1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Der freie Wille.

Dieses Thema im Forum "Nahtoderfahrungen" wurde erstellt von tanzendertarot, 8. September 2016.

  1. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.625
    Ort:
    Weltenbummler
    Werbung:
    Hallo Raimund,

    habe ich etwas von Schuld geschrieben? Dass es zwei Seiten gibt kennen wir doch. Nagativität können wir nicht leugnen.

    Ich denke er liebt uns so dass er uns einen freien Willen lies, und diesen Mißbrauchen wir all zu häufig.

    Das ändert nichts an seiner Liebe oder dass er uns nicht perfekt gemacht hat. Wenn er uns nach seinem Ebenbild erschuf, das Wort erschaffen kann usw. , sind wir uns dessen nicht bewusst.
    Vielleicht müssen wir nur dieses Bewusstsein in uns selber erschaffen, um uns zu erinnern und zu spüren. Ich bin der Meinung dass wir die meisten Begrenzungen die wir, jeder für sich, im Leben haben, aufheben können , indem wir zulassen dass wir "wie Gott" sind. Nur er ist grenzenlos, nur er hat die unbedingte Freiheit. Weshalb lassen wir uns nicht von ihm führen , akzeptieren es, dass der Verstand Gottes sich mit unserem Verstand vereint, dass wir die Liebe Gottes in unserem Herz spüren, dass wir die Kreativität Gottes mit unsere Vereinigen....
    Vielleicht ein bisschen abgehoben, aber es wäre ein Weg aus der "Misere". Oder?
    Gene hin oder her....jeder hat seine eigene Zeit.

    Liebe Grüße
    Lumen
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2016
    Südwind und Raimund gefällt das.
  2. Raimund

    Raimund Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2016
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Schrobenhausen
    Hallo Hatiri,

    Das stimmt schon, aber es gehört ein gewisses Bewustsein dazu um überhaupt zu wissen um was es bei Selbstliebe geht.
    Ein Minderwertigkeitsgefühl ensteht durch den glauben das dies Wahr ist. Dieser Glaube entsteht durch Erfahrungen die wir gemacht haben z.b.
    Du stellst dich vielleicht blöd an, kannst du denn garnichts richtig machen, ich bin so enttäuscht von dir, das hätte ich nicht von dir gedacht,
    nur blicke ohne etwas zu sagen, ausgelacht werden usw.

    Was hat das alles gemeinsam ?

    Das wir das was andere Menschen über uns denken als wichtiger ansehen als das was wir über uns denken.

    Das heist Im Grunde das diese Erfahrungen nur möglich sind, wenn wir andere Menschen brauchen um Wertgeschätzt zu werden,Aufmerksamkeit, Geborgenheit und Sicherheit zu erlangen. wir geben unßer selbstrbestimmtes Leben auf um anderen zu gefallen und werden enttäuscht.

    Um sich selbst zu lieben muss man als erstmal selbst sein dürfen und Abhänidgkeiten aufgeben.

    Lg Raimund
     
  3. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.625
    Ort:
    Weltenbummler
    Hm, wir lernen ja alle. Doch meistens können wir uns entscheiden was wir tun, was wir denken und was für Absichten wir haben. Auch je mehr Erfahrungen wir gemacht haben....denke ich. Die heisse Herdplatte...die einen benötigen Schmerz um zu lernen die anderen beobachten oder wissen. Liebe Grüße Lumen
     
    Schnepe gefällt das.
  4. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.625
    Ort:
    Weltenbummler

    Abhängigkeiten aufgeben ist sehr schwierig. Meist möchte man einen Ersatz. Am Ersatz sollte man arbeiten.....Mein Yoga Lehrer sagte mir mal, wenn du einem Abhängigen von seiner Sucht sich zu befreien elfen möchtest sage ihm er soll in die Kirche gehen, denn die Geister der Sucht mögen Gott nicht.
    Liebe Grüße
    Lumen
     
  5. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    4.759
    Alle, die ich kenne, die mich entmuendigen, enterben usw. wollen oder wollten und sonst wie daemlich reden, Geruechte verbreiten wollen, sind "aelter" als ich ... keine Blutsverwandte!! Die haben anscheinend alle nichts gelernt im Leben. (y);)
     
    lumen gefällt das.
  6. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.625
    Ort:
    Weltenbummler
    Werbung:
    Ja kann sehr gut sein. Heisst ja nicht dass alle aus ihren Erfahrungen lernen/wollen.?Liebe Grüße
    Lumen
     
    Schnepe gefällt das.
  7. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    5.436
    Ort:
    in den weiten des Universums
    ich lege keinerlei Wert auf das Geschwätz von Leuten danach habe ich immer gelebt.

    Daher war ich immer eine Außenseiterin, manchmal nicht leicht, jedoch im Nachhinein alles richtig gemacht-.

    Enterben können nur Blutsverwandte und dann gibt es immer noch den Pflichtteil. Höchstens ich wollte den Vererbern ans Leben.
     
    NuzuBesuch und Schnepe gefällt das.
  8. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    4.759
    Meine ehrliche Meinung von Menschen oder meinem Umfeld, schreib ich hier lieber nicht rein.
     
  9. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    4.759
    Waere schoen, wenn mir sowas egal waere oder sein koennte, ... ich find schon "Verbales" frech, ... wenn Leute nur an einem kleben usw.
     
  10. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    4.759
    Werbung:
    @Hatari das hat auch was mit "Achtung" oder "Achtsamkeit" zu tun, nicht schlecht ueber und von Menschen denken und reden, fertig, ... ;)
     
    Hatari gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen