1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Einsamkeit oder Abgabe

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Emillia, 11. September 2017.

  1. Emillia

    Emillia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.065
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich hoffe, ich bin im richtigen Forum :dontknow2

    Ich hab ein blödes Problem,
    vielleicht kann mir jemand, der sich mit Tierkommunikation auskennt,
    weiterhelfen.

    Von meinem einst munteren Wellensittich Schwarm,
    ist nur noch ein Hahn übrig.
    Ich habe ihn damals als geschätzt dreijährigen übernommen,
    d.h er müsste irgendwas zwischen 7 - 8 Jahre alt sein.
    Wellensittiche sind Schwarmvögel und ich weiß jetzt nicht, was schlimmer ist;
    ihn weggeben oder alleine lassen?
    Wie haben auch überlegt, ihm eine ältere Henne zu suchen,
    aber - ich mag nicht mehr, irgendwann soll sich das auslaufen.
    Alte Henne bedeutet ja nur, dass wieder einer stirbt und einer alleine bleibt.
    Junge Henne ist auch nicht gut,
    zu quirlig zu überdreht und letztendlich würde ich dann wieder einen Hahn brauchen.

    Ein Tier ohne einen sehr guten Grund abgeben - das behagt mich mal gar nicht.
    :dontknow:
     
    Mosoluerwi gefällt das.
  2. dulcina

    dulcina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2011
    Beiträge:
    611
    Wie wäre es denn für Dich dieses Geschöpf als Geschenk zu betrachten? Der Toröffner einer ganz besonderen Welt. . .
    Unsere Lieben sind nur eine begrenzte Zeit bei uns und doch dürfen sich uns mit ihren Äuglein eine so unbegrenzte Liebe spürenn lassen. . .

    Manchmal braucht s einfach eine Art von Abgrenzung um überhaupt die tiefe Botschfat zu verstehen
    <3
     
    Mosoluerwi gefällt das.
  3. Valerie Winter

    Valerie Winter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    9.748
    Ort:
    Zwischen den Dimensionen
    @Emillia

    Ihn alleine zu lassen wäre Tierquälerei, denn sie brauchen einen Partner, entweder gibst du ihn weg oder besorgst ihn einen Partner. Ich hatte auch Wellensittiche und weiss, dass sie nicht alleine gehalten werden sollten. Wenn du ihn gerne hast, dann, denke an ihn und mache das was für ihn gut ist, nicht was dir gefällt. Das klingt hart, ich weiss, ist aber nicht so gemeint, aber mache dem Kleinen die Freude und tue das Beste für ihn, okay? :umarmen:

    Liebe Grüsse: Valerie
     
  4. Mosoluerwi

    Mosoluerwi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    148
    Seit vielen Jahren habe ich Meerschweinchen, die keine Einzelwesen sind. Sie brauchen Gesellschaft, damit sie sich wohlfühlen und es ihnen gut geht.
    Stirbt ein Meerschweinchen, kommt ein neues hinzu. Bei mir überwiegt das Tierwohl.
    Manchmal gab es Überlegungen, das Meerschweinchen, welches alleine blieb, abzugeben. Das kann ich nicht. Dabei fühle ich mich unwohl und es macht traurig.

    alles Liebe
     
  5. Luca.S

    Luca.S Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    1.046
    Werbung:
    Der Vogel ist ja nun schon nicht mehr der Jüngste. Er ist an dich gewöhnt und man weiß nie, ob derjenige, der ihn übernimmt, sich wirklich gut und seinen Bedürfnissen entsprechend um ihn kümmert.
    Da solltest du, wenn Du nicht bereit bist, noch einen oder mehrere ältere Vögel zu adoptieren, sorgfältig nach einer guten Unterkunft für ihn suchen und ggf. beim örtlichen Tierheim, wenn es gut geführt wird, nachfragen, wer da in frage käme.

    Gruß

    Luca
     

Diese Seite empfehlen