1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Frage zur Familienaufstellung

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von angelviola, 29. April 2015.

  1. Fortunella

    Fortunella Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2014
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Ulm, Deutschland
    Werbung:
    Ja, das war auch deutlich zu sehen, aber es ging in der Aufstellung vor allem um den Klienten. Das Mutter-Kind-Trauma geht dann extra, bzw. ging extra. Schwerpunkt war eindeutig eben der Klient mit seiner Jenseits-Sehnsucht und dem nicht im Hier und Jetzt leben können.
     
    Tide gefällt das.
  2. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    479
    Ort:
    daheim
    Hallo!
    Also habe keine Aufstellung gemacht. Es läuft...
    Die eine Dame tut so als ob nie was war- wirklich schon zu freundlich.
    Ich halte mich überall auf Distanz.
    Die nun freundliche Dame hat aber wohl mit der Schwester meines Mannes nun nicht mehr viel zu tun (eventuell Vorwurf- sie half zu mir?) im allgemeinen ist das Haus der Schwiegereltern nun nicht mehr Treffpunkt alles. Sonntags sitzen sie nun meist allein daheim.
    Obwohl ich ja sagte- ich bleibe wo ich bin, da ich es ohne dieses aufeinandertreffen schaffe und Sie können ja weiter tun wie gehabt.

    Was auch neu ist: Schwiegermutter nimmt meine Kinder nun mit offenen Armen auf- zur Betreuung für ein paar Stunden. War ja früher undenkbar- war ja alles wichtiger!
     
    Tide und Moondance gefällt das.
  3. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    479
    Ort:
    daheim
    Update:

    Die nette Dame gehört nun nicht mehr zu Familie. Sie haben sich nach 3,5 Jahren getrennt.

    Der ganze Unfrieden umsonst. Naja nicht umsonst- ihr wisst schon.
     
  4. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    13.618
    naja, so ganz umsonst vielleicht nicht, es gibt solche Menschen überall.....
     
  5. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    479
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Hi!
    Also sie sind getrennt und sie ist ausgezogen.
    Genau in die Straße (kleines Dorf), wo die Eltern meines Mannes und ihres ex wohnen :D

    Sooo wohl noch nicht genug daraus gelernt :D
    Herrlich hihihi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen