1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

An Gott glauben oder Gott lieben?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von LalDed, 10. Juni 2019.

  1. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    8.175
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    achso und mit das schlimmste...ich kann es gar nicht in worte fassen...da wurde ein hund geklaut, mehr sag ich nicht dazu

    ich habs noch nicht verarbeitet, es ist kaum zu ertragen ehrlich gesagt, für mich ist das wie ein horrorfilm sowas, bloß kann man nicht einfach ausschalten läuft einfach weiter

    oder wo ich vorher gewohnt hab, ich komm aus meiner wohnung, hängt da eine polizeiliche meldung an der tür mit einem Koffer und der aussage da wurde jemand drin gefunden, und nun würden hinweise gebraucht...der ganz normale wahnsinn direkt vor der tür

    ich kann geschichten erzählen, wirklich...da fragt man sich was ist da los, wirklich....

    nicht das ich blind bin für die schönheit, ganz und gar nicht

    aber manche dinge, gehen so einfach nicht ab
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2019 um 02:26 Uhr
    NuzuBesuch gefällt das.
  2. hakage

    hakage Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2017
    Beiträge:
    434
    Das stimmt schon.

    Wir haben den Frieden und den Wohlstand –
    die die ihn haben, wie Du und ich –
    um freiwillig in unsere Unterwelt zu gehen,
    und sie zu erlösen.

    Deswegen ist hier auch die Unterwelt.
    Und die Unterwelt ist in direkter Nachbarschaft.
    Nicht irgendwo in Nirgendwo.
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  3. hakage

    hakage Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2017
    Beiträge:
    434
    Das Leben, Gott ist ziemlich grossartig ...
    denn es ist möglich wie Adolf Hitler zu sein UND geliebt zu werden ...
    wobei sich die bedingungslose Liebe nicht auf die Taten bezieht,
    sondern auf das Mensch-Sein.

    Dieses Leben, diese Schöpfung, Gott liebt jeden Menschen
    und in dieser Liebe kann jeder Mensch erfahren und leben,
    was er will – mit Konsequenzen, Folgen, Auswirkungen.



    Charlie Chaplin und Adolf Hitler haben grosse Ähnlichkeiten.
    Weswegen der erste den zweiten auch genial auf den Arm nehmen konnte.
    Dazu musste Charlie Chaplin gar nicht "wissen", dass er in einem
    früheren Leben ein Despot, Tyrann und Gewaltherrscher wie Adolf Hitler war.

     
    NuzuBesuch gefällt das.
  4. hakage

    hakage Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2017
    Beiträge:
    434
    Gott sei Dank stört es die Liebe nicht,
    wenn sie nicht erkannt wird.

    Auch all Formen von verdrehter Liebe,
    lernte ich kennen auf meinem Weg.

    Und ich kenne sicher noch nicht alle
    Formen von Liebe ...

    Grenzen, liebevoll Grenzen erfahren,
    wobei liebevoll auch eine geschlossene Tür sein kann,
    die geschlossen bleibt.
     
    sikrit68, LalDed und NuzuBesuch gefällt das.
  5. Desperado

    Desperado Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2019
    Beiträge:
    368
    Dieser Gott ist das Unheil selbst!
     
  6. Matangi

    Matangi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2019
    Beiträge:
    93
    Ort:
    SO Steiermark
    Werbung:
    Gott ist... ( )

    Er entzieht sich einfach jeder Definition von Gut und Böse, überhaupt jeder Definition. Damit auch jeglicher Logik, die linke Gehirnhälfte kann ihn also nicht (er)fassen, und auch nicht die rechte, denn jedes Bild, dass sich diese von ihm macht, (er)fasst ihn auch nicht.
     
  7. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    16.675
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    „Wer nicht liebt, hat Gott nicht erkannt, denn Gott ist Liebe.“
    1. Johannes 4, 8
     
    hakage und Matangi gefällt das.
  8. Desperado

    Desperado Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2019
    Beiträge:
    368
    Hier aber wird behauptet, dass Gott sehr wohl etwas ist:
    Die Fett- und Kursivschreibung in den Zitaten ist von mir.
     
  9. hakage

    hakage Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2017
    Beiträge:
    434
    Defintiv FALSCH!
    Und es gibt falsch.

    Nur DEIN ""Gott"" ist das Unheil selbst.

    Doppelte Anführungszeichen, weil das, was Du meinst, was Du als Gott bezeichnest
    ist nichts anderes als Deine Illusion. Es ist etwas völlig anderes, als die anderen
    Thread-Teilnehmer meinen, wenn sie Gott schreiben.

    Lernresistent?
     
    sikrit68 gefällt das.
  10. hakage

    hakage Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2017
    Beiträge:
    434
    Werbung:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden