1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  3. Advent-Kalender 2017: Weihnachtliche Youtube-Clips und Verlosung Mondkalender!

Fruchtbarkeitsritual mit einem Ball

Dieses Thema im Forum "Kelten, Germanen, europäische Naturreligionen" wurde erstellt von Buecherfresser, 3. August 2007.

  1. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Die Blutgefässe werden mit deutlich mehr Sauerstoff versorgt, was das Einnisten eines Ei`s in die Gebärmutter wesentlich begünstigt.
    Moderne Frauen machen dergleichen heute oft bei der Beckenbodengymnastik.
    Erstaunlich, dass die Kelten das damals schon berücksichtigt haben *find.
     
  2. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014


    willst du das geschäftlich anbieten in einem praxisseminar?
    deine rolle???? samenspender????
     
  3. Katzenstein

    Katzenstein Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    33
    Ort:
    NRW
    Den Ritual von den du schreibst, kenne ich nur aus Erzählungen es diente nicht nur der Schwangerschaft sondern sie sollten viel mehr die Wiedergeburt ihrer Felder sichern. Dazu wurden eigentlich auch Kräuter, Wurzeln und andere Zutaten gebraut und auf die Bälle angebracht. Das ganze endete oft in eine Massenorgie.

    Wieso hast du ausgerechnet dieses eine Ritual ausgesucht? Geht es darum das die Frauen die das Machen schwanger werden sollen oder wofür machst das genau? Welche "Informationen" fehlen dir eigentlich? Meinst du Rezepte oder welches Stroh du nehmen sollst?

    Grüsse

    Katzenstein
     
  4. Buecherfresser

    Buecherfresser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    10
    Eine interessante Begründung!
     
  5. Buecherfresser

    Buecherfresser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    10
    Weder noch.
    Und meine Rolle dabei war die des Organisators. Aber warum nicht mal ein "Praxisseminar" daraus machen?
     
  6. Buecherfresser

    Buecherfresser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Bin eigentlich auch davon ausgegangen, dass sich dieses Fruchtbarkeitsritual auch auf die Felder bezieht. Bin an allen weiterren Informationen dazu interessiert!
     
  7. FrauImMond

    FrauImMond Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2014
    Beiträge:
    1
    Angeregt durch diesen Beitrag habe ich mir einen Ball besorgt. Und ich muss sagen: es ist fantastisch...
    Gleichzeitig taucht dabei etwas aus dem Dunklen der Vergangenheit auf, was ich nicht ganz einordnen kann (Kindheit).
    Jedenfalls ist nun mein Ball (ein Klassiker, rot mit weissen Punkten) ein prickelnder Spielgefährte in "einsamen Stunden"...
    Würde mich da gerne mal austauschen.:tomate:
     
  8. Buecherfresser

    Buecherfresser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Bald ist es wieder soweit. Dieses Jahr gibt es wieder das Ball-Ritual mit einer sympathischen Frauengruppe...
     

Diese Seite empfehlen