1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Die Nazis und das große Versagen der Homöopathie

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von SYS41952, 6. Juni 2019.

  1. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    20.859
    Ort:
    ursprünglich mal Hamburg
    Werbung:
    Was ist das? Meintest Du Humbles MMS?

    Oder sie werden nicht anerkannt, weil sie tatsächlich nicht die tolle Wirkung haben, die ihnen zugeschrieben wird. FAKT
     
    Babyy gefällt das.
  2. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    5.934
    Wen versuchst du eigentlich zu überzeugen?

    Ist das nicht absurd Jahr für Jahr in einem Esoterikforum mit ein paar Händen voll - ohnehin unbelehrbarer - aktiver User aufzuschlagen, um die Welt vor was auch immer zu retten?

    Das wirkt reichlich zwanghaft und alles andere als wohl bedacht. Es gibt doch bestimmt weit effektivere Betätigungsfelder, z.B. ehrenamtliche Engagements. Das hätte dann auch etwas von Ernsthaftigkeit und einer wirklichen Absicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2019 um 15:32 Uhr
    *Eva*, Hatari, ApercuCure und 2 anderen gefällt das.
  3. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    20.859
    Ort:
    ursprünglich mal Hamburg
    Wieso ist das absurder als überhaupt in einem Esoterikforum zu schreiben? Hängt die Absurdität von der vertretenen Meinung ab? Ist es nur bei Esoterik-Gläubigen nicht absurd hier zu schreiben? Muss man an Homöooathid hlauben, um hier seime Ansichten dazu auch wiedwrholt zu äußernund zu vertreten?
     
  4. Verena123456

    Verena123456 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2019
    Beiträge:
    509
    MSM ist schon richtig. MMS ist was anderes. Du bist doch sooo schlau
     
  5. Verena123456

    Verena123456 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2019
    Beiträge:
    509
    Ich nehme MSM so wie es andere auch schon mittlerweile nehmen, die alle damit zu tun haben, dass die Knochen und Gelenke desöfteren mal weh tun. Meiner älteren Nachbarin half es und ich merke auch einen großen Unterschied. In den ersten Tagen wurde es etwas schlimmer bis es dann fast ganz weg war. Dann habe ich geschludert. Und jetzt nehme ich es wieder und es ist sofort besser geworden


    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/organischer-schwefel-msm-pi.html

    Übrigens auch für Türe mit Gelenk- und Knochenbeschwerden gut
     
    ApercuCure gefällt das.
  6. Verena123456

    Verena123456 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2019
    Beiträge:
    509
    Werbung:
    und das hier hat in kürzester Zeit mein Handkribbeln, was mir ordentlich aufs Gemüt ging - genommen:

    https://www.2-sight.eu/opc-traubenkernextrakt/
     
  7. ABZett

    ABZett Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2019
    Beiträge:
    616
    Ich begegne der Homöopathie ohne Vorbeurteilung anderer, auch wenn sie sich auf "Wissenschaft" beruft, die angeblich nicht anerkennt!

    Was du als "tatsächlich" bezeichnest, will ich erst einmal selber nachprüfen!

    Homöopathie entzieht sich dem Denken, was heute als Wissenschaft gilt, welche beginnend vom mechanischen Denken ausgeht. Die Wirkung, die aber in Homöopathie steckt, sollte besser nicht als Kraft, sondern anders genannt werden, da sie sonst zu sehr ans Mechanische erinnern würde. Hier werden nicht mechanische Hebelkräfte zur Herstellung verwendet, sondern sanfte Rhythmen, die die Ausgangssubstanzen in feine Schwingungen versetzten, die als verschiedene Grade ihrer Bearbeitung, als Potenzierungen bezeichnet werden.
     
    *Eva*, Verena123456 und east of the sun gefällt das.
  8. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    20.859
    Ort:
    ursprünglich mal Hamburg
    Das kannst Du handhaben, wie Du willst. Mein Beitrag und der Stil war eine Antwort auf einen Beitrag von @Verena123456, die etwas als "FAKT" bezeichnet hat, was ich weiter bezweifle. Mit dem gleichen Recht schreibe ich dann "tatsächlich" u.ä., wobei ich natürlich weiß, dass das sicher kaum jemanden umstimmen wird.

    Was für feine Schwingungen? Was schwingt da wie, und wie wirken sich diese Schwingungen auf den Körper aus, wenn die Mittel eingenommen werden?
     
  9. ABZett

    ABZett Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2019
    Beiträge:
    616
    Um solches zu verstehen, muss die Bereitschaft vorhanden sein, von der verbreiteten Ansicht physikalisch-mechanischer Vorstellungen nicht auszugehen und diese erweitert Schwingungen vielmehr als etwas Seelisches anzusehen.
     
  10. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    20.859
    Ort:
    ursprünglich mal Hamburg
    Werbung:
    Sorry. Mit dieser Argumentation kann wirklich jeder Blödsinn wahr gehalten werden
     
    Ireland, Babyy und Heather gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden