1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Erfahrungen mit chakrenausgleich

Dieses Thema im Forum "Energiearbeit" wurde erstellt von bridge, 19. Juli 2017.

  1. Urania02

    Urania02 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2017
    Beiträge:
    4.606
    Ort:
    im Schilf am See
    Werbung:
    Auch wenn ich SoulCat Recht gebe, was eine ärztliche Abklärung angeht und auch
    was das hilfreiche "Viel klares WasserTrinken" angeht, möchte ich doch chakren-technisch
    noch eine zusätzliche Information für dich beisteuern.

    Rückenschmerzen haben von den Chakren her gesehen immer mit dem Wurzelchakra zu
    tun. Dessen Farbe Rot ist. Und dem die Lebensbereiche-- Verwurzelung im Leben, Geld
    Beruf, sich Zuhause fühlen, Existenzangst, die "Beine nicht auf dem Boden fühlen" usw.

    Kopfschmerzen können ihre Ursache mit im Halschakra (hellblau) haben - sich nicht mitteilein
    können oder sich nicht trauen, die eigenen Bedürfnisse nicht aussprechen können.
    Die Angst im Nacken spüren.
    Natürlich können hier auch Wirbelblockaden die Ursache sein, aber emotional ist
    Obiges immer mit im Spiel.
     
    Rokudou, Noneytiri, KingOfLions und 2 anderen gefällt das.
  2. bridge

    bridge Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2016
    Beiträge:
    10
    Danke urania

    Ich werde es mal mit chakren Reinigung versuchen und vorher das Internet durchstöbern wer so etwas macht denn ich denke das erste mal ist es besser es von einem Profi machen zu lassen

    Wenn du eine gute Adresse in nö oder Wien hast wäre ich dir dankbar

    Danke
     
  3. Urania02

    Urania02 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2017
    Beiträge:
    4.606
    Ort:
    im Schilf am See
    Ich komme aus Deutschland und kenne leider niemanden in Österreich. Aber ich schicke
    dir mal einen Link von der Foundation und dessen Begründer, bei dem ich es gelernt habe.
    Villt. kannst du dich dorthin wenden, was Ö angeht und gleichzeitig auch ein schon ein paar
    Informationen darin finden.

    Ich schicke es dir per PN.... damit hier nicht wieder jemand "unterirdisch dazwischen rockt".;)

    Gruss
    Urania
     
    Blumenfreundin gefällt das.
  4. bridge

    bridge Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2016
    Beiträge:
    10
    Super danke urania du bist ein Schatz
     
  5. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.990
    Es werden bei einer Energie Behandlung immer die Energie Zentren ausgeglichen und Gereinigt. Doch eine Reinigung alleine hilft nicht zur Heilung. Da ist auch die Ursache zu finden und diese zu behandeln. Hier aus der Ferne was zu sagen ist für mich Schwierig, da auch ein Ärztlicher Befund fehlt. Bedenke und gehe mal in dir und versuch mal die Seelischen Ursachen zu finden.
     
    Urania02 gefällt das.
  6. Rokudou

    Rokudou Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2017
    Beiträge:
    44
    Ort:
    -
    Werbung:

    Nun ja, ich hatte die letzten 2 Jahre immer wieder ziemlich punktuelle schmerzen auf der Wirbelsäule zwischen den Schulterblättern. Wie sich heraus gestellt hat ging das vom Anahatha Zentrum (Haupt-Herzchakra) aus und hatte eher etwas mit inneren Ebenen zu tun deren Einflüsse sich reflektorisch über die verschiedenen Körper bis zur Physis ausgebreitet hatten.
    Als ich dementsprechend darauf mit Gegenmaßnahmen reagiert hab war realtiv schnell alles wieder im Lot. Dauerhaft.

    Aber Urania hat schon recht mit Muladhara.....bei mir war auch der Kanal zwischen Wurzel und Herz miteinbezogen....Wechselwirkungen eben.
    Sozusagen feinstofflich diagnostisch ist's real dann doch immer etwas komplexer...so wie die Menschen eben auch.
    Kopfschmerzen kommen bei mir oft vom Cerebellum-Nebenzentrum bzw vom Thalamus-Zentrum, beides eng zB mit dem Unterbewussten in Verbindung....aber auch diese Zentren stehen mit allen anderen in Wechselwirkung, so zB auch dem Vishudda-Zentrum(unterer Hals/etwas unter Kehlkopf pysisch).

    Lg
     
  7. bridge

    bridge Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2016
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Vielen lieben Dank für für eure zahlreichen Antworten und wertvollen Tipps
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen