1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Das Problem der Karmalehre

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von FragendeFrage, 1. Oktober 2017.

  1. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    16.941
    Ort:
    Besenlose Besenecke im Kakteenurwald
    Werbung:
    Aber nicht so, wie du dir das vorstellst, Buddha/Christus 2.0 :D
     
    Leopold o7 gefällt das.
  2. Leopold o7

    Leopold o7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2017
    Beiträge:
    9.778
    Ort:
    Paradies
    Wie Stelle ich es mir vor... kennst du meine Vorstellung oder glaubst du sie zu kennen...
     
    Azurblau gefällt das.
  3. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    16.941
    Ort:
    Besenlose Besenecke im Kakteenurwald
    "eines Körpers Glieder"
     
    Leopold o7 gefällt das.
  4. Leopold o7

    Leopold o7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2017
    Beiträge:
    9.778
    Ort:
    Paradies
    Aber nicht Materie Körper sondern Geist....
     
    Azurblau gefällt das.
  5. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    16.941
    Ort:
    Besenlose Besenecke im Kakteenurwald
    Wenn Geist ein Körper wäre, hieße es nicht "Körper, Geist und Seele", sondern "Körper, Seele und nochmals Körper".
     
  6. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    34.919
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:

    Häh? Töten ist töten, da gibt es keinen Unterschied. Der Beweggrund ist wohl eher entscheidend, ob ich ein Tier töte, weil ich Hunger habe und etwas essen möchte oder ob ich ein Tier töte, weils halt „Spaß“ macht und das wird ja oft genug mit Hunden und Katzen gemacht. Da ist es egal, ob die Raubtiere sind. In dem Moment sind sie hilflos. Dann müsste ich ja argumentieren können, weil der Mensch zu solch unvorstellbar grausamen Taten fähig ist, ist es auch nicht so schlimm, ihn zu töten. Oder? Aber da kommt dann wieder der menschliche Gedanke, dass das beim Menschen ja was gaaaaanz anderes ist.


    Also nochmal: jedwedes Töten von Lebewesen, egal welche, groß, klein, dick, dünn, zwei Beine, vier Beine, sechs Beine und acht oder mehr Beine, alles ist lebendig und beseelt und dürfte eigentlich nicht getötet werden. DAS ist ein Punkt hier auf dieser Welt, den wir noch zu lernen haben. Mit allem achtsam umgehen. Weil wir alle miteinander verbunden sind.
     
    Leopold o7, Azurblau, Tantesam und 2 anderen gefällt das.
  7. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    34.919
    Ort:
    Niedersachsen

    Das Prinzip kommt doch in jeder Religion vor, nur heißt es dann halt nicht Karma. In der Bibel wird es z.B. mit den Worten „du erntest, was du sähst“ umrissen. Und wenn man sein eigenes Leben oder das anderer Leute betrachtet, die man gut kennt, kann man schon erkennen, dass das Prinzip so funktioniert. Ganz wertfrei. Die Bestrafung ist dann eine Bestrafung, wenn sie von dem Betroffenen so empfunden wird. Der Nächste könnte es positiv als Lernchance begreifen.
     
    Azurblau, Tantesam und sikrit68 gefällt das.
  8. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    23.693
    Töten ist dann relevant, wenn es notwendig wird oder ist.
     
  9. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    23.693
    Was soll er denn lernen? Oder gehts darum zu entdecken?
     
  10. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    16.941
    Ort:
    Besenlose Besenecke im Kakteenurwald
    Werbung:
    Es ist niemals notwendig in dem Sinne, dass es keinen anderen Weg gäbe. Aber es ist eine Not, oftmals.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Problem Karmalehre
  1. ronan
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.141

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden