1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

666 ist kein Zahl des Teufels?

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Hexeniklas, 9. November 2018.

  1. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.192
    Ort:
    Thüringen
    Werbung:
    Die 9 ist, wie die 7, eine stark spirituelle Zahl, die primär auf das Ende von Dingen hinweist.
     
    FuncaHannover gefällt das.
  2. Clipsi

    Clipsi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    1.288
    Jetzt lasst doch dem blöden Teufel auch seine Zahl.
     
    starman und vered16 gefällt das.
  3. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Hannover
    Und dann gibt es noch unterschiedliche Traditionen

    Mein magischer Bruder Gladius nimmt nur ungerade Zahlen. Gelingt es ihm nicht beim ersten Mal, muss er es drei mal machen. Scheitert er auch hier, dann fünf mal usw.

    Ich hingegen habe "vollkommene Zahlen" - um eins verringert ist es dann die "Unvollkommenen". Mit den einen wie den anderen arbeite ich dann.

    So hat jeder die ihm eigene Zahlenmagie. Allerdings hat das wenig mit der eigentlichen Numerologie zu tun.
     
  4. vered16

    vered16 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    2.016
    Ort:
    Herbstwald
    Ehrlich gesagt, habe ich noch niemand getroffen, der wirklich versteht, was er da anwendet.
    Ich meine jetzt im esoterischen Bereich. Aus meiner Sicht bewegen sich die Leute mehr im
    (recht diffusen) Zahlenglauben...
     
    FuncaHannover gefällt das.
  5. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.192
    Ort:
    Thüringen
    Das ist sicher oft der Fall. MMn. da "Numerologie" meist mit einer abstrakten Zahlenlehre gleichgesetzt wird, die schlicht als Ideologie übernommen, aber nicht in der "wirklichen Welt" überprüft wird. Ich verwende bei meinen numerologischen Analysen hauptsächliche die Erkenntnisse eines indischen Astrologen, dessen System auf einer astro-numerologischen Verbindung (als Arbeitshypothese) und Statistik beruht. Um zu veranschaulichen, was ich damit meine: Sagen wir 1 korrespondiert mit der Sonne, sollte also in ihrem "Verhalten" solare Eigenschaften aufweisen. Das ist die Hypothese, die wir prüfen müssen. Wenn man ohnehin astrologisch arbeitet, kann man dann z.B. Personen betrachten deren Tag der Geburt auf einen 1. fällt oder 1 als Quersumme ergibt. Je nachdem, welchen Bereich man untersuchen will, was die Frage ist, welche Erkenntnisse man sucht, geht man entsprechend weiter vor.
     
    vered16 gefällt das.
  6. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.192
    Ort:
    Thüringen
    Werbung:
    Ich beschäftige mich zwar mit Numerologie - aber "Zahlenmagie" halte ich persönlich ehrlich gesagt für Zeitverschwendung.
     
    vered16 gefällt das.
  7. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.709
    Ort:
    Coburg
    Für unseren Kulturkreis sind unsere Zahlen zuständig. - Absolut bzw. Vollkommen, ist bekanntlich die O.

    Der Teufel existiert in jeder Religion und in jedem System. Besonders stark wird der Teufel und die Hölle im Islam aufgezeigt. Der Islam oder auch das Judentum kennen keine Vergebung oder Erlösung wie im Christentum.

    Bei uns zeigt sich das Umgedrehte (oder Verdrehte) als teuflisch oder linkisch. So wird auch gerne von Satanisten das christliche Kreuz auf den Kopf gestellt.
     
  8. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.709
    Ort:
    Coburg
    Die einzige Verwandtschaft von 9 und 7 ist, das beide Zahlen ungerade sind und deshalb positiv.
     
  9. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Hannover
    Werbung:
    Kommt drauf an.
    Dein Ding mag es nicht sein.
    Zahlenmagie ... allein die Anzahl der Rosenkranzgebete, die Anzahl der Wünsche ...
     
    vered16 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden