1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Der Grund für das Leid

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Plissken, 7. April 2019.

  1. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    2.184
    Werbung:
    Nun, jeder kann nur sagen, wie Wahrheit für ihn ist. Das ist ja normal. Du kannst auch nur das. Da liegen einfach menschliche Grenzen.
     
  2. Buda

    Buda Guest

    Stimmt. Die Frage ist nur ob man das aktzeptieren kann oder meint das es eine Allgemeingültigkeit hat.
     
  3. der_leibhaftige

    der_leibhaftige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2019
    Beiträge:
    429
    Ohoh, bekomm bitte deine Gefühlswelt unter Kontrolle wenn du überleben willst.

    Das kann nach hinten losgehen.
    Müsste man auch festgestellt haben mittlerweile.

    Wie verhält sich denn das gesamte Leben nun? (Nicht Zwischenmenschlich und keine Gefühle gemeint)
     
  4. Plissken

    Plissken Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    1.732
    Ort:
    Wien
    Genauso, wie Du in Deinem Thread @DruideMerlin und @anadi aufgefordert hast, ihre Diskussion woanders zu führen, weil sie „keine Beweise haben“, sowie „das hier nicht auf ewig durchzukauen“, fordere ich Dich auf, Deine sinnlose und sprachlich grottenschlechte Ausführungen in Deinem Thread fortzusetzen und nicht in meinem.

    Wir haben schon verstanden, dass Du der Messias bist und wir arme Schlucker nichts verstehen.
    Du hast aber schließlich einen Thread erstellt. Dort bist Du frei, jeden von Deiner Wahrheit zu überzeugen, falls Du es kannst.
     
  5. Buda

    Buda Guest

    Wer hat Behaubtet das ich überleben will? Der Tod ist teil des Lebens. Warum Angst vor dem Unvermeidbaren haben?
     
  6. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    2.184
    Werbung:
    Was geht es Dich (oder mich oder irgend jemanden) an, was @SunnyAfternoon glaubt oder nicht, oder wie absolut oder nicht? Sie hat das Recht so individuell oder absolut zu sein, wie es ihr entspricht.
    Was Dich und mich etwas angeht, ist, wie wir mit "Wahrheit" umgehen - sonst gar nichts.
     
  7. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    2.184
    Jeder darf Angst haben - niemand muss es.
    Geht niemanden etwas an (ausser die nächsten Angehörigen und Freunde)
    schreibe ich, deren Bruder vermutlich bald sterben wird.
     
  8. Plissken

    Plissken Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    1.732
    Ort:
    Wien
    Hast Du mitgekriegt, dass @Buda sich auf der_leibhaftige bezogen hat?
     
  9. Buda

    Buda Guest

    Keine Ahnung was du meinst
     
  10. Buda

    Buda Guest

    Werbung:
    Ich korrigiere mich: Reue ist was gutes lässt uns umkehren wen wir den falschen Weg eingeschlagen haben. Ich bereue zum beischpiel das ich schrieb man soll nichts bereuen.
     
    Plissken gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden