1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

"Der von Menschen gemachte" Klimawandel

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von jora, 7. Juni 2017.

  1. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    36.775
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:

    Die werden nicht dümmer, weil sie auf Freitagsdemos gehen! Sondern weil unser Schulsystem nicht gut ist!;)
     
    kleinelady86 und LalDed gefällt das.
  2. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    36.775
    Ort:
    Niedersachsen


    Was für ein toller Vergleich, Freitagsdemos („Schulschwänzen“) und das Schubsen von Menschen vor Züge!

    Es erstaunt mich immer wieder, dass Schüler nicht politisch aktiv sein sollen! Und in dem Fall ist es wohl mehr als berechtigt, schließlich versauen momentan die Erwachsenen dieser Welt deren Zukunft! Den Lehrstoff kann man nachholen, die Zerstörung der Natur ist bald nicht mehr aufzuhalten!
     
    sikrit68, Marcellina, Amant und 5 anderen gefällt das.
  3. Luca.S

    Luca.S Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    3.733
    Es ging mir um den Schüler "auf jeden Fall", der mit dem Elterntaxi gefahren wird.
    Und der Kommentar mit der Auflösung stammte von @Gabi0405 .

    Gruß

    Luca
     
  4. Luca.S

    Luca.S Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    3.733
    Eben und deshalb gehen die Kinder auf die Freitagsdemos, denn sein Wille geschehe.

    Gruß

    Luca
     
  5. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    1.229

    Das bringt nichts ,wenn die betreffende Regierung nicht D ist. Es gab schon viele solcher Petitionen, die ich mitunterschrieb, sogar ernsthaftere Unterschriftenlisten. Ich denke, dass hier wirklich ein sehr starker politischer und juristischer Druck aufgebaut werden muss. Unterschriftensammlungen bei namenhaften Organisationen, die wirklich eine gewisse Wirkung haben, aber keine anonyme Unterschriftensammlung. Die Petition müsste zumindest eine offizielle sein.
     
  6. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    36.775
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:


    Ich denke auch, dass die brasilianische Regierung auf solche Petitionen pfeift und neulich hat der Präsident auch kundgetan, dass Brasilien das deutsche Geld für den Umweltschutz gar nicht nötig hat. Und holzt damit weiter unbeeindruckt den Urwald ab!:mad:
     
    Heather, Evatima, LalDed und 2 anderen gefällt das.
  7. Tiefensucher

    Tiefensucher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2018
    Beiträge:
    1.865

    Wenn dieser Herr nicht ganz massiven internationalen Druck
    (wieso ist das noch nicht passiert?)
    bekommt, macht der weiter.

    :blume:
     
    Evatima und Tommy gefällt das.
  8. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    21.118
    Ort:
    ursprünglich mal Hamburg
    Tja, dass Insekstaaten und Küstenregionen untergehen werden, und dass einige Regionen fast unbewohnbar werden, weil sie schlicht zu heiß werden, sind schonmal zwei sehr sehr sehr große Nachteile, die nur schwer mit Vorteilen aufzuwiegen sein werden.

    Außerdem kannst Du dann ja froh sein, dass wir den Klimawandel nicht umkehren können, sondern nur bremsen und begrenzen. Das aktuelle Ziel, die Erwärmung auf 1,5° zu beschränken ist schon unrealistisch, und es auf 2° Erwärmung bis zum Ende des Jahrhunderts zu beschränken, wird schon sehr schwierig werden und mit "moderatem" Klimaschutz nicht zu
    schaffen.

    Du brauchst es auch nicht in einer extremen Form betrachten, sondern in einer Form, die bei den Berechnungen einfließt. Du kannst nicht so einfach wissenschaftliche Berechnungen über Bord werden mit nur ein paar handwaving Punkten a la: "Die Dämpfungen werden es schon wuppen."
     
    Heather, Evatima, Tommy und 2 anderen gefällt das.
  9. kleinelady86

    kleinelady86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Chemnitz
    Tja - und unsere Politiker sehen unbeeindruckt zu...es geht schließlich um Gewinn was all die Großkonzerne machen um Kapital und Macht.

    Die Einstellung der Zahlungen war nur da um den "Heiligenschein" aufrecht zu erhalten...nach dem Motto "Es interessiert die"

    Aber das tut es nicht...kein Stück...hätten sie Interesse daran dann würden sie verbieten Produkte zu importieren die zu diesen Zustand führen...

    Aber das werden sie nie tun...denn viele Konzerne hängen mit der Regenwald Abholzung zusammen.

    Deutschland importiert jedes Jahr 1.12 Millonen Tonnen Palmöl als Rohprodukt.

    Hinzukommen kommen die ganzen Import Produkte mit Palmöl.

    Viele bekannte Firmen aus dem Ausland verarbeiten Unmengen von Palmöl z.B

    "Ferrero-Konzern (Marken wie Nutella, Kinderschokolade, Hanuta, usw.) ist Palmöl neben Zucker in fast allen Produkten einer der Hauptbestandteile. Der weltweit größte Palmölverbraucher ist der niederländisch-britische Unilever-Konzern (Marken wie Rama, Langnese, Dove) mit 1,4 Millionen Tonnen Palmöl pro Jahr."

    Und genau deshalb wird der Regenwald abgeholzt und der Brasilianer verzichtet natürlich gerne auf die paar Euro für Umweltschutz wenn er bedenkt was für einen Gewinn er machen kann.

    https://www.regenwald.org/themen/palmoel/fragen-und-antworten#start

    Und somit unterstütz unsere Regierung mit besten Wissen und Gewissen diese Rodung...

    Und wir nun ja wir lassen Sie machen...und Regen uns über Bolsonaro auf...da man uns verkauft er alleine sei der "Buhmann"

    Und dabei tut er das was sie alle machen er will an Weltmarkt mitspielen und auch dran verdienen...
     
    Evatima und Siriuskind gefällt das.
  10. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    13.625
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Werbung:
    Klar du Klimawandelbehaupterin, hier den Mund aufreißen und wenn es ans eingemachte geht kneifen.

    Wie schön, dass sich immer mehr herausarbeitet wer was für das Klima tut.

    Wenn es nicht so traurig wäre würde ich darüber Lachen können.:cry:

    Außerdem habe ich nicht dich angesprochen, sondern @kleinelady86
    Ach, jetzt wird es auf das Schulsystem geschoben. Frage mich nur wer wählt den diese Politik die so was macht?

    Ist mir immer ein großes Rätsel.

    Meine Kinder haben alle einen tollen Abschluss woran dies wohl gelegen hat?

    Na, ja, dann ist es doch besser auf Demonstrationen zu gehen, als sich bei der Scheiße die an der Schule gelehrt zu langweilen.

    Schon merkwürdig wie viele Scheuklappen auf den Augen haben. Die Menschheit hat einen neuen Gott er heißt GRETA 15 Jahre alt, Kind kann ich es nicht mehr nennen, dass von Erwachsenen aus dem Hintergrund gesteuert wird.

    Vor allen Dingen gefällt mir die Zöpfchenfrisur. Damit die Leute auch glauben was sie sehen.
     
    plotinus, Darkhorizon und Gabi0405 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden