1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Fremdenergie in der gemeinsamen Wohnung - kann jemand einen Rat geben?

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Urania02, 12. Juni 2017.

  1. Urania02

    Urania02 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2017
    Beiträge:
    7.461
    Ort:
    ------
    Werbung:
    Hey Holztiger:)

    wie immer unvergleichlich ....:ROFLMAO: und diesmal auch noch charmant -
    ich fühle mich geehrt:love:

    Nichts finde ich belebender als einen ausgefallenen Humor und eine
    kleine Zankerei.:rolleyes:

    Da waren deine Wiederbelebungsversuche doch sehr erfolgreich
    bei mir, ging es mir energie-mässig sofort besser.

    Aber das Unsichtbare, intuitive und das präsente Erfassen der
    Anwesenheiten hier vor Ort war eben auch bei dir mit dabei.
    Hat das Seine oder ihrige mit dazu getan.....

    Holz und Tiger - Element Holz gleich Erde stimmt das -
    wenn ich so frech fragen darf?:)

    Dir auch ein besonders schönes Wochenende
    Urania
     
    Holztiger gefällt das.
  2. Urania02

    Urania02 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2017
    Beiträge:
    7.461
    Ort:
    ------
    ...schliesslich greift ein guter Lehrer und Meister nicht nach dem
    Wunschmittel der Wahl des Klienten, sondern immer nach
    wahrhaft gebrauchten Elixier.....

    Was man "auf der Zunge" zwar vllt. nicht angenehm findet -
    aber dem Bauch genehm ist und toll ankommt.

    Für mich zählt das Ergebnis und das Bauchgefühl - die
    Zunge lässt sich schnell mal betrügen - das Bauchgefühl nie

    Da danke ich auch nochmal für deine Hilfe - ganz anders als
    erwartet - aber genau richtig - wie Bauchgefühl und
    Besserfühlen deutlich zeigt.:)
     
    Holztiger gefällt das.
  3. Urania02

    Urania02 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2017
    Beiträge:
    7.461
    Ort:
    ------
    Ja - wenn du da den sehr praktischen und sofort umsetzbaren von
    Waldkraut :) meinst.
    So etwas liebe ich auch, etwas selbst tun zu können.
    Hilfe zur Selbsthilfe und kein - mach du mir das weg und
    dann irgenwo auf -ever- am Haken zu hängen.

    Von der Praxis her war sie die Einzige - aber nachdem was hier
    Waldrauts "Eintreten" oder "Dazukommen" schon bewirkt hat,
    war sie offensichtlich wohl hier vor Ort auch die einzig Nötige -
    weil richtige Instanz - und die einzig nötige Antwort auf meine Frage.

    Insofern bin ich bei dem kommenden Ritual am Wochenende
    doch sehr zuversichtlich.

    Kommt die Katze ins Haus, wissen die Mäuse schnell Bescheid.
    Wenn die Katze echt ist - immer:)
     
    Holztiger gefällt das.
  4. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.446
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Der Erdtiger ist eine andere Baustelle, Tiger im Element Holz trifft zu...allerdings auch nicht zu 100%, wie kein Horoskop...ich habe mich lediglich in der asiatischen Variante treffender wiedergefunden als im westlichen Pendant...als nickname ohne tieferen Sinn erfüllt es seinen Sinn und Zweck^^

    Ich habe Geister bei mir, die sich nichts um den Codex der FSS scheren. Eine schamanische Handlung wird state of art mässig erst dann gesetzt, wenn ausdrücklich darum gebeten wird. Diese Geister wissen jedoch was sie tun, denn sie machen nichts ohne Zustimmung der Geister des Gegenüber...um meine Zustimmung scheren sie sich nicht immer was, aber das ist ok^^

    Letztendlich aber bevorzuge ich die Hilfe zur Selbsthilfe, ganz gleich wo sie herkommt und bei Waldkraut bist du in guten, erfahrenen Händen.

    Du hast dein Ritual noch vor dir, bei dem ich dir eine interessante Erfahrung und ein gutes Gelingen wünsche.
    Die Zeichen dafür stehen sehr, sehr günstig.

    Früher oder später wäre es förderlich, dich erneut in die Hände einer weiblichen schamanischen Begleitung zu begeben.

    In dir schlummert das Potential zu einer großen Zaunreiterin, welches ungenutzt immer wiedermal in gewissen Lebensabschnitten problematisch werden kann.

    Den eigenen Zugang zur Geisterwelt einmal kultiviert wirst du viele Dinge mit anderen Augen sehen.

