1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Erfolgreich Manifestieren (lernen)

Dieses Thema im Forum "Energiearbeit" wurde erstellt von Wortdoktor, 24. Januar 2017.

  1. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    10.411
    Ort:
    Extatica
    Werbung:
    :rolleyes:Wenns so einfach wäre...


    Grundlage der Magik (zählt auch für hier im Thema)

    (gewebtes) Wort + Energie + Gnosis (bzw gnostische Trance) = Tataaaa...

    Davon abgesehen werter Wortdoktor, sind Deine "Fragen" hier ziemlich dürftig.
    Bewusstes Manifestieren ist ein Akt, der Übung und Zeit bedarf und nicht eben mittels "Schnipps" funktioniert.
     
    Kajana, Rokudou und Nica1 gefällt das.
  2. Tacita

    Tacita Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    3.594
    Ort:
    Niederösterreich
    Zwei meiner Arbeitskolleginnen haben ausschießlich die Bücher "The Secret" und "Bestellungen im Universum" gelesen und befolgten was drin steht.
    Die eine manifestiert erfolgreich immer wieder so Kleinigkeiten.
    Die andere manifestiert ebenfalls Kleinigkeiten und hat noch nebenbei komplett ihr Liebesleben 'ummanifstiert'.
    Sie arbeiten täglich daran.
    Ich glaube, dass wenn man sich bewusst ist und das auch ganz bewusst jede Minute lebt, dass man der Meister und Schöpfer seines Lebens ist und Spaß hat, dann ist es gar nicht so schwer.:o
     
    Bellona und XVIIiz gefällt das.
  3. Wortdoktor

    Wortdoktor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    929
    Ja, liebe Tacita, daran glaube ich auch.
     
  4. XVIIiz

    XVIIiz Guest


    Es hatten schon zu allen Zeiten die herrschenden Eliten das Bestreben den Zugang zu esoterischen Wissen möglichst *exklusiv* zu halten, dh. es wurde und wird heute noch immer suggeriert , dass nur in einer bestimmten Schule, Loge, eine bestimmte Technik, oder nur ein ganz bestimmter Lehrer, Guru, Eingeweihter den Menschen dieses Wissen vermitteln konnte, dies beruht einzig allein auf der schnöden Tatsache sich an den Schülern bereichern zu wollen und aber auch so vielen Menschen wie möglich diesen elitären Zugang versperren zu wollen.
    Auch kunstvolle , kostbare Ritual-Gegenstände, Grimoires, Bücher, Gewänder sind nur weltlicher Tand und vermögen nur die Hybris stärken, aber nicht die Magie.
    Wirkliche Eingeweihter sind arm gewesen und haben gar nichts gehabt, da sie sich in die Einsiedelei zurückgezogen haben, da sie wußten, dass alles das sie auf dem Weg nicht bestärken konnte, sondern im Gegenteil sie behindert.

    Es gibt dazu eine schöne Geschichte, ein Tibeter besuchte einen indischen Guru , um von ihm zu lernen.
    Als er eintrat war es gerade sehr ungünstig und der Guru machte eine abwehrende Handbewegung und sagte "Geh weg!"
    Da der Tibeter kein Sanskrit verstand, dachte er , dass der Guru ihm ein Mantra mit dem dazugehörigen Mudra gegeben hatte, er ging in die Einsiedelei um dieses zu vervollkommenen.
    Als er nach vielen Jahren erleuchtet zurück kam , um sich bei dem Guru zu bedanken, lüftetete sich das Missverständnis, der Guru verneigte sich vor diesem Tibeter!
     
    Tacita gefällt das.
  5. Bellona

    Bellona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.241
    Ort:
    Aargau (CH)
    Also ich meine, es gibt da mehr zu beachten. Ausserdem sind meiner Erfahrung nach Visualisierungen nicht unbedingt notwendig, manchmal sogar hinderlich.
     
    Amarok gefällt das.
  6. cimiuac

    cimiuac Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2017
    Beiträge:
    24
    Ort:
    wien
    Werbung:
    Hallo
    Ja es gibt eine technik die Sachen zu manifestieren die dir wünscht.
    nach den system von dem" the secret" gibt es 5 punkte zu beachten.
    es gibt 2schlüssel die du brauchst um an alles heranzukommen.
    Lg Alex
     
  7. Rokudou

    Rokudou Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2017
    Beiträge:
    44
    Ort:
    -
    Manifestieren(glückliche Zukunft-positives Denken) und Manifestieren(zB Elemente grobstofflich wahrnehmbar) ist im Grunde der selbe Mechanismus.
    Und der gehört zu dem was man hohe Magie nennen kann.

    Amarok und Bellona haben recht wenn sie meinen das da noch einiges mehr dazu gehört.
    Für einen wirklichen Magier sind manifestationen immerhin alles andere als eine einfache Kunst....
    Nach hermetischen Paradigmen zB ist Selbstbestimmtheit, freier Wille etwas wofür man einen bestimmten Entwicklungsweg zurück gelegt haben muss. Ansonsten zwingen die Archonten (sagen wir der einfachheit halber die Planeten und Zodiakwesenheiten dahinter - die Hierachie) nach wie vor in einen bestimmten Schicksalsweg der ja nichts anderes als ein Entwicklungsweg ist.
    Selbstbestimmtheit und freier Wille sind an sich nichts das uns einfach so gegeben wurde oder wird.

    Daher wird in der Hermetik auch immer darauf hingewiesen das zuallererst die ""Läuterung in der Wüste", die Selbstveredelung kommen muss. Diese hat etwas mit "innerer Alchemie" zu tun, man könnte auch sagen das dieses Wissen darüber die Rückseite der 5 Tarotkarte(großes Arkana) ist.

    Bevor man also selbstbestimmt, mit welcher Methodik auch immer, an seinem eigenen Schicksal rumbasteln darf muss man einen bestimmten Entwicklungsweg bereits hinter sich haben.
    Ansonsten kann man nich nur selbstbestimmt in dem Rahmen bewegen der einem gewährt wird. Zwar selbstbestimmt aber innerhalb der einem gesetzten Grenzen - Saturn.

    So hat es mir meine Lebenserfahrung immer wieder aufgezeigt.

    Lg



    Bitte eines vorneweg....Leute wie Sai Baba(Trickser, "Guru" der sich gerne von seinen "Schülern" erhalten lässt) sind da kein guter Gesprächsansatz.
     
  8. Kajana

    Kajana Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    720
    Ort:
    Thüringen
    Affirmationen und Visualisieren.
    Hm.... mir persönlich fallen Visualisierungsübungen schwer... ich hab oft keine Idee für ein entsprechendes Bild,
    darum arbeite ich mehr mit Affirmationen!
     
  9. Kajana

    Kajana Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    720
    Ort:
    Thüringen
    Das kann ich nur bestätigen!
     
  10. Kajana

    Kajana Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    720
    Ort:
    Thüringen
    Werbung:
    Ich habe "The Secret" und "The Law of Attraction" dazu gelesen,
    jetzt habe ich noch mit "The Master Key System" dazu begonnen.
     
    Tacita gefällt das.

Diese Seite empfehlen