1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Bewusstseinserweiterung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ausgleich, 8. Januar 2018.

  1. Ausgleich

    Ausgleich Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2018
    Beiträge:
    258
    Werbung:
    Also ich kann da jetzt nicht wirklich einen zusammenhang finden. Ich hsbs vielleicht nicht ganz deutlich beschrieben. Und es ist auch jedesmal genau die selbe „reise“ wäre es eine haluzination weil ich gehirnkrank bin dann wäre es doch nicht jedes mal die selbe reise.
    Ich beschreibe es detailierter. Also ich binde mir 2 -3 tücher um die augen.... sodas ich absolut nichts mehr sehe. Dann konzentrier ich mich auf meinen bereich zwischen den augen. Irgendwann nach längerer zeit fokusiert sich das blickfeld und dann kommt ein tunnel aus wolken und energie“licht“ nach längerer reise sehe ich weit entfernt eine reflektion und wenn ich diese reflektion anvisiere dann komme ich immer näher und dann komme ich von unten an eine wasserlacke, es ist alles in schwarz abstufungdn aber man sieht es gut weil es sehr detailiert und reflektierend ist. Also ich komme von unten aus dieser wasserlacke. Um die wasserlacke sehe ich gebäude oder sowas auf jedenfall strukturen. Und dann wenn ich direkt an der wasseroberfläche bin beugt soch irgendwas über mich und schiesst mich ins universum. Dann reise ich in lichtgeschwindigkeit... mindestens... durch die galaxy. Ich sag euch das sieht so wunderbar aus. Und dann nach ca 20 sekunden wird alles ruhig und um mich rum sind nur mehr sterne und ich sehe den raum in dem ich stehe und kann meine eigenen hände sehen. Aber nur die energie form davon. Sieht leicht fluariszierend aus. Und diese ganzen kleinen energie sternchen kann ich rumwirbeln. Und ich seh auch grössere stärkere lichter weiter weg. Aber hab mich noch nicht getraut dort hin zu gehen. Wer kennt das ? Bitte um information. Oder sollt ichs wissen? Warum weiss ich das nicht? Sonst wusste ich immer alles bevor ichs konnte. Auf irgendeine cosmische art.
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  2. Ausgleich

    Ausgleich Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2018
    Beiträge:
    258
    Wooah ok jungs. Bis jetzt dachte ich echt das ganze magie dingens ist fantasie. Aber irgendwie eine anregende methode um ein bisschen spass an der unendlichkeit zu haben. Bzw.: seit ihr schon drauf gekommen das wir das nichts sind ? Ich hab den satz gehört und mir wurde es erst klar. Das nichts das etwas sein will und jetzt wieder wissen will was es ist bis es sich beweisen hat das es nichts ist. Die menschen.
     
  3. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    15.736
    Ort:
    Abgaswolke zwischen den Bergen
    ??
    Das Nichts gibt es nicht, sonst wäre es ja nicht nichts. "Im Nichts" gibt es nichts, was etwas wollen oder wissen könnte.
    Auch ist es unmöglich, zu beweisen, was nicht ist, man kann nur beweisen, was ist.
     
    Steph hani gefällt das.
  4. Ausgleich

    Ausgleich Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2018
    Beiträge:
    258
    Das alles ist auch gleichzeitig das nichts. Denn das ALLES löst sich auf ins nichts. Aber ich verstehe wenn dus nichts verstehst. Und ich weiss jetzt endlich wirklich was wir sind. Und ziemlich sicher ein haufen seelen die nicht kapiert haben das sie längst aufgehört haben zu existieren und von einer existenz in die nächste kommen in der sie wieder vergessen das sie ja tod sind. Bis sie endlich das licht finden. Und das geht erst nach dem abbau aller emotionen zu allen weltlichen dingen. Ohh ja , die wahrheit ist selten schön. Aber trotzdem liebe ich mein nicht-leben
     
  5. Steph hani

    Steph hani Guest

    :lachen:
     
  6. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    7.654
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:


    :love:
     
  7. Abandonero

    Abandonero Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2011
    Beiträge:
    134
    Das Nichts ist das Fundament, auf dem die Ganzheit ruht. Die Ganzheit existiert, indem sie das Nichts erdenkt. Ohne das Nichts würde sie zerfallen und ihre Bruchstücke illusionäre Leben in entropischem Chaos führen - was bekannt klingt, wenn ich ehrlich bin. Ja, ich fürchte, du hast recht.
     
  8. Abandonero

    Abandonero Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2011
    Beiträge:
    134
    Männliche Musiker sind oft auch nüchtern eigen, wobei "eigen" das falsche Wort ist. Eigentlich sind alle gleich. Angeberisch wie pubertierende Jungs, ironieresistent wie Frauen, weltanschaulich halsstarrig wie Greise, auf eine etwas klebrige Art verträumt und permanent am Sprücheklopfen. Ich hatte den Threadersteller für ein spanisches Mädchen um die 15 gehalten, wobei er, wie sich herausgestellt hat, dafür nicht reizbar genug ist. Keine Ahnung.
     
  9. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    6.093
    Ort:
    ♡Berg♡Wald♡Wiese♡
    Diese Reise habe ich erlebt, als ich eine Nahtoderfahrung machen durfte.
    Nur ohne die Tücher um die Augen, dafür auf einem OP-Tisch, erstickt.

    War wirklich wunderschön und fast nicht zu beschreiben.
    Ich sage den Leuten immer, wenn ich davon erzähle, dass ich das Universum anschauen durfte. :love:
     
    NuzuBesuch, sikrit68 und Steph hani gefällt das.
  10. sikrit68

    sikrit68 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    15.143
    Werbung:
    Einspruch!!! Ich bin eine Frau und alles andere als ironieresistent.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden