1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

*Der kleine Forums-Magier* ~ advanced decryption standard ~

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Loge33, 12. Juli 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hyleg

    Hyleg Guest

    Werbung:
    Ich weiss jetzt nicht, ob es hierher gehört, aber viele Logen und Orden bieten Fernstudien an. Um Mitglied zu werden, zahlt man im Jahr mehrere hundert Euro und bekommt monatlich einen Lehrbrief.

    Zum Beispiel hat Joseph J. Weed in seinem Buch: "Leben, Tod und Wiedergeburt ein ewiges Karma?" (Wisdom of the Mystic Masters), das Wissen und viele Übungsmethoden des Rosenkreuzerordens AMORC darin aufgeführt. Dieses Buch ist in deutscher Sprache noch antiquarisch erhältlich, in englischer Sprache bekommt man es in neuer Auflage.
     
    NuzuBesuch und Emotiona gefällt das.
  2. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    25.976
    in Orden und Logen generell sicher nicht - außer bei der AbzockerSekte der Rosenkreuzer vielleicht
     
    Hyleg gefällt das.
  3. Emotiona

    Emotiona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2017
    Beiträge:
    125
    Geht es dabei auch um die Loge der Freimauerer ? Brauchen die Geld von Studenten - oder wäre es besser - nach Abschluß des Studiums - und danach auf eigenem Wissenen, der mit dem Studium abgeschlossen habender Studenten, beruhender, uneingeschränkter Solidarität, ohne Zweifel - ein - mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln (sowohl idealistisch als auch freiwillig - und - aus Überzeugung - finanziell) hilfreiches Mitglied zu sein ? Manche Regeln diesbezüglich erscheinen mir (vielleicht unwissendem Menschen) entweder nicht in vollstem Maße idealistisch, unlogisch (Logig gehört vielleicht nicht zum Thema Esoterik ?!) oder unseriös (eventuelle Gehirnwäsche ?). Wer kann mir helfen besser zu verstehen ? Danke im voraus :)
     
    Hyleg gefällt das.
  4. Hyleg

    Hyleg Guest

    Nun, so viel ich aus eigener Erfahrung weiss, bezahlt man bei diversen Rosenkreuzerorganisationen Mitglieder-Beiträge in der Höhe von mehreren hundert Euro. Auch bei B.O.T.A, wobei ich ihre Kursunterlagen sehr gut fand! B.O.T.A (Gründer war Paul Foster Case) ist jetzt nicht unbedingt ein Rosenkreuzerorden... ?? Oder doch? Auf jeden Fall habe ich persönlich von B.O.T.A. und ihren Lehren am meisten profitiert.

    Bei AAORAC (bin nicht mehr ganz sicher, ob der Name stimmt?), war aber der jährliche Mitgliederbeitrag bescheiden, im Gegensatz zu AMORC.
     
  5. Mrs. Jones

    Mrs. Jones Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2015
    Beiträge:
    9.743
    Ort:
    Drachenlandewiese
    Wenn`s mir das wert wäre...
    Kirchensteuer zahlt man auch schnell mal mehrere 100 € im Jahr.
    Ich könnte das aber gar nicht beurteilen, was gut ist und was einen vllt. sogar in die Irre leitet, deshalb schon würde ich persönlich lieber Abstand davon nehmen.
     
    Emotiona gefällt das.
  6. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    25.697
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:

    Viel zu teuer.
    Ich war auch mal eine Weile bei denen, aber nur als Gast, mein Ex war mal Mitglied und ich durfte mit.
    Das Wissen, das man da vermittelt bekam, kann man heutzutage in zig Büchern lesen.
     
    Hyleg gefällt das.
  7. Hyleg

    Hyleg Guest

    Meine Rede! (y)
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  8. Emotiona

    Emotiona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2017
    Beiträge:
    125
    Aus der Kirche bin ich ausgetreten (katholisch) sobald es mir möglich war. Sollte es Gott, Allah etc. wirklich geben, würde er kein Geld benötigen sondern uns geistig auf den für uns richtigen Weg zu führen versuchen (versuchen sage ich deshalb, weil wir den freien Willen haben). Gut - die Kirche setzt sich auch mit vielen verschieden Projekten (für die ein finanzieller Aufwand - seitens der Kirche - ebenfalls nötig ist) für die Allgemeinheit ein. Krankenhäuser, Treffpunkte für alte Menschen usw. Aber insgesamt hast Du Recht, für diese Dinge die oftmals vorwiegend mit ehrenamtlichen Mitarbeitern in Angriff genommen werden, ist der Beitrag viel zu hoch ! Über wieviel Milliarden mag die Kirche wohl verfügen und in wieviel Konzernen, die den Lehren der Kirche widerprechen, ist die Kirche ebenfalls involviert ?
     
  9. Mrs. Jones

    Mrs. Jones Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2015
    Beiträge:
    9.743
    Ort:
    Drachenlandewiese
    Warst du mal in einer evang. Kirche? Die sind alle sehr schlicht gehalten, es gibt keinen Prunk. Ich kenne das nun schon aus einigen Ländern, es ist immer dasselbe: da, wo Katholiken beten, bedarf es offenbar der guten, alten Tradition, dies inmitten von Gold und Juwelen zu tun. Ich will das nicht beurteilen, nur weil ich das beobachtet habe...

    es soll jeder glauben, was und wie er will.
     
    Emotiona gefällt das.
  10. Emotiona

    Emotiona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2017
    Beiträge:
    125
    Werbung:
    Ja, war ich. Die Lehren Luther's (richtig geschrieben ?) erscheinen mir auch nicht so knebeld (die einzige Wahrheit) wie die der katholischen Lehren. Der evangelische Glaube ist viel leichter nachzuvollziehen und von einigen Menschen auch leichter zu praktizieren. Aber in Punkto Finanzen der Kirche insgesamt ändert das auch nichts - und das halte ich für Doppelmoral. Am Glauben selber ist nichts auszusetzen, jeder soll glauben was er will, wie Du schon sagst, aber der Glaube sollte nicht bezahlt werden müssen.
     
    Mrs. Jones gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden