1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Binah & Jehova: Merkwürdiges Erlebnis

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Einer von vielen, 6. Januar 2017.

  1. Einer von vielen

    Einer von vielen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2016
    Beiträge:
    326
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich muss ganz ehrlich zugeben, dass mir nicht ganz wohl dabei zumute ist, hier diese Erfahrung zu teilen, da das schon sehr privat ist, aber ich erhoffe mir dadurch möglicherweise zusätzliche Informationen, hauptsächlich was die Identität jener Wesenheit angeht.

    Aber ich fang besser mal relativ von vorne an: Weder meine Partnerin, noch ich können hebräisch und wir hatten bisher auch keinerlei Berührungspunkte mit der Kabbala. Dies sei nur vorweg gesagt um etwaige Zeifel der Leser auszuräumen, es könne sich bei der folgenden Erfahrung um ein rein assoziatives Phänomen handeln.

    Meine Partnerin wird schon ihr ganzes Leben lang von einer Wesenheit begleitet und geschützt, die sich äußerlich folgendermaßen darstellt: Ein alter Mann in einer braunen Kutte. Ihm fehlt ein Zeh und er hat ein Muttermahl an seiner Hand. Er hat eine liebevolle Ausstrahlung und wirkt schützend.

    Bisher gab es auch nicht viel mehr zu diesem Thema zu sagen - bis zu dem Tag als ich und meine Partnerin uns begegnet sind. Seit dem versucht sich dieses Wesen nämlich mitzuteilen, allerdings tut es sich dabei etwas schwer, wie es scheint.

    Im Folgenden werde ich wiedergeben, was sich gestern Nacht ereignet hat:

    Das Wesen zeigte meiner Partnerin ein "Symbol". Dieses Symbol hat meine Partnerin anschließend aufgezeichnet und ich werde es hier noch einstellen, aber vorher möchte ich noch kurz zu Ende erzählen.
    Das Wesen sagte, dass dieses Symbol ein Name ist der eine besondere aber allgemeine Bedeutung hätte. Und dann sagte das Wesen "Binah" und erklärte, dass das eine persönliche Bedeutung für meine Partnerin hätte.

    Hier das Symbol: http://www.robbsn.de/s/cc_images/cache_2418481633.png?t=1345588654
    (Das heißt übersetzt: Jehova bzw. JAHWE)
    Hier Infos zu Binah: https://en.wikipedia.org/wiki/Binah_(Kabbalah)

    Das Wesen entschuldigte sich außerdem, dass es nur hebräisch könne und nachdem ich etwas ungestüm und wütend reagierte, war es still.

    Leute, ich bin recht geflasht, zumal wir mit dem hebräischen nichts am Hut haben und das sehr intensiv war.

    Was haltet Ihr davon?

    Eric
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2017
    MichaelBlume gefällt das.
  2. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    3.412
    Ort:
    .
    über diesen JAHWE habe ich heute von @Lincoln einen Link bekommen, verstanden habe ich ihn nicht, aber ineressant war er trotzdem, vielleicht kannst du damit etwas anfangen:
    https://wissenschaft3000.wordpress.com/tag/die-zahl-26/
     
  3. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.752
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Immer wieder faszinierend, das der alte Fluch auf die gleiche Weise kommt.
    Ein Stich ins Herz und du wirst trotzdem lächeln auch wenn du inzwischen auf Scherben gehst.
    Kein Problem, nur ein Versprechen. Jahwe verspricht, aber weit heilsamer ist die Zeit.
     
  4. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    3.261
    Da solltest Du auf Dein Unwohlsein hören und eben nicht fragen, was wer davon hält.
    Vor allem kann man diese Allgemeinplätzchen problemlos googlen und was sollte da für eine Meinung nützlich sein?
     
  5. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.752
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Ich versuchs nocheinmal, aber dann ist Schluß :)

     
  6. Einer von vielen

    Einer von vielen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2016
    Beiträge:
    326
    Werbung:
    @ Moderation: Bitte diesen Thread löschen
     
    .:K9:. und Abraxas gefällt das.
  7. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    3.412
    Ort:
    .
    weshalb?
     
  8. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.752
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Bist schon süß, Jehova bzw. JAHWE bedeuted Gott und Gott wirkt individuell. Jede öffentliche Äußerung wird gemaßregelt, entweder du vertraust oder nicht. Wäre verdammt interessant was von jemandem zu lesen, der diesen Ruf widerstanden hätte. Was soll denn so falsch am Leben sein?
     
  9. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    3.106
    Ort:
    Berlin
    Alles.
     
  10. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    13.205
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:

    Merkwürdig...
    Hab noch nie gehört, dass ein Schutzgeist nicht die Sprache seines Schützlings spricht. :confused4
    Vielleicht ein Foppgeist?
     
    Hatari und MichaelBlume gefällt das.

Diese Seite empfehlen