1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Empfindungen tiefer Trauer

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von Wortdoktor, 14. Dezember 2016.

  1. Wortdoktor

    Wortdoktor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    624
    Werbung:
    Hallo miteinander !

    Ich hatte heute Abend ein besonders Erlebnis. Ich hatte auf einmal den drang Time to say good bye anzumachen. Während ich in den emotionalien dieses Liedes versank war es um mich geschehen. die Verbindung entstand und sie würde immer tiefspanniger

    Ich hatte sehr tiefe Empfindungen gegenüber diesen Menschen hatte er doch so viel geleistet in seinem Leben. Erst seit seinem Tod öffnet sich mein inneres und was ich sah war seine Seele. Ich spürte voller Ehrfurcht und ehrwürdigkeit und Respekt seine Anwesenheit.

    In mir brach eine Welt zusammen. Mein altes System der Behinderung brach zusammen. Es schien, wie als wenn alte seelenanteile gestorben wären. Jedenfalls musste ich einen Brief an diese Grosse Persönlichkeit aufschreiben. Er geht über vier seiten lang. Entweder bilde ich mir diese Trauer nur ein oder diese Empfindungen sind Wirklichkeit. Darüber bin ich mir noch nicht so ganz schlüssig ...

    Ich sehe so viel und es kommen immer wider schübe der Traurigkeit nach oben. Ich weiss nicht wie ich mit dem ganzen umgehen soll da alles neu für mich ist so intensive Trauer zu empfinden..

    Brauche jemand zum Reden gerade .....

    Lieben Gruss

    Wortdoktor
     
  2. Zaphod Beeblebrox

    Zaphod Beeblebrox Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2016
    Beiträge:
    1.256
    Hallöchen Wortdoktor!

    Sehe das als Segen, auch wenn es schmerzt. Du schreibst doch selbst von Behinderung. Es führt dich zu dir selbst.

    Es ist da. Wie kannst du dir das einbilden?

    Was ist es, was du siehst?
    Wie sollen wir auch damit umgehen können? Wir wurden alle von unseren ehrlichen Gefühlen entfremdet.
     
    Kajana gefällt das.
  3. Kajana

    Kajana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Thüringen
    Werbung:
    Du kannst deine Trauer einfach nur zulassen.
    Unterbinde sie nicht, so stark sie auch sein möge.

    Bei mir ist letztes Jahr im Sommer völlig unerwartet und viel zu jung meine geliebte Mutti verstorben.
    Glaube mir, das war schlimm.
    Ich war in großer Trauer!

    Trauer verläuft meist in Schüben oder Phasen.

    Mit der Zeit lässt die Intensität der Trauer nach; wenn du es zulässt.

    Ich grüße dich herzlich und wünsche dir Kraft und Stärke,
    dieses auszuhalten und zuzulassen!

    Kajana
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Greaseball
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    788

Diese Seite empfehlen