1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ein College, viele Streiche...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Atlantica, 22. Dezember 2016.

  1. Atlantica

    Atlantica Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Wien Leopoldstadt
    Werbung:
    Letztens hab ich einen langen Traum gehabt.
    Der kam mir recht gewöhnlich vor, aber weil ich bisher ein wenig darüber nachgedacht habe, beschäftigt es mich nun umso mehr.
    Also, dann beschreib ich mal. Sind leider nur mehr ein paar Fragmente, hab's verpatzt den Traum und den die Nacht drauf ins Dream-Diary einzuspeichern. :(

    Da war ein College. Ein riesiges auch noch. o_O Ich staunte nicht schlecht. Doch ehe die Schulzeit begann, passierte irgendwas mit der Lehrerin.
    Mir wurden ständig Streiche gespielt, die ich dann so konterte, wie es niemand von mir erwartete.
    Irgendwas war mit einem Eis, das für mich "eklig" gemacht wurde. Ich aß es trotzdem. Das wunderte alle, die da so großartig zusahen. :O Die Lehrerin (eine, die mit mir besonders ungut umgegangen ist), hat sich tot geschwiegen. Ihren Ausdruck konnte ich nie ganz deuten, aber eins weiß ich: ich war ihr gegenüber in einer sichtbar "demütigen Rangordnung". Tipp: Genau so war meine ehemalige, tatsächliche Hauptschullehrerin auch.
    Bin lange Zeit im Gebäude umher geirrt. Mal oben in den Klassenräumen, mal vorm Gebäude und mal auch komplett rundherum. Es blieb stets ein unansehnlicher, typisch amerikanischer College-Gebäudeblock.
    Trotz dieser vergeblichen mühe, mich zu demütigen, blieb ich neutral und unbegeistert. Vielleicht ein Wunschtraum? Der Wunsch, solche demütigungen besser verkraften zu können? Höchstwahrscheinlich, weil ich seit einem Vorfall in meinem Leben gar nicht mehr weiß, wie ich mich wehren soll.

    An mehr erinnere ich mich nicht, leider. Das Hauptthema war jedenfalls, dass ich ständig ausgetrickst wurde (mit Streichen) und viele mich nicht sonderlich mochten.
    Es war jedenfalls noch VIEL mehr Trauminhalt, als nur das.
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    7.232
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Atlantica,

    im Prinzip hast Du damit die Botschaft aus Deinem Traum eigentlich schon verstanden. Ich könnte mir vorstellen, dass es da um Dein Selbstwertgefühl geht, das Du auf den Prüfstand stellst und mit einer coolen Haltung etwas aufpolieren möchtest. Möglicherweise könnte es eigentlich in Ordnung sein, nur für Dich eben nicht perfekt genug. Glaube mir, man kann Dich auch mögen, wenn Du nicht ganz so perfekt bist, denn kleine Schwächen machen uns menschlicher.

    Trotz alle dem, gibt es aber keinen Grund zur Sorge, denn Dein Traum passt eigentlich gut zu Deinem Lebensabschnitt, in dem Du gerade bist. Lernen sich im „coolen College“ (die Gemeinschaft) zu behaupten und seinen Platz auszuloten, dürfte wohl in diesem Augenblick sehr wichtig für Dich sein. Jeder Lebensabschnitt hat halt so seine spezifischen Träume, so auch bei Dir. (y)

    Merlin
     
  3. Herzbluat

    Herzbluat Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    240
    Ort:
    wo sich Fuchs und Hase "Gute Nacht" sagen
    Werbung:
    Lass dich nicht verbiegen, es gibt Menschen die dich genauso brauchen wie du bist,......fällt mir dazu ein.
     
    DruideMerlin gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen