssätze zu verstehen die für mehr ordnung sorgen sollen.

    Gruss
    Wortdoktor
     
  2. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    10.396
    Das ist schön, aber nur ein Gedankenspiel.
    Du stellst es vor dich.

    Jede Tür, die vor dir steht, gibt dir zwei Optionen: Hindurchgehen oder nicht hindurchgehen.
    Dir vorzustellen, hindurchzugehen, kommt einem Nicht-Hindurchgehen gleich.
    Du kannst dir vorstellen, hindurchzugehen, oder du gehst hindurch.

    Liebe kennt keine Gesetze.
     
    Wortdoktor und Ne1e gefällt das.

Diese Seite empfehlen