1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  3. Advent-Kalender 2017: Weihnachtliche Youtube-Clips und Verlosung Mondkalender!

Die größte Illusion von allen

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Meikel3000, 25. Oktober 2016.

  1. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    9.403
    Ort:
    im Träumen
    Werbung:
    Wird er nicht. :D
     
  2. It's my

    It's my Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2017
    Beiträge:
    135
    Ja, das glaube ich auch. Er ist intelligent genug um zu verstehen, was los ist. Trotzdem wäre ratsam. Aber das ist seine private Angelegenheit.
     
  3. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    13.795
    Ort:
    Nordhessen
    Es fällt auf, dass du eine solche Erfahrung anscheinend noch nie gemacht hast, sonst würdest du nicht hier mit rational-logischen Schlussfolgerungen aus deiner dualen Welt kommen. Deine Worte sind logisch, haben aber mit meiner Erfahrung nichts gemein.

    In dieser Erfahrung gibt es nichts zusätzliches und in diesem Moment gibt es niemanden, der sich dafür interessiert, ob es noch jemanden anderes gibt oder nicht.
    Damit zeigst du nur, dass du nicht verstanden hast was ich zu beschreiben versuche. Du sprichst von der individuellen Persönlichkeit, dem inkarnierten Ich.
    Jetzt komme doch bitte nicht immer wieder mit solchen Binsenweisheiten. Du sprichst von dem als eigenständig sich erkennendem Ich, aber das hat nichts zu tun mit dem ICHBIN von dem ich spreche.
    :D
    Es besteht auch keine Notwendigkeit einen Higher UPS zu erfahren

    Hab die Erfahrung und es wird dein Leben umkrempeln. Wenn dus aber nicht willst ist mir das auch recht, aber dann erzähle mir nix mehr vom Pferd.

    :D
    Du sitzt auf einem hohen Pferde und bist scheinbar kurzsichtig.
    Ganz genau - und wie viele Fragen hast du noch?
    :)
    Das ICHBIN ist keine Persönlichkeit und auch keine Individualität, sondern das umfassende - ich habs in meinem letzten post erklärt wie ichs meine

    LGInti
     
    taftan und NuzuBesuch gefällt das.
  4. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    8.186
    Es wäre vorteilhaft zu wissen, dass immer dann, wenn man ”niemand“ sagt, keiner da ist, der etwas bemerken könnte.
    Das würde helfen, der Aussage mit der Bedingung ”niemand“ einen Sinn zu geben.

    Denn wenn niemand da ist, woher weißt du denn davon?
     
  5. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    7.953
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Es tut mir leid, aber man könnte bei diesem Beitrag fast vermuten, dass es da um eine gespaltene Persönlichkeit geht. Ich erkenne da auch keine rationale Logik. Ich sehe in diesem Zusammenhang lediglich ein Ereignis, mit dem ich etwas erfahren kann oder nicht. Wo soll den da ein zweiter Beteiligter sein – Du selbst?

    Meikel: Wenn du wirklich und intuitiv verstehst, dass es letzten Endes keine Individualität gibt, sondern das der wahre Zustand jeder Individualität das unpersönliche Absolute ist, dann tauchen auch keine Fragen mehr nach Individualität auf. Fragen tauchen immer nur für eine Entität, eine Persönlichkeit auf.

    Ich denke, dass ich dies wirklich nicht intuitiv verstehen möchte. Wo findet die Intuition in einem solchen Gedanken überhaupt einen Platz? :unsure:


    Merlin
     
  6. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    8.186
    Werbung:
    In deinem Aufmerksamkeitsfokus. Denn woanders wirst du keine Intuition bemerken können.
     
  7. Meikel3000

    Meikel3000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    8.186
    Da sind keine gespaltenen Persönlichkeiten, sondern zwei Beteiligte. Das ist was anderes. Nämlich:

    (1) Der Erfahrende <-------> (2) Das, was er erfährt

    Gespaltene Persönlichkeit sähe so aus:

    (1) Der Erfahrende-A <-------> (2) Das, was er erfährt
    (1) Der Erfahrende-B <-------> (2) Das, was er erfährt
     
  8. It's my

    It's my Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2017
    Beiträge:
    135
    Also doch, DruideMerlin hat Recht. In meinen Augen, bist du noch ein Spion dazu, der etwas hier rauszufinden möchte und die möglicherweise Konkurrenz bekämpfen möchte. Anstatt sich für die Hinweise zu bedanken.
     
  9. martinpi

    martinpi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2010
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Wien
    Langer thread, ich weiß nicht ob er inzwischen abgedriftet ist, ich habe ihn nicht durchgelesen.

    Die Idee dass unsere Welt nicht real ist, ist bekannt als das "skeptische Argument". Im Spektrum der Wissenschaften ist im Jahr 2011 ein Artikel dazu erschienen (leider nicht allgemein zugänglich sonst würde ich ihn hier verlinken).

    Dem Verursacher der Illusion werden unlautere Motive zugeschrieben, etwa dass er uns ausnützen wolle.
    Es war davon die Rede dass wir das skeptische Argument zurückweisen müssten.

    Ich habe damals in einem Leserbrief geschrieben:

    »Alles Chimäre, aber mich unterhält’s«, sagte Johann Nestroy.
    Oder, moderner: »Das Leben ist ein Sch...spiel, aber die Grafik ist geil.«

    Warum wollen wir das skeptische Argument überhaupt anfechten und zurückweisen? Wenn wir in einer Scheinwelt der Illusionen leben, so leben wir ganz gut in ihr; und die Illusionen folgen den Gesetzen, die wir über sie herausgefunden haben. Ich sehe auch keinen Grund, dem Verursacher der Illusionen von vornherein unlautere Motive zu unterstellen. Sofern wir benutzt werden (und der Benutzer unserer Logik folgt), ist unser Nutzen wahrscheinlich die Ursache unserer Existenz – wie bei einem Nutztier.

    Wenn wir das skeptische Argument aus unserem Denken verbannen, berauben wir uns selbst jeglicher Möglichkeit, eine eventuelle Täuschung zu durchschauen. Also: Ich bekomme soeben die Illusion vorgespiegelt, einen Leserbrief zu schreiben, und kann mich der Illusion hingeben, dass Sie ihn lesen. Ist doch nicht schlecht!

    PS: Sollten die Verursacher der Illusion hier mitlesen, hätte ich eine Bitte:
    Wäre es möglich, den Bug in der Matrix zu beheben, der mir immer wieder einzelne Socken vorgaukelt?
    Danke.
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  10. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    19.373
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:


    Na ja, wenn sowieso ALLES Illusion ist, warum sollten wir uns dann überhaupt bemühen, Illusionen zu durchschauen?

    Da schließe ich mich an und ich hätte gerne noch ein paar Cheats. :D
     
    martinpi gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Lifthrasir
    Antworten:
    149
    Aufrufe:
    5.813

Diese Seite empfehlen