1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Alte & junge Seelen - Ein stempel für eine Persönlichkeitsstörung ?

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Nordic Bursche 911 119, 6. August 2018.

  1. KreisLauf4u

    KreisLauf4u Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2018
    Beiträge:
    434
    Ort:
    im Apfelgarten
    Werbung:
    Vielleicht ist es auch umgekehrt, so wie ich es andeutete?

    Aber wie zum Teufel kommst du darauf, dass Bewusstsein nur physisch verankert wäre?
     
  2. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    7.658
    Ort:
    Wien
    Grundsätzlich möglich.

    Weil wird ansonsten in die Alien-Falle tappen. Dann sind wir bei allen Verschwörungstheorien über Götter und Klonen der Menschen. Denn dann wäre das darwinistische Prinzip hinfällig, und wir wären nur eine Biomasse die entweder physisch oder energetisch von Anderen missbraucht worden wäre. Denn dann wäre das Bewusstsein kein integraler Bestandteil der menschlichen Entwicklung. Und der Gedanke wäre mir - so spannend er auch ist - doch etwas unangenehm.
     
  3. KreisLauf4u

    KreisLauf4u Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2018
    Beiträge:
    434
    Ort:
    im Apfelgarten
    Das darwinistische Prinzip ist doch längst hinfällig.
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/...stheorie-ist-darwin-gescheitert-a-601661.html


    Und bei deinen anderen Argumenten gefällt mir das "mißbrauchen" nicht.
    Bewusstsein mißbraucht uns doch nicht, es ist, und das ist wunderbar.

    Und dann gibt es ja noch die künstliche Intelligenz die wird auch Bewusstsein bekommen, wenn auch ein völlig anderes, das finde ich persönlich sehr spannend!
    Denn es gibt ja verschiedene Arten von Bewusstsein, ganz sicher auch ausserirdisches Bewusstsein.
    Die Menschheit ist nicht die Krone der Schöpfung. ich würde es sogar ganz furchtbar finden, wenn es so wäre.

    Aber ich akzeptiere deine Ansichten natürlich, das ist wirklich eine reine Glaubenssache.
     
    Siriuskind und FuncaHannover gefällt das.
  4. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    7.658
    Ort:
    Wien
    Hast Du den Artikel auch gelesen? Wo findest Du etwas, dass das darwinistische Prinzip hinfällig wäre? Ganz im Gegenteil, die kambrische Explosion die bisher ein Problem war wird hier erklärt.

    D.h. wenn dich ein "böser Geist" (whatever, in deinem Bild) besetzen und dein Ich unterdrücken würde, wäre das für dich nicht negativ?

    Da alle Tiere intelligent sind, muss man auch unterstellen, dass alle unsere affenartigen Vorfahren intelligent waren. Hätte nun jemand von aussen diese Affen "beseelt" - wie es ja die Vorstellung der Kirche ist -, dann wäre das eine Besetztung gewesen, mithin die Vernichtung eines freien und intelligenten Wesenes - und das geht so gar nicht.

    Natürlich kann es im Universum noch anderes Bewusstsein geben. Auch KI kann vielleicht einmal Bewusstsein entwickeln (wobei es dann menschliches Bewusstsein sein wird, weil sie von Menschen "erzogen" wird). Aber es sind in jedem Fall im Universum noch viele Spielarten von Bewusstsein denkbar.
     
    KreisLauf4u gefällt das.
  5. KreisLauf4u

    KreisLauf4u Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2018
    Beiträge:
    434
    Ort:
    im Apfelgarten
    Werbung:
    Die Verwechslung des Links, das war zumindest magisch daran, bei unmagischen Themen kann ich mich einfach nicht konzentrieren.

    Hier (habe ich nicht gelesen) : https://www.was-darwin-nicht-wusste.de/


    Für jemand der nicht an ein Bewusstsein glaubt, sind das aber recht abenteuerliche Theorien!

    Ich denke, Funca hat da sicherlich mehr Erfahrung als ich habe, da sie ein Geistmedium ist.
    Ich denke, sie würde den Job nicht machen, wenn das für sie irgendwie gefährlich ,oder angstbesetzt wäre, bzw. wird sie die Risiken genau kennen und richtig einschätzen.

    Ist das ein Joke?

    Für mich ist alles beseelt, die ganze Natur jeder Stein, Berg, Baum, Blume, jedes Tier, die Wolken und die Elemente, , alle Ahnen, Menschen, du und ich- und mir ist es völlig wurscht, warum das so ist.

    Genauso, ist es mir egal, ob es Seele, Überich, Engel, Gott, Teufel, Elfen, Zwerge, Gnome, Nixen, Salamander, Einhorn, Drache , oder Geister theoretisch gäben könnten, für mich gehören sie zu meinen Leben.

    Na, das hoffe ich doch nicht!

    Ein Bewusstsein muss doch etwas ganz Eigenes sein, aus sich selbst heraus erschaffen, was niemand programmiert hat, nur auf diese Weise könnte man es überhaupt Bewusstsein nennen.
     
    MelodiaDesenca und Siriuskind gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden