1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  3. Advent-Kalender 2017: Weihnachtliche Youtube-Clips und Verlosung Mondkalender!

Affirmationen - Zeitdauer bis zur Manifestation?

Dieses Thema im Forum "Energiearbeit" wurde erstellt von Kajana, 7. Oktober 2017.

  1. Kajana

    Kajana Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    1.250
    Ort:
    Thüringen
    Werbung:
    Hallo, zusammen,

    meine Frage richtet sich an diejenigen unter euch, die bereits mit Affirmationen arbeiten!

    Wie lange - wie viel Zeit - hat es bei euch gebraucht, bis er Ergebnisse gesehen habt?
    Damit meine ich Veränderungen in euch selbst als auch in eurem Umfeld?

    Hm ... ich bin ein recht ungeduldiger Mensch und bei mir ruckt zur Zeit gar nichts.
    Daher würde mich das mal interessieren.

    Und: wie oft wendet ihr die Affirmationen an?

    Danke fürs Antworten!
     
    Emillia gefällt das.
  2. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    15.677
    ich denke es kommt darauf an welche Affirmationen arbeiten und welcher Widerstand durch die Person gegeben ist.

    ich mache Affirmationen die schnell gehen , wie bei Kälte *mir ist warm* Affirmation + *sich vorstellen neben dem feuer zu stehen*, oder das *ich bin ruhig und entspannt .
    Beides funktioniert recht schnell.

    Ansonsten halte ich es lieber mit dem Tun im Wirken .
     
    Jessey, Emillia und Moondance gefällt das.
  3. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.613
    Das kommt ganz auf dich an. Jemand anderes wird dir keine Zeitspanne nennen können.
     
    flimm und allesistmöglich gefällt das.
  4. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    14.658
    ich halte sie für unwirksam wenn man/frau sie einfach nur wiederholt.....weil dahinter ist der negative Part der durch die Affirmation ersetzt werden sollte und das wird nur passieren wenn man den Grund der negativen Glaubenssatzes gefunden hat, irgend ein Ereignis in der Kindheit...

    Beispiel.....Affirmation.. "ich bin wertvoll"....das sich nicht wertvoll fühlen in bestimmten Situationen ist entstanden in einer bestimmten Situation und diese löst sich nicht auf durch das Aussprechen der Affirmation, höchstens wird sie mal angestoßen...
    je nachdem wie tief und wie schmerzvoll das Ereignis ist und war, kann es nur erlöst werden durch das Bewusstsein darüber was damals war, der Schmerz kommt nochmal hoch und geht danach, dann braucht man auch keine Affirmation mehr, sie macht höchsten auf altes aufmerksam...

    man kann Affirmationen bei kleinen Problemen auch ein-klopfen an einem Punkt an der Hand, das kann dazu führen, dass der Prozess rollt....aber so oder so ist das einfachste mit einem bestimmten Thema in eine Kinesiologische Sitzung zu gehen und das ganze zu erlösen...
     
    Jessey, Emillia und flimm gefällt das.
  5. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.613
    Sprichst du da aus Erfahrung?
    Weiß ja nicht, wie das anderen so geht, aber wenn man bei dir da anfängt, wird man nicht mehr fertig. Zumal sich bei Weitem nicht alle Prägungen auf das aktuelle Leben beziehen.
    Da muss man schon viel Geld reinstecken, wenn man alles auflösen will.

    Nicht, dass ich das generell ablehnen würde: es ist nur so ein standardmäßiger Eso-Satz, der nicht umsetzbar ist im normalen Rahmen.
     
    Kajana gefällt das.
  6. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    14.658
    Werbung:
    natürlich ist es umsetzbar, aber man muss halt Prioritäten setzen...
    und @Kajana likt das auch noch, naja, hat hier im Forum meistens keinen Sinn, weil der Durchschnittsmensch gar keine Lösungen will, er will nur jammern und Fragen, aber Antworten will er keine und an sich arbeiten ist ihm auch zu mühsam, aber jeder wie er will, es ist eine Entscheidung,
    man will da raus oder nicht...

    ändert nichts an dem was ich gesagt habe, im Gegenteil, deshalb sind Affirmationen ja auch meist unwirksam..
     
  7. Kajana

    Kajana Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    1.250
    Ort:
    Thüringen
    :

    Das seh ich aber anders.
    Und ich jammer nicht, ich suche durchaus nach Lösungen!
    Bitte nicht so verallgemeinern.
     
  8. Kajana

    Kajana Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    1.250
    Ort:
    Thüringen
    Sorry. Es gab wohl ein Problem bei der Formatierung, weil das auf einmal alles unterstrichen ist.
    Wollt ich eigentlich gar nicht so haben!
     
  9. Kajana

    Kajana Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    1.250
    Ort:
    Thüringen
    Ich habe da so eine Theorie, oder sagen wir eher so einen Gedankengang dazu:
    Umso mehr alte Erfahrungen aus alten Leben wir "bearbeiten" "Aufarbeiten" können,
    umsomehr alte Energien wir transformieren, umso besser müsste es eigentlich mit den Affirmationen klappen!

    Wenn sie nicht funktionieren, liegen meist Gründe dafür vor, das könnten ganz verschiedene Gründe sein.
    Diese sollte man schon herausfinden.

    'Finde ich es nur oft schwierig, da sich das meiste im Unbewussten abspielt und ich oft auch keinen Plan hab, wie
    man an diesen uns unbewussten Teil herankommt bzw. wie man dieser Dinge bewusst werden kann.
     
  10. Kajana

    Kajana Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    1.250
    Ort:
    Thüringen
    Werbung:
    Ich habe schon mit Affirmationen gearbeitet, die recht gut gewirkt haben,
    und das nach so ca. 3 Wochen ode 4 Wochen!

    Und dann hatte ich Affirmationen, die haben gar keine Wirkung gezeigt, warum auch immer.

    Darum frage ich hier an.
     

Diese Seite empfehlen