    Wenn das jetzt noch nichts für dich ist, behalte es zumindest im Hinterkopf :)

    Amituofo, Tiger
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2017
  5. Urania02

    Urania02 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2017
    Beiträge:
    7.461
    Ort:
    ------
    Hallo Amituofo Tiger - das gefällt mir richtig richtig gut
    nichts gegen die gute Erde - total wichtig damit der Geist nicht
    nicht durchbrennt. Kommt ja auch drauf an in welchem Haus sie
    steht - das ist ja nu gar nicht ein und dasselbe - z.B Erde und Stier
    in H 11 ist ja mit Uranus verbunden - jenseits der Normalität eines Stieres -
    genau wie Jungfrau in 12 - da ist der Neptun-Einfluss dominant.


    Na Gott sei Dank - nichts ist für mich an Energie erfrischender und
    Bereichernder als die Energie des Non-Konformismus. Genialität
    sprengt die Regeln. Und erschafft Neues.

    Danke - von dir ist mir das besonders wertvoll und stärkt mir den Rücken.
    Von dir gibts bei sowas keinen Schmus - sowas schätze ich sehr.

    Ich suche sehr danach.
    Was ist hier mit "Zaunreiterin" gemeint?

    Hey lieber Tiger - schau mal auf meinen "Tacho" in der Vorstellung.
    Wenn nicht jetzt - wann dann????

    Dank dir herzlich für deine Zeilen:)

    Lieben Gruss
    Urania
     
  6. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.446
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Werbung:
    In der Arbeit sind bei mir alle 5 Elemente vertreten, keines höher oder niedriger als das andere.
    Die Kunst der Verwendung von Elementarkraft besteht lediglich darin zu wissen, welches im Moment am ehesten gebraucht wird / hilfreich ist, sowohl in schöpferischem/nährenden als auch zerstörerischem/verzehrendem Zyklus.

    Als Zaunreiter bezeichnet man hierzulande Menschen, die zwischen der Welt des Alltäglichen und der Geisterwelt frei reisen können. Für gewöhnlich gibt es da natürliche Barrieren, wobei diese zu bestimmten Zeiten um einige alte Jahresfeste herum dünner sind, als an anderen Tagen, an denen so ziemlich jeder mit der Geisterwelt in Berührung kommen kann.

    Die auf dem Zaun Sitzenden/Reisenden können zwischen der einen und der anderen Seite des Zaunes frei wählen, jederzeit.

    Hexen, Kräuterweiblein, Schamanen, Seher und so weiter und so fort...da ist eins nicht gleich dem anderen, aber was sie alle gemeinsam haben ist, daß sie ihr Wissen zum einen Teil von hier und zum anderen Teil von drüben haben.

    LG Tiger
     
    Urania02 gefällt das.
  7. Urania02

    Urania02 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2017
    Beiträge:
    7.461
    Ort:
    ------
    Danke dir, Tiger:)


    Ja- das stimmt - ich habe es nur nie so richtig als Wahlmöglichkeit
    abgspeichert - bin spontan mal hier und dann mal dort.
    Die Grenzen sind da für mich eher fliessend.

    Wie ist deine Meinung zu der möglichen Anwesenheit Verstorbener
    in Räumen ?
     
  8. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.446
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Allein die Möglichkeit des Reisens macht es allerdings noch nicht aus. Der Kontakt zu den eigenen Geistlehrern ist entscheidend. In schamanischem Kontext populär ist der Ausdruck "Krafttier", wobei ich diesen Ausdruck eher als unglücklich gewählt empfinde, da es sich weder um ein spirituelles Haustier noch um ein Tamagochi, das man on/off schalten kann, handelt.

    Bei der Erwähnung der geistigen Verbündeten hat es bei dir sowas von aufgeflackert. Nicht ich und auch nicht meine Geister, sondern die haben das gemacht, daß es dir besser geht, auch wenn die "Info" hierzu "von aussen" kam.

    Ein sinnvoller Kontakt zur Geisterwelt bedeutet mit seinen Geistlehrern verbunden zu sein, diese Beziehung zunächst zu erfahren und zu vertiefen und letztendlich zu lernen, allerdings stets mit einem Bein hier und mit einem Bein da.

    Nur hier oder nur drüben zu verweilen, da driften wir in die leidvolle Welt der einseitigen Materialisten ab, oder aber ebenso weniger förderlich, in die Welt derer, die nur mit Geistern reden, aber ansonsten...kleine Sozialphobie...^^

    Schamanisch reisen bedeutet, daß die Grenze ganz klar und bewusst übertreten wird...sie ist nicht eher fliessend sondern wird in einer bewussten Trancereise übertreten. Das technische Knowhow hierzu ist nicht mal dramatisch schwierig zu erlernen. Als nächsten Schritt einer solchen Reise solltest du den Kontakt zu deinen geistigen Verbündeten so schnell wie möglich suchen...die warten auf dich und freuen sich bestimmt, wenn ihr mal zueinander findet^^

    Go neiri an bothar leat, möge sich dieser Weg für dich eröffnen.

    Und zu verstorbenen Geistern habe ich keine vorgefasste Meinung, denn die sind vom Wesen her im Zwischenzustand genauso unterschiedlich wie Menschen zu ihren Lebzeiten.

    Einige sind sympathisch, andere eher weniger und andere gehen dir vielleicht am Sack.
    Ob sie was brauchen, ob du ihnen helfen kannst und willst, hängt sehr vom Auftreten ab...
    Grundsätzlich stört es mich nicht daß die da sind...das wäre ebenso irrational, als würde man in eine U-Bahn einsteigen und sich ärgern, daß auch noch andere Leute mit der fahren. Solange die Leute in der U-Bahn nicht bei mir am Schoss sitzen... :)

    In den eigenen 4 Wänden stelle ich als Hausherr die Regeln auf. Kommen Geister mit diesen Rahmenbedingungen klar, herzlich willkommen. Geister anderer Gesinnung werden es schwer haben, einen Fuß in die Tür zu bekommen.

    Es schwirrt immer irgendwo was rum...und zumeist gibt es keine Resonanz, so wie dich auch nicht jeder Erdenbürger, der da draussen rumrennt, dich ansprechen wird so im Vorbeigehen.

    Wenn dem allerdings mal so ist, mag es interessant sein,dem nachzugehen (oder auch nicht)...

    Dinge die im Äusseren geschehen und etwas mit dir machen, lassen sich auch innen lösen- wenn sie da drin etwas berühren...musst du auf das da draussen noch nicht mal eingehen.

    Geister, so wie sie in Horrorfilmen dargestellt werden, die nur darauf warten, alles und jeden ums Leben zu bringen, das ist einfach nur ein Unsinn, wenn es aber auch Geister solcher Natur gibt...grundsätzlich aber ist es eher so, daß jede Ratte, die verletzt ist und in die Ecke gedrängt wird, zum Angriff übergeht.

    Da hat der Buddhismus nicht so unrecht: Jedes Wesen möchte glücklich sein.

    Aber dahin ists oft ein weiter Weg, auch für die Im Zwischenzustand, vor allem dann, wenn sie sich an alte Dinge klammern, nicht loslassen können. Eine solche Haltung ist schon zu Lebzeiten keine besonders gute Strategie um innere Ruhe zu finden xD Tote haben halt auch ihre Bedürfnisse, aber diese sind zumeist einfacher gestrickt, als die der Lebenden. Mir fällt es leichter Geistern zu helfen als Menschen. Menschen sind unberechenbar und wissen oft nicht, was sie wollen :)

    Soweit ein kleiner Ausritt...LG Tiger
     
  9. Urania02

    Urania02 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2017
    Beiträge:
    7.461
    Ort:
    ------
    Hallo Tiger:)

    wie immer eine Runde voller Treffer....:thumbup:

    gleich null Zero nix - ein wenig auch angstbesetzt

    -lieber mit Engeln - und hier bitte Obacht - ganz dünnes, empfindliches
    Eis - und kein Kommunikationsbedarf


    Und nicht nur aufgeflackert - das war mehr ein Volltreffer und eine
    deutliche Bauchantwort.
    Deine Bescheidenheit ist schätzenswert - aber immer spielt der "Kanal"
    durch den die Information weitergegeben wird, auch eine grosse Rolle.
    Da ist mein Bauch schon auch sehr "anspruchsvoll"

    Dem würde ich gerne mit dir per PN kurz nachgehen - wenn es dir recht
    ist.
    Da könnte ich grad Nachhilfe gebrauchen - habe da schon etwas
    länger eine Besucherin.

    :ROFLMAO: Immer wieder ein Gedicht .....

    Lieben Gruss
    Urania
     
  10. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.446
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Werbung:
    PN kurz oder lang, nur zu... :)

    Ansonsten bleibt zu sagen, daß die Schmerzgrenze bezügl. der Dinge, die aus der Geisterwelt kommen, dehnbar ist.
    Angst ist ein schlechter Berater...heute Angst; morgen bestens vertraut...alles möglich.
    Aber unsere engsten Begleiter wären nicht die engsten Vertrauten, würden sie unseren freien Willen nicht respektieren.

    Kein Stress, keine Eile...die Sonne scheint jeden Tag für dich, ganz ohne dein zutun!

    LG Tiger
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen